Wie Berechnet Man Die Anzahl Der Benötigten Tapetenrollen?

Loading...

Loading...

Die Anzahl der Tapetenrollen zu berechnen, die zum Auskleiden eines Raums erforderlich sind, ist wichtig, wenn Sie die Tapeten nicht verlassen m√∂chten oder im Gegenteil ungenutzte Rollen an den Armen haben. Auf der anderen Seite k√∂nnen Sie mit dieser unverzichtbaren Indikation Geld sparen, indem Sie Verschwendung vermeiden. Schritte zum Ausf√ľhren dieser benutzerdefinierten Berechnung f√ľr Ihre Arbeit.

Wie berechnet man die Anzahl der Tapetenrollen, die f√ľr die Arbeiten ben√∂tigt werden?

Messen Sie die zu bedeckende Fläche

Bevor Sie Ihre Tapete kaufen, m√ľssen Sie den zu polierenden Bereich messen, d. H. Den Umfang des Raums berechnen, um die Anzahl der f√ľr Ihre Arbeit erforderlichen Tapetenrollen zu bestimmen.

Sie erhalten diese Oberfl√§che, indem Sie diesen Schritt ausf√ľhren: F√ľgen Sie die L√§nge Ihres Raums auf seine H√∂he hinzu (von der Oberseite der Sockelleiste bis zur Decke) und multiplizieren Sie das Ergebnis mit 2. Ber√ľcksichtigen Sie dabei Fenster oder Erkerfenster. F√ľgen Sie dieser Messung aus Sicherheitsgr√ľnden mindestens 10 cm f√ľr sowohl hohe als auch niedrige Schnitte hinzu.

Schätzen Sie die Anzahl der Tapetenstreifen

Es ist wichtig, die Gesamtzahl der Tapetenstreifen zu kennen, die f√ľr alle Polsterarbeiten n√ľtzlich sind, sowie die Anzahl der Rollen pro Rolle, um deren genaue Anzahl zu bestimmen.

Die Gesamtzahl der Fliesen wird ermittelt, indem der oben berechnete Umfang Ihres Raums durch die Breite der Tapetenrollen (53 cm als Standardbreite) geteilt wird. Runden Sie Ihr Ergebnis auf die oberste Einheit auf, und Sie haben die Anzahl der Streifen, die Sie benötigen, um Ihren Raum zu polstern.

Sie m√ľssen dann die Anzahl der Kacheln berechnen, aus denen sich eine Tapetenrolle zusammensetzt: Messen Sie die H√∂he Ihres Raumes wie oben angegeben. Teilen Sie dann die L√§nge einer von Ihnen gew√§hlten Tapetenrolle durch diese H√∂he. Das Ergebnis gibt die Anzahl der Rollen in einer Rolle basierend auf den benutzerdefinierten Ma√üen Ihrer zu polsternden Oberfl√§che an.

Bestimmen Sie die Anzahl der Tapetenrollen

Wenn Sie die Anzahl der Bahnen basierend auf der Oberfl√§che Ihres Zimmers berechnet haben, k√∂nnen Sie problemlos die Anzahl der ben√∂tigten Tapetenrollen ermitteln. Es reicht aus, die Gesamtzahl der Streifen (siehe Berechnungsmethode oben) durch die Anzahl der Streifen pro Rolle zu teilen. Runden Sie das Ergebnis auf die obere Einheit ab. Die Zahl gibt an, wie viele Tapetenrollen Sie kaufen m√ľssen.

Es ist jedoch ratsam, eine zus√§tzliche Rolle im Vergleich zu der erzielten Anzahl f√ľr nachfolgende Probleme (Arbeit, Wasserschaden usw.) bereitzustellen.

Betrachten Sie die Art der Tapete

Die Tapete hat normalerweise Standardma√üe: 53 cm breit und 10 Meter lang. Aber es gibt nat√ľrlich Ausnahmen: Einige Tapeten haben zum Beispiel eine Breite von 73 oder 106 cm. Vergessen Sie nicht, diese Unterschiede bei der Berechnung zu ber√ľcksichtigen.

Wenn Sie sich bei Ihren Berechnungen nicht sicher sind, k√∂nnen Sie mithilfe bestimmter im Netz verf√ľgbarer Rechner schnell und einfach die Anzahl der ben√∂tigten Tapetenrollen berechnen, indem Sie einfach die Abmessungen Ihres Zimmers eingeben.

Noch ein Tipp: Achten Sie darauf, Tapetenrollen zu kaufen, die den gleichen Bezug haben, um Farbtonunterschiede und Aussehen zu vermeiden.

Loading...

Video: Tapezieren: Tipps von den Profis | BAUHAUS TV.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden