Die Dogue De Bordeaux, Ein Gedrungener Und Muskulöser Hund

Loading...

Loading...

Mit seiner krĂ€ftigen Muskulatur hat die Dogue de Bordeaux alles, was der Boxer sieht. Lustig und beeindruckend ist sein Körper harmonisch. Die sĂŒĂŸe, schĂŒtzende und ausgeglichene Dogue de Bordeaux ist ein großartiger Begleithund.

Die Dogue de Bordeaux, ein gedrungener und muskulöser Hund

  • GrĂ¶ĂŸe: 58 cm bis 68 cm
  • Gewicht: 45 kg bis 50 kg
  • Haar: kurz
  • Farbe: gelbbraun
  • Lebenserwartung: 11 Jahre
  • Schwangerschaftsdauer: 63 Tage

Beschreibung und Eigenschaften der Dogue de Bordeaux

Die Dogue de Bordeaux ist ein bemerkenswerter Hund, der sich durch seine Muskulatur, sein kraftvolles und harmonisches Tempo auszeichnet. Er trĂ€gt einen breiten, faltenbedeckten Kopf mit einer dicken, kurzen Schnauze an einem sehr starken Hals. Die Kiefer der Dogue de Bordeaux sind beeindruckend: Sie sind groß, quadratisch und kraftvoll. Seine Ohren sind klein und hĂ€ngen herunter. Sein Haar, tawny, ist kurz, dĂŒnn und weich.

Herkunft der Dogue de Bordeaux

Die Dogue de Bordeaux ist eine der Ă€ltesten französischen Hunderassen. Ihre Spuren lassen sich bis ins 5. Jahrhundert v. Chr. ZurĂŒckverfolgen. Es ist besonders heimisch in der Region Aquitaine. Er diente als Tierhalter, aber auch zur Jagd auf Großwild und als Kampfhund.

Die Dogue de Bordeaux, französische Hunderasse

Charakter und Verhalten der Dogue de Bordeaux - FĂŒr wen?

Die Dogue de Bordeaux ist in erster Linie instinktiv ein Wachhund. Er ist ein extrem mutiger Hund angesichts der Gefahr. Er ist aber auch ein sehr guter Begleithund, sanftmĂŒtig, liebevoll, gefĂŒgig, nicht aggressiv und liebt besonders die Anwesenheit von Kindern. Die Dogue de Bordeaux ist sehr an seine Herren und seine Familie gebunden. Aufgrund ihres imposanten Körpers möchte die Dogue de Bordeaux gegen ein anderes Tier oder einige Menschen antreten. Seine Ausbildung muss von frĂŒh an fest sein, um ihn zu lehren, an seiner Stelle als Begleiter oder Wachhund zu bleiben.

Wie Sie sich um Ihre Dogue de Bordeaux kĂŒmmern: ihre BedĂŒrfnisse

Die Dogue de Bordeaux braucht Raum zum Ausgeben und Entwickeln. Es ist vorzuziehen, dass er in einem Haus mit Garten lebt, in dem er hin und her gehen kann. Er ist jedoch kein sehr ausdauernder Hund und ist mit einem tĂ€glichen Spaziergang ohne viel körperliche Anstrengung zufrieden. Die Dogue de Bordeaux trĂ€gt sehr wenig Einsamkeit. Er braucht einen Meister anwesend und verfĂŒgbar. Dieser Hund verliert wĂ€hrend der HĂ€utung nicht viel Haar und sein Kleid erfordert minimale Pflege. Achten Sie jedoch darauf, die Deutsche Dogge zu reinigen, insbesondere die Falten ihres Gesichts, um Infektionen zu vermeiden.

Dogue de Bordeaux-Welpe

Das Essen der Dogue de Bordeaux

Die Dogue de Bordeaux wĂ€chst schnell. Es sollte daher wĂ€hrend dieser Zeit eine an Kalzium und Phosphor reiche DiĂ€t gegeben werden, um insbesondere die StĂ€rke seiner Knochen und Gelenke zu fördern. Achten Sie darauf, die Dogue de Bordeaux nicht zu viel zu fĂŒttern, da sie tendenziell ĂŒbergewichtig ist. Wie bei allen Hunden ist es am wichtigsten, die Nahrung der Dogue de Bordeaux an Gewicht, Alter, Gesundheit und körperliche AktivitĂ€t anzupassen.

Die Gesundheit der Dogue de Bordeaux

Die Dogue de Bordeaux ist ein robuster Hund, der jedoch empfindlich auf bestimmte Gesundheitsprobleme reagiert, wie etwa Hyperkeratose der Pads. Dieser Zustand verursacht eine Verdickung der Haut in seinen Pads mit Blutungsrisiko und starken Schmerzen. Die Dogue de Bordeaux ist auch HĂŒftgelenksdysplasie, Augen- und Herzerkrankungen ausgesetzt.

Preis eines Dogue de Bordeaux-Welpen

Der Preis eines Welpen von Dogue de Bordeaux hÀngt vom Geschlecht, dem Stammbaum der Eltern, der KonformitÀt mit den Standards der Rasse usw. ab.

  • Preis eines Mannes von Dogue de Bordeaux: 500 bis 1.700 €
  • Preis eines Dogue de Bordeaux Weibchens: 500 bis 1.700 €
Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden