Ein Oasengarten Im Herzen Des Busches

Loading...

Loading...

Das Haupthaus öffnet sich nach Süden auf mehreren Terrassen.


Das Haupthaus ist in einem ehemaligen Bauernhaus untergebracht und öffnet sich auf mehreren Terrassen nach Süden. Die hausgemachte Calade verbindet das Haupthaus mit dem mediterranen Garten, der auf Kies gepflanzt ist. Es wird auf einem schnell aushärtenden, leichten Zement mit Kieselsteinen und eckigen Parfetten hergestellt, die unter der Traufe geborgen werden.

Als im Jahr 2005 Evelyne und Marc Viladrich in Pignan angesiedelt, Weindorf in der Nähe von Montpellier, sie arbeiten in der Perspektive und eine Menge Ideen: sie das Haus und seine Nebengebäude in mehreren Häusern zu verwandeln. Architekten von Beruf, führen sie die Renovierung der Strukturarbeiten, um jedes Haus zu dekorieren, eines für die Familie, die anderen für die...

Die Terrasse, die von einer Vielzahl von Eintöpfen eingenommen wird.


Die Terrasse ist ein kleiner schattiger Raum. Es ist mit dem Kalkstein von Pignan gebaut und gepflastert wie die angrenzende Terrasse, die im Frühjahr durch Möbeldeko und eine Vielzahl an Eintöpfen angelegt wurde.

Behalten und schaffen

Insgesamt werden 750 m2 restauriert und geschickt verteilt, ohne dass die Fassaden ihren Adel und ihre Anmut aus dem 18. Jahrhundert verlierene Jahrhundert. Von Beginn des Projektes werden die Ansätze gearbeitet, so dass ein vergessener Garten neu geboren: es bleibt ein großes Glyzinien, einige Bäume mit einem Kastanienbaum, Oleandern und Baum charcoals den Sommer großer Blütentrauben geben. Etwas weiter grenzt ein Kiefernwald an das Nachbarfeld an.

„Obwohl wir einige Ideen für den Garten hatten, haben wir seine Ausführung Landschaft Derboux Jean-Jacques anvertraut, der uns bei der Auswahl der Pflanzen und die Entwicklung eines kohärenten geführt hat“ erklärt Evelyn, deren Interesse an der Anlage an der Anzahl der Einkäufe gemessen wird, die sie im Haus installiert hat, wahrscheinlich von anderen Orten, an denen sie schon immer im Garten gearbeitet hat. Da sich ihre Mutter in einem der Häuser niedergelassen hatte, beteiligte sie sich an der täglichen Pflege und brachte einige dekorative Akzente, vor allem im mediterranen Garten. Eine wertvolle Hilfe. Die Fülle der Rosen und Blumen im Sommer (Pflaume Bagos, solanums, Lantana, Bärentrauben, exotisches Salbei...) und vor allem der dicken Sträucher, von denen einige kamen auf ihrem eigenen, überraschend in dieser trockenen Region.

Die Hauptterrasse


Die Terrasse primärAuf der gleichen Ebene wie im Wohnzimmer befinden sich eine Paulownia und eine alte Glyzinie, die an Metallknöpfen befestigt ist.

Blumen trotz der DĂĽrre

Für Jean-Jacques Derboux, dessen Firma Jardin Gecko sich für Wasserersparnis einsetzt, indem er die Pflanzen Garrigue und Mineralien bearbeitet, ist dies eine Ausnahme. Die Erklärung kommt vom Boden: Sie besteht aus Tonlehmen, die Wasser sparen und fruchtbare Elemente enthalten, insbesondere Wassertische, die weniger als 5 Meter tief sind! Unter diesen Bedingungen kann die Paulownia ihre breiten Blätter ausbreiten und lebhaft wachsen und den falschen Jasmin (Trachelospermum) klettern Sie auf das Dach, das den ganzen Frühling mit duftenden Sternen bedeckt ist. Ein wahres Paradies für Pflanzen und... für die Gäste!

Der mediterrane Garten auf Kies

Der mediterrane Garten auf Kies
Bestehend aus scrubland Pflanzen (Euphorbia, Salvia officinalis, Lavendel (1) teucriums, Thymian, Iris (2), Myrte, Cistus...), er lebt in der örtlichen Tempo: viele Blumen im Frühling ist es in Ruhe im Sommer mit einigen blühende Pflanzen (Buplèvre, Perovskia, Gauras, Gräser) kennen dann ein zweites Leben nach dem Regen des Herbstes. Sparsam im Wasser, wässert bei Reife. Und zu viel Feuchtigkeit kann dazu führen, dass der Lavendel entartet, wenn Sie ihn nicht stark beschneiden.

Die Geheimnisse von Mas de la Verdine

Eine Kabine in der Höhe

Eine gut errichtete Hütte. In den Kiefernkronen montiert, ruht es auf festen Balken, die an fünf Baumstämmen befestigt sind. Die Befestigung wird an mehreren Stellen in Klammern zusammengefasst (eine davon ist unter der Terrasse sichtbar, auf der Marc installiert ist). Auf diesem Sitz ruht ein rechteckiger Boden (2 x 5 m), von dem zwei Drittel von der Kieferhütte bedeckt sind.1,80 m lange Einzeldielen werden auf einem leichten Rahmen montiert und mit einem weichen Kunststoffdach abgedeckt. Die Krümmung des Giebels und das unregelmäßige Gittereisen verleihen dieser einzigartigen Hütte ihren Charakter.

Eine Laube, die mit Reben bedeckt ist.

Eine gut gebaute Laube. Die Weinrebe, die den mediterranen Garten ausdehnt, sollte wie in den umliegenden Weinbergen auf dem Boden geschnitten werden, aber das Wasser hilft, es stieg schneller als erwartet! Anstatt eine drastische Taille zu üben, baute Marc eine speziell angefertigte Pergola für ihn. Auf Holzpfählen montiert, besteht sein Dach aus geschweißten T-Schlosser-Eisen, eine Technik, mit der er bereits die Glyzinien-Pergola und Bögen für Bignonen montiert hat.

DIE MARKIERER
Ort: Haus am Dorfrand 10 km von Montpellier und 15 km vom Meer entfernt.
Klima: Mediterran, daher im Sommer trocken, im Herbst stark regnerisch, milder Winter und starker Wind.
Sol: Ton-Kalkstein, nass (Wasser aus 3 m Tiefe), fruchtbares Alluvium.
Exposition: SĂĽdlage fĂĽr den mediterranen Garten und GemĂĽsegarten; im Osten fĂĽr die Terrassen der HĂĽtten.
Wartung: Die integrierte Bewässerung aus drei Brunnen ist für den mediterranen Teil fast unbrauchbar, für Potées jedoch häufiger. Jeden Monat ein Tag der Größe. Etwas Reinigung, Ausdünnung und Wartung werden von Evelyne und Marc von Zeit zu Zeit garantiert.

Kontakt: Mas de la Verdine, 10, Rue du Puits-de-Janson, 34570 Pignan. Tel. 04 67 27 32 87 und lemasdelaverdine.com. 4 Ferienhäuser vor Ort (für 2 bis 8 Personen)

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden