Balsamit (Tanacetum Balsamita) Oder Minzhahn

Loading...

Loading...

Balsamit oder Minzhahn (Tanacetum Balsamita manchmal als bezeichnet Balsamita major) ist eine mehrj├Ąhrige Rhizomatpflanze, die im Nahen Osten beheimatet ist und sich im Garten gut ansiedeln kann. Der Balsamit ist sehr winterhart (-17┬░ C) und hat aufrechte Stiele, auf denen gro├če immergr├╝ne, gezahnte, dicke, silbrig gr├╝ne Bl├Ątter mit einer L├Ąnge von 10 bis 30 cm verteilt sind. Kleinere St├Ąngelbl├Ątter werden auch von aufrechten Stielen getragen. Die kleinen gelben Bl├╝ten in "Stiefelkn├Âpfen" werden w├Ąhrend des ganzen Sommers in Terminal Corymbs gesammelt.

Minze-Hahn oder Balsamit Blumen

Trotz seines Geruches nach Minze oder Kaugummi-Chlorophyll, der entsteht, wenn die Bl├Ątter zerknittert werden, ist Balsamit keine Minzensorte: Im Gegensatz zu letzterer, die Frische mag, unterst├╝tzt Balsamit die D├╝rre.

Die bl├╝henden Bl├Ątter und Spitzen enthalten eine aromatische Essenz und ein bitteres Prinzip, die Balsamit mit interessanten Eigenschaften ausstatten, die denen von Minze und Kamille ├Ąhneln. Der Minz-Hahn, stimulierend und krampfl├Âsend, lindert Verdauungsst├Ârungen, hat Vermifuge-Tugenden und beugt Harn- und Gallensteinen vor. Bei Bronchitis und Hustenanf├Ąllen w├Ąren Infusionen mit Balsamit von Vorteil. In Bezug auf seine ├Ąu├čere Anwendung, in "Balsam├Âl" zubereitet, beruhigt und heilt es Verbrennungen, Wunden, Insektenstiche und Prellungen.

  • Familie: Asteraceae
  • Art: mehrj├Ąhrige Pflanze
  • Herkunft: Naher Osten, Kaukasus
  • Farbe: gelbe Bl├╝ten
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: ja
  • Pflanzen: Fr├╝hling oder Herbst
  • Bl├╝tezeit: Juli bis September
  • H├Âhe: bis zu 1,2 m

Idealer Boden und Exposition f├╝r Minzschwanz

Der Minzhahn wird in voller Sonne unter hei├čem Klima gez├╝chtet, in allen B├Âden sogar Kalkstein, aber besonders gut entw├Ąssert. Im Schatten erhalten Sie mehr Bl├Ątter als Blumen.

Datum der Aussaat, Teilung und Pflanzung von Balsamit

Die Aussaat erfolgt im M├Ąrz-April unter Schutz: Sie m├╝ssen in Eimern umtopfen, wenn die F├╝├če zwei Bl├Ątter haben, und dann, wenn die F├╝├če stark genug sind.

Es ist besser, im M├Ąrz einen B├╝schel aufzuspalten oder einen B├╝schel zu nehmen.

Die Pflanzung erfolgt im Fr├╝hling, von M├Ąrz bis Mai oder im Herbst, wobei zwischen jedem Fu├č 50 cm gehalten werden.

Hinweis auf Pflege und Kultur des Minzhahns

Das Balsamit unterst├╝tzt die D├╝rre, es ist nicht sehr anspruchsvoll in Bezug auf die Instandhaltung, aber wenn die trockene Episode l├Ąnger dauert, ist es besser zu w├Ąssern. Vor dem Fr├╝hling die trockenen Stiele entfernen, zum Unkraut sprie├čen, etwas Kompost und Strohhalm mitbringen.

Ernte, Konservierung und Verwendung von Balsamit

Die Bl├Ątter werden geerntet und getrocknet, um in der Infusion "Balsam├Âl" (Mazeration in Oliven├Âl 3 Wochen) verwendet zu werden.

Balsamitbl├Ątter oder Minzschwanz

Salate k├Ânnen noch nicht zu bittere junge Minzbl├Ątter hinzugef├╝gt werden. Sie werden auch verwendet, um Lik├Âre herzustellen.

Krankheiten, Sch├Ądlinge und Parasiten des Minzhahns

Blattl├Ąuse k├Ânnen eindringen, wenn die D├╝rre anh├Ąlt. Schnecken knabbern auch gerne.

Lage und g├╝nstige Verbindung von Balsamit

Es ist eine Pflanze, die in Steing├Ąrten, aromatischen G├Ąrten angebaut wird.

Empfohlene Balsamitsorten f├╝r den Anbau im Garten

Es gibt nur die Art von Balsamit, die sich in der s├╝dlichen H├Ąlfte Frankreichs viel besser entwickeln wird als im Norden, wo W├Ąrme und Sonne wahrscheinlich fehlen.

Tanacetum Balsamita geh├Ârt zur gleichen Art wie Tanacetum vulgare, Rainfarn: Blumen in "Kn├Âpfen von Stiefeln" stehen anderen Stellen sehr nahe.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden