Cotoneaster: Berühmt Für Seine Schönen Beeren

Loading...

Loading...

Zwergmispel

Der Cotoneaster ist ein sehr schöner Strauch, der besonders für seine Beeren geschätzt wird.

Die Wartung vom Anpflanzen bis zur Größe ist sehr einfach und der dekorative Effekt ist garantiert.

Zusammenfassend das, was Sie wissen müssen:

Name: Zwergmispel
Familie: Rosaceae
Typ: Strauch

Höhe
0,5 bis 3 m
Belichtung: Sonnig und halbschattig
Boden: Gewöhnlich

Laub
: Laub oder hartnäckig
Blüte: Mai

Baumwollplantage:

Der Cotoneaster ist ideal gepflanztim HerbstDies wird das Verwurzeln fördern. In dieser Zeit, etwa Mitte November, sind die Pflanzbedingungen am günstigsten.

Plantage möglich im frühjahr für alle in Behältern gekauften Probanden, jedoch zu Beginn regelmäßiger gießen.

  • Der Cotoneaster erlaubt es, schöne Hecken zu schaffen, sehr dekorativ.
  • Folge den Guten Pflanztipps.

Multiplizieren Sie den Zwergmispel:

Der Cotoneaster ist ein Strauch, der leicht durch Stecklinge, die einfachste und schnellste Methode, es zu erreichen vervielfacht.

Obwohl Stecklinge schwierig erscheinen mögen, ist es der beste Weg, diesen Strauch zu vermehren.

Bevor Sie beginnen, sollten Sie sich das Hormon des Stecklings holen, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

  • Die Stecklinge finden in statt Spätsommer für persistente Arten, auf halbem august holz.
  • die Laubarten Stoppen Sie während Sommer auf weichem Holz.

Größe und Pflege von Zwergmispel:

Der Cotoneaster ist einfach zu pflegen und ist ein einfacher Strauch, da seine Bedürfnisse begrenzt sind.

Wie bei den meisten Pflanzen begrenzt ein gutes Fräst den Trieb von Unkraut und ermöglicht es das Wohl der regen aus den Wurzeln fließen.

  • Der Cotoneaster benötigt im Sommer Wasser, wenn der Boden sehr trocken ist.

Baumwollgröße:

Wir können schnitzen hartnäckige Watte die frühen Frühling um den Strauch nach Ihren Wünschen auszugleichen.

Der Cotoneaster hat keine Angst vor der Größe und kann es sogar sein stark schneiden ggf. immer zur gleichen Zeit.

Für die LaubartenMan kann seine Silhouette umformen, indem man sie vor der Wiederaufnahme der Vegetation schneidet.

Regelmäßiger Schnitt hält eine kompakte Form, eine schöne Blüte und gute Laubdichte.

Bewässerung der Zwergmispel:

Der Zwergmispel braucht nur Wasserbei starker Hitze vor allem aber eine regelmäßige bewässerung während der erstes Jahr nach dem Pflanzen

Es kann auch im Sommer bewässert werden, besonders wenn es mehrere Tage nicht regnet.

die Baumwolleaster im Topf hat einen höheren Wasserbedarf, Wasser sobald der Boden an der Oberfläche trocken ist.

Krankheiten und Parasiten, die den Cotoneaster betreffen:

Ziemlich resistent gegen Krankheiten, Zwergmispel kann immer noch das Opfer von Feuerbrand sein, ihm kaum eine Chance zur Flucht zu geben.

Beachten Sie auch das Vorhandensein von Schildläusen und Blattläuse Sommer, Hauptschädlinge von Cotoneaster.

  • So geht's kämpfe gegen mealybugs
  • So geht's Kampf gegen Blattläuse

Wissenswertes über den Zwergmispel:

Cotoneaster: berühmt für seine schönen Beeren: Beeren

Dieser Strauch, die meist in Heckenmassivbuchsen oder Bodenabdeckung gefunden ist, zeichnet sich durch seine sehr dekorative roten Beeren. Wir zählen fast 200 Arten.

Es ist auch ein ausgezeichneter Bodendecker bei der verwendung der vielfalt Zwergmispel horizontalis.

Wir werden stattdessen wählen Zwergmispel franchetii eine Hecke bilden 2 bis 3 m hoch.

seine blühen bietet kleine weiße Blüten oder im Frühling leicht rötlich, was den Vorteil hat, besonders meliferisch zu sein.

Im Spätsommer und Herbst ist der Cotoneaster bedeckt rote Beeren und halten Sie diese Beeren den ganzen Winter über, was Vögel sehr glücklich macht.

Im Winter bietet seine Kälte- und Frostbeständigkeit von -15° eine gute Widerstandsfähigkeit.

Intelligenter Tipp zum Cotoneaster:

Um Wasser zu sparen, gießen Sie den Wattebausch nachts im Topf und setzen Sie ihn auf ein Mineralmulch.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden