Der Oberirdische Pool: Betrieb, Vor- Und Nachteile

Loading...

Loading...

Das Prinzip des oberirdischen Pools darf, wie der Name schon sagt, nicht im Boden vergraben werden. TatsÀchlich ist es einfach zu installieren, weil keine schweren Erdarbeiten erforderlich sind und es weniger kostet.

Wenn Sie sich fĂŒr diese Art von Pool entscheiden, haben Sie die Qual der Wahl, da es viele Arten von oberirdischen Pools gibt, von steifen bis aufblasbaren, Holz-, PVC-, quadratischen oder runden usw.

Der oberirdische Pool: Betrieb, Vor- und Nachteile

Die verschiedenen Modelle des oberirdischen Pools

Sparsamer und einfacher zu installieren als ein unterirdischer Pool, ist der oberirdische Pool ein großer Hit bei Hausbesitzern. In Anbetracht der vielen auf dem Markt verfĂŒgbaren Arten von oberirdischen Pools finden Sie notwendigerweise dasjenige, das Ihren BedĂŒrfnissen und WĂŒnschen am besten entspricht.

Der aufblasbare oberirdische Pool

Das aufblasbare Becken ist das grundlegendste unterirdische Becken, aber auch das praktischste. Es ist vollstĂ€ndig und leicht abnehmbar, so dass der Pool bei schönem Wetter herauskommt und fĂŒr den Winter aufbewahrt werden kann. Einfach aufpumpen, mit Wasser fĂŒllen und das aufblasbare Aufstellbecken kann in wenigen Minuten verwendet werden. Es gibt alle Formen (rund, oval, rechteckig usw.) und alle GrĂ¶ĂŸen, vom kleinen aufblasbaren Pool fĂŒr Kinder bis zum grĂ¶ĂŸten, der Platz fĂŒr die ganze Familie bietet. Aufblasbare Aufstellbecken sind aufgrund ihres nicht starren Materials empfindlich und ihre Lebensdauer ist nicht sehr lang.

Der freistehende oberirdische Pool

Das freistehende oberirdische Becken kann einem aufblasbaren Becken Ă€hneln, seine Installationstechnik ist jedoch nicht dieselbe. Ein Flansch oben am freistehenden Pool muss aufgeblasen werden. Durch das AuffĂŒllen des Beckens mit Wasser nimmt die aus PVC-Gewebe bestehende Struktur Form an und wird stabil. Der freistehende Aufstellpool ist etwas stĂ€rker als ein aufblasbarer Pool, sofern er auf einer ebenen und gut vorbereiteten OberflĂ€che installiert ist.

Der starre oberirdische Pool

Der starre oberirdische Pool besteht aus modularen Paneelen, die zusammengebaut die Poolstruktur bilden. Diese Platten können aus verschiedenen Materialien bestehen: Stahl, Harz, Holz usw. Sie haben den Vorteil, dass sie Ă€sthetisch sind und sich in die Landschaft einfĂŒgen und perfekt passen. Um den Pool oberirdisch abzudichten, werden die modularen Paneele dann mit einem Liner abgedeckt, der den Pool bildet. Diese Art von Aufstellbecken ist sehr solide. So sehr, dass man es sogar begraben kann. Der Trend geht derzeit am starren oberirdischen Holzbecken. Sehr Ă€sthetisch passt diese Art von Pool perfekt in einen Garten. Seine Eleganz kann auch durch schöne Terrassen, Überdachungen oder StrĂ€nde auch in Holz hervorgehoben werden.

Weniger Àsthetisch, aber ebenso einfach zu installieren, ist das sogenannte Rohrbecken auch eine Art starres Aufstellbecken. Stahlrohre bilden den Rahmen des oberirdischen Beckens, und der Teich besteht aus PVC-Gewebe, das zwischen diesen Rohren gespannt ist.

Wie wÀhlt man einen Pool oberirdisch?

Dies ist die Verwendung, die seinen Pool oberirdisch machen wird, was seine Wahl bestimmen muss. Je nach Alter der Kinder muss sich die Anzahl der Personen, die es verwenden mĂŒssen, in eine andere Form, GrĂ¶ĂŸe, Tiefe und Art der Struktur bewegen. Die Dauer und die OrdnungsmĂ€ĂŸigkeit der Nutzung eines oberirdischen Schwimmbades mĂŒssen ebenfalls berĂŒcksichtigt werden. Die Art des Pools hĂ€ngt davon ab, ob Sie ihn das ganze Jahr oder nur wĂ€hrend der Sommersaison nutzen möchten.

Die Vorteile des oberirdischen Pools

Der erste Vorteil des oberirdischen Pools ist die einfache Installation. Keine großen Erdarbeiten brauchen ab der ersten Hitze schnell erfrischende BĂ€der zu genießen. Aufgrund der vielen Formen und GrĂ¶ĂŸen der oberirdischen Pools passen sie auch in einen kleinen Garten sehr gut. Im Gegensatz zu unterirdischen Becken benötigen oberirdische Becken keine Baugenehmigung.

Auf der anderen Seite ist eine vorherige ErklĂ€rung mit dem Rathaus obligatorisch, wenn Ihr oberirdischer Pool eine FlĂ€che von mehr als 10 m2 hat und Sie ihn lĂ€nger als drei Monate belassen. Die einzige zu beachtende Regelung besteht darin, einen Abstand von drei Metern zwischen dem Schwimmbad und dem Boden der Nachbarn zu lassen. Schließlich sind oberirdische Pools bei weitem die billigsten auf dem Markt.

Die Nachteile des oberirdischen Pools

Der Hauptnachteil von oberirdischen Pools ist ihre Zerbrechlichkeit, insbesondere fĂŒr aufblasbare Pools.Erstens können insbesondere SchlĂ€ge gegen die Wand den Pool schnell beschĂ€digen. Dann ist es ratsam, nicht zu oft mit der Demontage und dem Zusammenbau der starren oberirdischen Schwimmbecken vorzugehen, die ihre Struktur schwĂ€chen und auf lange Sicht Probleme der Abdichtung und des Verschleißes des Zusammenbaus verursachen. Um ein möglichst langes Leben in einem oberirdischen Pool zu gewĂ€hrleisten, muss er jedoch unbedingt auf einem ebenen und gut vorbereiteten Untergrund installiert werden, damit sich die Struktur nicht bewegen kann.

Loading...

Video: Endless Pool EinfĂŒhrung - Gegenstromanlage fĂŒr Pools.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden