Der Garten In Bewegung, Gilles Clément: In Den Theatern 12. April 2017

Loading...

Loading...

Gilles Clément, Landschaftsarchitekt

"Der Garten in Bewegung, Gilles Clément" ist ein Film von Olivier Comte aus dem Jahr 2013 (52 Minuten), der am 12. April 2017 in die Kinos kam. Er wurde mit dem Grand Jury Prize des Festival Caméra des Champs 2015 und seiner Auswahl bei ausgezeichnet Milano Film Festival 2015.

Der Garten in Bewegung, Gilles Clément

Gilles Clément wurde 1943 geboren. Als gelernter Gartenbauingenieur wurde er Landschaftsarchitekt, Schriftsteller und natürlich Gärtner. Während er an der Nationalen Landschaftsschule in Versailles unterrichtete und neben seiner Tätigkeit als Schöpfer von Parks, Gärten, öffentlichen und privaten Räumen, beschäftigte er sich theoretisch und praktisch mit den von ihm entwickelten Gartenkonzepten. Es ist genau seine von Ökologie geprägte atypische Karriere, die in diesem Film nachgezeichnet wird. Indem er den bewegten Garten, den planetarischen Garten oder die dritte Landschaft entdeckte, hinterfragte er die Gartenkunst des späten zwanzigsten Jahrhunderts.

Das Tal von Gilles Clément

In der Creuse schuf Gilles Clément seinen geheimen Garten, das "Valley", mitten im Wald. Hier entstanden die wichtigsten Errungenschaften der Landschaft, wie die Domaine du Rayol im Var, der Henri Matisse Park in Lille oder der dritte Landschaftsgarten auf dem ehemaligen Militärstützpunkt Saint-Nazaire.

Für ihn ist der Garten nicht nur ein Kartoffelplatz, sondern ein Ort, an dem politische Utopien praktiziert werden, wo wissenschaftliches Denken geübt wird und wo Träume uns in andere Welten führen.

Olivier Comte, Regisseur

Olivier Comte wurde an der Louis Lumière School ausgebildet und hat lange Zeit für Fernsehproduktionen und Dokumentarfilme gearbeitet, bevor er sich für Landschaft interessierte und Vorstellungen von Ökologie und Urbanismus erlangte. Er drehte einen Dokumentarfilm-Kurzfilm "The canal de Roubaix" (1998) und dann "Paris-Orléans, Reisebericht eines Pendlers" (2005). Andere Filme werden folgen. Und 2013 wird er zu "Le jardin en mouvement", einer Koproduktion von A.P.R.E.S production und FranceTV.

Geschrieben von Nathalie am 10.04.2017

Loading...

Video: 'I was raped by Harvey Weinstein' says Asia Argento in Cannes speech - Daily Mail.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden