Tuber├Âser Kerbel (Chaerophyllum Bulbosum), Wurzel Mit Kastaniengeschmack

Loading...

Loading...

Tuber├Âser Kerbel (Chaerophyllum bulbosum) auch knolliger Kerbel genannt, ist eine halbj├Ąhrliche Gem├╝sepflanze, die haupts├Ąchlich wegen ihrer wei├čen fleischigen, fleischigen Wurzel in Form eines Kreisels kultiviert wird. Sie ist sehr beliebt wegen ihres s├╝├čen, feinen und s├╝├čen Geschmacks, der Kastanien und Kartoffeln ├Ąhnelt, und einer Textur schmelzen ├╝berhaupt nicht mehlig.

Tuber├Âser Kerbel (Chaerophyllum bulbosum) w├Ąchst im Gem├╝segarten

Ihre feinen und geschnittenen Bl├Ątter wachsen auf Stielen, die 1,5 m erreichen k├Ânnen. Seien Sie vorsichtig, wenn die Wurzeln der Kerbelknolle ohne M├Ą├čigung gekostet werden, sind ihre Bl├Ątter sehr giftig.

W├Ąhrend fr├╝her der knollige Kerbel wild gez├╝chtet wurde, wurde dieser Gem├╝segarten erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts von den franz├Âsischen Bauern bewirtschaftet, bevor er seit Ende des 19. Jahrhunderts wieder in Vergessenheit geriet. 20. Jahrhundert an unseren St├Ąnden zwischen altem Gem├╝se. Sein Anbau ist den G├Ąrtnern vorbehalten, vor allem wegen eines nur schwer erfolgreichen Keimens.

  • Familie: Apiaceae
  • Typ: zweij├Ąhrig
  • Herkunft: Mittel- und Osteuropa
  • Farbe: graues und wei├čes Fleisch
  • Aussaat: ja
  • Schneiden: nicht
  • Pflanzung: September bis November
  • Ernte: ab juli
  • H├Âhe: bis zu 1,5 m

Idealer Boden und Belichtung f├╝r den Anbau von Kerbel in einem Gem├╝segarten

Tuber├Âser Kerbel wird auf humusreichen Humusb├Âden kultiviert, sowohl frisch als auch humus, vorzugsweise in der Sonne, wobei die brennende Sonne vermieden wird.

Aussaatdatum des knolligen Kerbel

Die Aussaatzeit des Knollenkerbils ist im Herbst von Mitte Oktober bis Mitte November, indem in 1 cm tiefen Abstand von 25 cm klare Aussaat erfolgt. Um die Keimung zu erleichtern, ist es ratsam, die Samen zu stratifizieren. Die Keimung dauert mehrere Wochen, in denen Unkraut j├Ąten n├Âtig ist, damit das Unkraut nicht in den Boden eindringen kann. Sie m├╝ssen leichter werden, um die F├╝├če alle 10 cm zu halten.

Pflege- und Kulturberatung f├╝r knolligen Kerbel

Tuber├Âser Kerbel unterst├╝tzt keine zu nassen B├Âden. Bew├Ąsserung sollte nur w├Ąhrend der D├╝rre erfolgen.

Wir m├╝ssen es gr├╝ndlich j├Ąten.

Sie k├Ânnen die Samen an den F├╝├čen wiederfinden, die Sie am Ende des Sommers braun hinterlassen haben.

Ernte, Konservierung und Verwendung von knolligem Kerbel

Die Ernte erfolgt 6 bis 8 Monate nach der Aussaat: Sie kann im Allgemeinen Ende Juni, Anfang Juli, beginnen, wenn das Laub vergilbt ist.

Es muss in einem Keller oder Silo gelagert und gelagert werden. Ab Oktober ist es besser, nach ein paar Monaten Reifung erh├Ąlt er einen noch feineren Kastaniengeschmack.

Tuber├Âses Kerbel wird wie Kartoffeln konsumiert, dh gebraten, p├╝riert, gesalzen, mit Fleisch usw. serviert.

Krankheiten, Sch├Ądlinge und Parasiten des Tuberose-Kerbels

Karottenfliegenattacken und Blattl├Ąuse sind bei knolligem Kerbel zu bef├╝rchten. Schon im April kann es interessant sein, die Ernte mit einem Insektennetz zu bedecken.

Lage und g├╝nstige Verbindung von knolligem Kerbel

Tuber├Âser Kerbel wird im Garten angebaut, ohne besondere Nachbarschaftspr├Ąferenzen.

F├╝r den Anbau im Garten empfohlene Kerbel-Kerbel-Sorten

Die typische Art von knolligem Kerbel wird als einzige angebaut.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden