So Wählen Sie Ihre Sauna Aus: Tipps, Modelle Und Kosten

Loading...

Loading...

Die anerkannten Vorteile der Sauna k√∂nnen Sie zu Hause nutzen. Von der Sauna √ľber das Selbstmontageset bis zur individuellen Sauna k√∂nnen Sie diesen Bereich des Wohlbefindens und der Entspannung zu Hause nutzen. Wie funktioniert eine Sauna? Was sind die verschiedenen Modelle der Sauna? Wie viel kostet eine Sauna?

So wählen Sie Ihre Sauna aus: Tipps, Modelle und Kosten

Was ist eine Sauna, wozu dient sie?

Die Sauna ist ein Dampfbad finnischen Ursprungs. Es bezieht sich auch auf den Ort, wo man diese B√§der nimmt, meistens eine kleine H√ľtte aus Fichten- oder Kiefernholz. Die Sauna hat den Vorteil, sich zu entspannen, Erm√ľdung und Stress durch einen Schwitzprozess zu l√∂sen, der durch die trockene Hitze verursacht wird, die sie bei einer Temperatur zwischen 70 und 100 Grad ausbreitet. Diese W√§rme hat die Wirkung der Reinigung und Reinigung der Haut, macht die Muskeln weich, beseitigt Giftstoffe aus dem K√∂rper, regt die Durchblutung an, verbessert das Immunsystem und befreit die Atemwege.

Die Vorteile der Sauna sind seit Jahrtausenden vor allem in den nordeurop√§ischen L√§ndern anerkannt. Wenn Sie sich dieser hohen trockenen Hitze aussetzen, sollten Sie von Personen, die an Herzkrankheiten oder hohem Blutdruck leiden, mit Vorsicht ge√ľbt werden. Es ist jedoch ratsam, w√§hrend einer Sauna-Sitzung gut zu hydrieren.

Die verschiedenen Saunamodelle

Ihr jeweiliges Heizungssystem unterscheidet die Saunamodelle. F√ľr die Installation zu Hause gen√ľgt ein wenig Platz und eine Stromversorgung, die f√ľr die Sauna als Energiequelle erforderlich ist. Der Raum in dem Haus, in dem die Sauna installiert ist, muss besonders gut bel√ľftet sein.

Die traditionelle Sauna

Bei dieser Art Sauna wird die W√§rme, die in der Kabine verteilt wird, durch einen Elektroherd, Gas oder Holz erzeugt, auf den wir Vulkansteine ‚Äč‚Äčlegen. Gie√üen Sie regelm√§√üig Wasser auf diese Steine, um Dampf zu erzeugen und die gew√ľnschte Luftfeuchtigkeit zu erhalten. Bei ein- oder zweimal w√∂chentlichem Gebrauch ist es ratsam, die Vulkansteine ‚Äč‚Äčeinmal pro Jahr zu wechseln. Die nach 30 bis 50 Minuten erreichte Temperatur betr√§gt 70 bis 100 Grad. Sitzungen in einer traditionellen Sauna sollten aufgrund der hohen Hitze 30 Minuten nicht √ľberschreiten und sollten durch eine Dusche oder eine Pause au√üerhalb der Sauna bei Raumtemperatur unterbrochen werden. Die traditionellen Saunen mit Elektroherd verf√ľgen √ľber einen au√üerhalb der Kabine platzierten Schaltkasten. Gas- oder Holz√∂fen, die in einigen traditionellen Saunen verwendet werden, m√ľssen direkt in der Kabine mit Strom versorgt und gewartet werden.

Die Infrarotsauna

Im Gegensatz zur traditionellen Sauna hat die Infrarotsauna keinen Ofen und heizt die Luft nicht auf. Es funktioniert mit Strahlungspaneelen oder Infrarotlampen, die trockene W√§rme abstrahlen und daher nur die Haut des K√∂rpers erw√§rmen. Die Temperatur in dieser Art von Sauna ist niedriger als in einer traditionellen Sauna und sie ist auch weicher. Es liegt nach nur 15 Minuten in der Gr√∂√üenordnung von 50 Grad. Das Schwitzen in einer Infrarotsauna ist 3 bis 6 Mal h√∂her als in einer traditionellen Sauna. Die Infrarotsauna eignet sich daher besonders f√ľr empfindliche Menschen, die der Hitze einer traditionellen Sauna nicht standhalten k√∂nnen.

Unabh√§ngig von der Art der Heizung der Sauna besteht sie aus einem Raum, genauer gesagt aus einer kleinen Holzkabine mit viereckiger oder achteckiger Form, deren Zugang von vorne oder von der Wand abh√§ngig ist. Eine Sauna ist je nach Gr√∂√üe mit einer oder mehreren B√§nken ausgestattet. Die meisten Saunakabinen ben√∂tigen eine Deckenh√∂he von mindestens 2,20 Metern, um im Haus installiert zu werden. Saunen k√∂nnen auch au√üerhalb des Hauses aufgestellt werden. Es gibt Modelle f√ľr Einzelsaunasaunen, aber auch Familien, je nach Anzahl der gew√ľnschten Benutzer.

Die Wartung einer Sauna

Die Installation einer Sauna zu Hause ist sehr einfach. Die Wartung sollte jedoch nicht nur aus hygienischen Gr√ľnden vernachl√§ssigt werden, sondern auch f√ľr die Langlebigkeit. Denken Sie daran, die Saunat√ľr nach jedem Gebrauch ge√∂ffnet zu lassen, um die Kabine zu l√ľften. Die Sauna wird immer bei Raumtemperatur mit einem in hei√üem Seifenwasser getr√§nkten Schwamm gereinigt. Der Boden muss auch durch Schwitzen mit einem Wischmop von Schmutz befreit werden.

Wie viel kostet eine Sauna?

Der Preis einer Sauna h√§ngt in erster Linie von der Heizung ab, aber auch von der Gr√∂√üe und dem angebotenen Zubeh√∂r. Wenn Sie einen Fachmann f√ľr die Installation ben√∂tigen, k√∂nnen Sie Saunas an 2 Stellen finden, Infrarot zwischen 2.000 und 4.500 Euro oder traditionell zwischen 1.600 und 4.000 Euro.

Loading...

Video: Home Deluxe Sauna - Wichtige Infos zu Redsuns Reihe.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden