Gute Nutzung Des Grills Mit Der Nachbarschaft: Gute Praktiken

Loading...

Loading...

Die Ankunft des Sommers beginnt jedes Jahr mit dem Grillen, da sie mit Abenden im Freien Hand in Hand geht und beinahe die Illusion vermittelt, auf dem Lande fĂŒr Stadtbewohner zu leben. Die Aufmerksamkeit zu tragen ist jedoch genau dort und insbesondere in der Stadt, in der die NĂ€he der Nachbarn zum Typ des Lebensraums gehört, der oft sehr dicht ist. Auf dem Land ist die Nachbarschaft in der Regel so weit entfernt, dass sie nicht gestört wird. Aber was sagt das Gesetz ĂŒber den gesunden Menschenverstand hinaus, der anderen Respekt einlĂ€dt?

grillen ohne die Nachbarn zu stören

Barbecue auf einem Apartmentbalkon

Wenn Sie vorhaben, einen Grill auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse einer Wohnung zu entzĂŒnden, sind Sie a priori gut draussen und denken daher, die Merguez grillen zu können. Wenn es sich um eine Eigentumswohnung handelt, prĂŒfen Sie zunĂ€chst, was in ihren Regeln vermerkt ist: Sie kann ihre Nutzung verbieten oder durch die Auferlegung von Bedingungen einschrĂ€nken.

Wenn Sie Mieter eines Vermieters sind, setzen Sie Ihren Mietvertrag fort. Geben Sie dabei an, welche Nutzung eines Grills auf Ihrem Balkon möglich ist.

DarĂŒber hinaus können in einer Satzung definierte EinschrĂ€nkungen auch die Verwendung des Grills auf einem Balkon regeln.

Angesichts der PromiskuitÀt von Wohnungen ist es in der Regel besser, einen elektrischen Grill zu verwenden, der weniger Rauch und weniger Geruch nach "graillou" ausstrahlt: Die Nachbarn werden es zu schÀtzen wissen.

Grillen im Garten eines Hauses

Sie können einen Grill anzĂŒnden, um alle Ihre Speisen zu grillen, da sich Ihr Grill in Ihrem Garten befindet, sofern dies nicht durch eine Satzung verhindert wird.

Sie können dann einen Holzkohlegrill, fest oder auf RÀdern, einen Gasgrill oder einen elektrischen Grill verwenden.

Barbecue in einem öffentlichen AußengelĂ€nde

Es ist immer verlockend, beim Wildcamping, beim Lagerfeuer an einem Strand oder in einem Bergwald ein Barbecue anzuzĂŒnden. Informieren Sie sich vorab ĂŒber kommunale oder prĂ€fekturale Statuten, die sehr streng sein können sogar mehr und mehr verbieten, das ZĂŒnden von Grillen oder Feuer im Freien zur Vermeidung von Feuer setzt im Sommer allzu hĂ€ufig ein, insbesondere in den trockenen Regionen des Busches.

Lagerfeuer

Nachbarschaftskonflikt wegen des Grillens

Ihr Nachbar mag das GefĂŒhl haben, dass die HĂ€ufigkeit Ihrer Grillpartys zu wichtig ist, weil der Rauch ihn stört und die GerĂŒche stören. Es kann auch vorkommen, dass der Rauch Ihres Grills seine Wand schwĂ€rzt oder dass der Wind die kalte Asche zu Hause hinterlĂ€sst, wodurch er seine Terrasse verschmutzt oder die WĂ€sche schmutzig macht...

Negative Nachbarn existieren, aber das Ärgernis kann echt sein, abgesehen von dem Wunsch, anderen Schaden zuzufĂŒgen. Es ist wichtig, die Ruhe jedes Einzelnen zu respektieren und vor allem auf Anmerkungen oder Beschwerden aufmerksam zu sein. Wenn Sie ausnahmsweise eine große Party organisieren, informieren Sie die Nachbarn, sie werden notwendigerweise verstĂ€ndnisvoll sein und Sie nicht wollen.

Im Allgemeinen litten die kleinen Unannehmlichkeiten einvernehmlich. Wenn jedoch bei Ihrem Nachbarn echte Unannehmlichkeiten verursacht wurden, pĂŒnktlich oder aufgrund der wiederholten Verwendung des Grills, kann er je nach Höhe des Betrags einen Antrag an das Gericht erster Instanz oder Instanz stellen, um Schadensersatz und Zinsen fĂŒr das Gericht zu verlangen auf der Grundlage von Artikel 1240 des BĂŒrgerlichen Gesetzbuchs, in dem es heißt: "Jede Menschenhandlung, die einer anderen Person Schaden zufĂŒgt, verpflichtet die Person, bei deren Schuld er angekommen ist, um sie zu reparieren".

DarĂŒber hinaus kann der Nachbar, der sich durch den Beginn Ihres Grillens so Ă€rgert, dass er denkt, dass er seinen Garten nicht mehr so ​​genießen kann, wie er möchte, so weit gehen kann, dass er auch in Gerechtigkeit die Artikel 544 des BĂŒrgerlichen Gesetzbuchs, in dem es heißt: "Eigentum ist das Recht, Dinge in absolutster Weise zu genießen und zu entsorgen, vorausgesetzt, es wird nicht in einer gesetzlich oder gesetzlich verbotenen Weise verwendet".

Vermeiden Sie es, Ihren Grill ĂŒbermĂ€ĂŸig zu verwenden, insbesondere wenn es sich um Holzkohle handelt. Achten Sie auf die Windrichtung: Vermeiden Sie Kebabs an dem Tag, an dem der Wind die DĂ€mpfe des Nachbarn trĂ€gt, der beispielsweise eine Familienfeier im Freien veranstaltet. Und seien Sie am Ende des Abends, ab 22 Uhr, diskreter, um nicht zur Ordnung gerufen zu werden!

Loading...

Video: Raub im Rotlichtmilieu: Wer hat den Chef niedergeschlagen? | Auf Streife | SAT.1 TV.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden