Besen: Großartiger Blühender Strauch

Loading...

Loading...

Besen

Der Besen ist ein toller Strauch mit gelben Blüten, der im Frühling blüht.

Zusammenfassend das, was Sie wissen müssen:

Name: Cytisus scoparius
Familie: Fabaceae
Typ: Strauch

Höhe
: 2 m
Belichtung: Sonnig
Boden: Normal, eher sandig

Laub
: Caduc
Blüte: April bis Juni

Einfache Pflege, Pflanzung und Beschneidung verbessern das Wachstum und die Blüte des Besens.

Besenplantage:

Gekauft in Container wird der Besen auch gepflanztfallen bei Frühling aber immer außerhalb der Gefrierzeiten.

Aber wie bei den meisten Sträuchern ist es das Pflanzen im november dass Sie die Erholung erleichtern werden.

Wenn Sie Ihren Besen im Frühjahr pflanzen, sollten Sie im ersten Sommer regelmäßig gießen.

  • Der Besen liebt sonnige Situationen zu blühen.
  • Folge unseren Pflanztipps.

Vermehrung des Besens:

Die einfachste und schnellste Technik, um Besen zu verbreiten, sind Stecklinge.

  • Die beste Zeit für Stecklinge ist der Sommer, auf unbeblühtem Holz.
  • Das ideale Substrat ist ein spezieller Blumenerde.

Größe und Pflege des Besens:

Ginster ist ein einfacher Strauch, der nur wenig Pflege erfordert, sowohl in Bezug auf Größe als auch auf das Wasser.
Es ist am besten, nicht zu früh nach dem Pflanzen zu beschneiden, um seine natürliche Form schnell zu erhalten.

In den folgenden Jahren die Zweige des Besenjahres abschneiden nach der Blüte etwa die Hälfte.

Sie können Ihrem Besen auch nur eine schöne Silhouette verleihen nach der Blüte.

  • Alles über die Größe der Sträucher

Gießbesen:

Auf der Bewässerungsseite benötigt nur das erste Jahr eine regelmäßige Wasserversorgung.

Über den Besen wissen:

genet

Manchmal verwechselt mitwhinDieser Strauch hat eine großzügige Blüte und sehr bunt, wie eine goldene Kugel während eines guten Teils des Frühlings.

seine Das Wachstum ist relativ schnell und es wird in die meisten Umgebungen passen.

Die Genêts nicht lebe nur ein paar JahreHöchstens 5 Jahre, um sie am Ende dieser schönen Zeit zu ersetzen.

Sie können es auch nach 2-3 Jahren durch Ausführen multiplizieren Stecklinge Dadurch können die Füße regelmäßig erneuert werden.

Sehr widerstandsfähig gegen Kälte und Frost. Sie haben keine Angst, bis zu -15° zu leiden.

Zu den häufigsten Besenarten gehören:

  • Cytisus albus: Hübsche weiße Blüten im Frühling
  • Cytisus beanni: Sehr schöne intensive gelbe Blüte
  • Cytisus purpureus : Geschätzt für seine ursprüngliche violette Farbe
  • Cytisus kewensis: Zarte, cremeweiße Blüte
  • Cytisus Scoparius: Am häufigsten, erkennbar an seiner goldgelben Farbe

Kluger Tipp zum Besen:

Um die Wurzeln im Winter vor Kälte zu schützen, seien Sie schlau und spreizen Sie den Baumfuß mit einem Gemüsemulch !

Die Äste von der Taille werden verwendet, um Besen zu bilden.

Lesen Sie auch:

  • Erstellen Sie eine blühende Hecke

Loading...

Video: Heidi kann brauchen, was es gelernt hat | von J. Spyri (Kinderbuch).

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden