Ökologische Isolatoren Für Unbemannte Oder Verlorene Dachflächen?

Loading...

Loading...

Auch unbemannter Dachboden muss isoliert werden, insbesondere aus thermischer Sicht, für den Komfort Ihres gesamten Hauses und für die Energieeinsparung, die dadurch entsteht. Ökologische Isolatoren pflanzlichen oder tierischen Ursprungs werden in der breiten Öffentlichkeit immer beliebter.

Ökologische Isolatoren für unbemannte oder verlorene Dachflächen?

Was sind sie Welche sind verwendbar und effektiv, um unbemannten Dachboden zu isolieren?

Dämmschätzung der Dachböden verloren! Kostenlos und unverbindlich!

Woher weiß man die thermische Effizienz einer ökologischen Isolierung?

Die Leistung eines Isolators wird anhand seines Wärmewiderstandes "R" bewertet, der von der Wärmeleitfähigkeit ("Lambda") des Materials und seiner Dicke abhängt. Eine mathematische Formel ermöglicht die Berechnung dieses Wärmewiderstandes: R = e (Dicke) / λ (Wärmeleitfähigkeit). Je höher R ist, desto größer ist die Wirksamkeit der Isolierung.

Die Wärmeleitfähigkeit (Lambda) ist jedoch das am häufigsten verwendete Kriterium zur Messung der Isolierkapazitäten von Materialien. Die meisten grünen Isolierungen haben das gleiche Lambda wie die Glaswolle, die heute am häufigsten verwendete Isolation.

Umweltfreundliche Dämmstoffe haben größtenteils den Vorteil, dampfdurchlässig zu sein und eine gute Luftdichtigkeit zu gewährleisten. Sie vermeiden die Gefahr der Kondensation und lassen die Wände der isolierten Wände atmen.

Die verschiedenen Arten der ökologischen und wirksamen Isolierung für unbemanntes Dachgeschoss

Hanf

Einer der bekanntesten und am weitesten verbreiteten grünen Isolatoren ist Hanf (Cannabis Sativa), Pflanze, die zunehmend für diesen besonderen Zweck kultiviert wird, nachwachsender Rohstoff, der insbesondere die Fähigkeit hat, CO2 zu assimilieren. Die Hanfisolierung enthält keine umweltschädlichen Zusätze und stellt für die Bewohner eines Hauses keine Gesundheitsgefährdung dar. Darüber hinaus ist es ein verrottungssicheres Material, das Tiere nicht angreifen.

Um sich an die Dämmung verlorener Dachböden anzupassen, wird Hanf in Form von Hanfwolle in Rollen verwendet, deren Wärmeleitfähigkeit zwischen 0,040 und 0,048 liegt. Diese Präsentation eignet sich hervorragend zum Abrollen auf unbewohnten Dachgeschossen. Hanf wird auch in seiner rohen Form verwendet, in Aggregaten, die "chènevotte" genannt werden. Sie können sehr leicht in unbemannten Dachboden abgeladen werden.

Watte

Watte kommt aus dem Recycling von Baumwollfasern aus der Neubewertung des Falles der Textilindustrie. Diese Fasern verwandeln sich in eine sehr wirksame, biologisch erzeugte Isolierung, die auch den Vorteil hat, dass sie nicht schwer ist: 10 kg / m². Baumwolle hat eine sehr gute Schalldämmung sowie eine sehr hohe Wärmeleistung.

Watte gibt es in Form einer Dämmschicht, die sehr praktisch in der Anwendung ist und besonders für den unbemannten Dachboden geeignet ist. In dieser Form liegt die Isolierleistung zwischen 0,037 und 0,042. Watte kann mit einer dafür bestimmten Maschine geblasen oder manuell ausgebreitet werden. Es ist auch in Form von Walzen mit Wärmeleitfähigkeit (Lambda) zwischen 0,037 und 0,040 erhältlich.

Schafwolle

Schafwolle ist eine hervorragende Wärme- und Schalldämmung, die zu 100% ökologisch ist. Es ist auch für seine hohe Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit bekannt. Es ist eine Isolierung, die nicht mit der Zeit hängen bleibt und die Eigenschaft hat, leicht zu sein. Daher eignet sich Schafwolle besonders gut für unbemannte Dachböden. Diese Isolierung wird in Form von Rollen präsentiert, die sich sehr leicht auf einem Boden abwickeln lassen und deren Lambda zwischen 0,035 und 0,042 variiert.

Wolle oder Holzfasern

Holzwolle (Bild oben) ist ein Material, das in Form von halbstarren, starren oder losen Platten zum Ausbreiten auf einem Boden vorliegt. Die Dämmleistung in Wärme und Schall ist sowohl im Winter als auch im Sommer außergewöhnlich (ein Lambda zwischen 0,036 und 0,045). Die Holzwolle besteht aus Holzfasern. Es hilft, die Atmosphäre eines Hauses gesünder zu machen.

Leinen

Flachs (Linum usitatissimum), seit der Antike kultiviert, ist eine Textilpflanze, deren isolierende Eigenschaften bekannt sind und die Umwelt wenig belasten.Seine Fasern, die nicht von der Textilindustrie verwendet werden, werden zurückgewonnen und zu Isolierfilz in Form von halbstarren Platten, Rollen oder Schüttgut verarbeitet. Bei dieser letzten Präsentation ist Flachs am effizientesten: Seine Wärmeleitfähigkeit erreicht 0,046.

Zellstoffwatte

Zellstoffwatte ist eine ökologische Isolierung, die sich besonders gut für unbemannte Dachflächen eignet. Erstens durch seine Präsentation: Die Zellulosewatte ist eine lose Isolierung, die durch Schlag auf den Boden ausgebreitet oder in Form von flexiblen Platten präsentiert wird, die beispielsweise Zwischenräume zwischen Balken ausfüllen können. Zweitens, weil es eine der billigsten ökologischen Isolierungen auf dem Markt ist, verglichen mit seiner Effizienz (Lambda von 0,039 bis 0,043).

Dämmschätzung der Dachböden verloren! Kostenlos und unverbindlich!

Der erweiterte Korken

Kork ist teurer als andere ökologische Isolatoren und sehr effektiv (Lambda 0,032 bis 0,049). Es ist einer der besten Schallisolatoren. Es ist in der Form von steifen Platten oder als Bulk erhältlich, die auf unbemannten Dachböden leichter zu verteilen sind.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden