Pulsatilla Anemone (Pulsatilla Vulgaris) Oder Pulsatille

Loading...

Loading...

Die pulsierende Anemone (Pulsatilla vulgaris) ist eine sehr winterharte Staude, die in den Wiesen und trockenen Wiesen von Alpenregionen w├Ąchst, aber jetzt selten ist. Einmal an Ort und Stelle, wird das Pulsatil, auch "Kakerlake" genannt, nicht gerne gest├Ârt.

Pulsatilla Anemone (Pulsatilla vulgaris) oder Pulsatille

Bl├╝ten mit einem Durchmesser von 4 bis 10 cm bilden eine gro├če purpurrote Krone mit 6 behaarten Kelchbl├Ąttern an der Spitze des dicken St├Ąngels, die mit langen, seidigen Haaren bedeckt sind.

Bestimmte, schmale und l├Ąngliche Bl├Ątter umgeben die Bl├╝ten, aber die echten blassgr├╝nen Bl├Ątter, in Segmenten fein zerschnitten (10 bis 20 cm lang), gehen von der Basis der Pflanze aus, die einen B├╝schel f├╝r die grobe faserige Dehnung bildet.

Nach der Bl├╝te bewegen sich die flaumigen K├Âpfe wie gro├če rauschende B├Ąlle mit dem Wind: Sie enthalten getrocknete Fr├╝chte, die oben am St├Ąngel angeordnet sind und jeweils mit einem langen, gefiederten Kamm versehen sind.

Frisch ist der Pulsatilla irritierend und ├Ątzend. Verschlucken kann zu Atem- und Herzproblemen f├╝hren. Die therapeutische Anwendung von Pulsatil ist die hom├Âopathische Medizin, bei der bestimmte Infektionen, Fieber, ├╝berm├Ą├čige Scheu, Anf├Ąlligkeit und Emotionalit├Ąt behandelt werden.

  • Familie: Renonculaceae
  • Art: mehrj├Ąhrige Pflanze
  • Herkunft: Europa
  • Farbe: lila Bl├╝ten
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: ja
  • Pflanzen: Fr├╝hling
  • Bl├╝tezeit: M├Ąrz bis Juni
  • H├Âhe: 10 bis 30 cm

Idealer Boden und Exposition f├╝r die pulsierende Anemone

Die Anemone Pulsatilla wird in der Sonne an einem sehr hellen und gut gel├╝fteten Ort in einem reichhaltigen und gut durchl├Ąssigen Boden gez├╝chtet, vorzugsweise nicht kalkhaltig.

Datum der Aussaat, des Schneidens und der Pflanzung der pulsierenden Anemone

Sobald die Samen im Juli reif sind, werden sie unter kalten Rahmen eingemacht. Im Winter k├Ânnen auch Wurzelstecklinge gemacht werden.

Die Bepflanzung erfolgt im Fr├╝hjahr mit einer maximalen H├Âhe von 6 bis 9 Fu├č / m┬▓.

Hinweise zur Pflege und Kultivierung der pulsierenden Anemone

Im Winter muss der Stumpf vor zu hoher Luftfeuchtigkeit gesch├╝tzt werden. Daher ist es wichtig, den Boden zu entw├Ąssern oder auf einem H├╝gel zu installieren. Wenn m├Âglich, vermeiden Sie, dass die Pulsatillen heftige Regenf├Ąlle mit voller Kraft erhalten.

Krankheiten, Sch├Ądlinge und Parasiten der pulsierenden Anemone

Besonders die Schnecken und Schnecken fressen die jungen Triebe, die beobachtet werden m├╝ssen.

Lage und g├╝nstige Zuordnung der pulsierenden Anemone

Es ist eine Pflanze, die in Felsen, an einer Mauer oder auf einer Wiese w├Ąchst. Wenn Sie etwas auf Ihren Balkon legen m├Âchten, w├Ąhlen Sie einen tiefen Topf, damit die lange Wurzel dort wachsen kann.

Pulsatilla Anemone (Pulsatilla vulgaris) oder Pulsatille

Empfohlene Sorten von Pulsatil f├╝r das Pflanzen im Garten

Es gibt einige Varianten von Pulsatilla vulgaris wie z Pulsatilla vulgaris 'Alba' mit wei├čen Blumen, Pulsatilla vulgaris 'Rubra' mit roten Blumen, Pulsatilla vulgaris ssp. grandis mit goldbraunen bis silbernen Haaren und lavendelblauen Bl├╝ten...

Andere Arten gibt es wie die Alpenanemone (Pulsatilla alpina) mit sehr dekorativen Fr├╝chten, dem Pulsatil des Fr├╝hlings (Pulsatilla vernalis) Seidenwei├če Glockenblumen auf der Au├čenseite Pulsatilla patens 15 cm nicht ├╝berschreiten Pulsatilla hallerimit sehr langen silbrigen Haaren...

Die pulsierende Anemone (Pulsatilla vulgaris) sollte nicht mit japanischer Anemone (Anemone x Hybrida) insbesondere.

Loading...

Video: pulsatilla vulgaris 2017.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden