Der Japanische Bobtail, Elegante Katze Mit Langem, Muskulösem Körper

Loading...

Loading...

Der japanische Bobtail ist eine elegante Katze mit einem langgestreckten und muskulösen Körper, der in Frankreich nur sehr wenig verwendet wird. Sein Hauptmerkmal ist sein Schwanz, der wie ein Kaninchen aussieht, verengt, auf sich selbst gestellt und behaart. Der japanische Bobtail ist treu, liebevoll, ein ausgezeichnetes Haustier.

Der japanische Bobtail, elegante Katze mit langem, muskulösem Körper

  • Größe: 30 cm bis 35 cm
  • Gewicht: 2,5 kg bis 4,5 kg
  • Haar: kurz oder lang
  • Farbe: weiß, schwarz, rot, zweifarbig
  • Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre
  • Schwangerschaftsdauer: 63 Tage

Beschreibung und Eigenschaften des japanischen Bobtail

Der japanische Bobtail ist eine mittelgroße Katze. Sein Körper ist schlank mit längeren Hinterbeinen als die Vorderbeine. Diese Katze ist an ihrem dreieckigen Kopf, den hohen Wangenknochen und den aufrecht stehenden, leicht nach vorne gebogenen Ohren zu erkennen. Die Augen des japanischen Bobtail sind groß und mandelförmig und spreizen sich voneinander. Oft haben sie jeweils eine andere Farbe. Sein Hauptmerkmal ist jedoch der Schwanz, der aufgrund einer genetischen Mutation eine einzigartige Form hat: Er ist auf sich selbst aufgerollt, mit langen Haaren bedeckt, ähnlich wie ein Kaninchenschwanz. Es gibt zwei Varianten des japanischen Bobtails: lang- und kurzhaarig, aber immer weich und seidig.

Der japanische Bobtail ist eine mittelgroße Katze

Herkunft des japanischen Bobtail

Der japanische Bobtail scheint eine sehr alte Katze zu sein, da seine Spuren in Japan seit mehr als zehn Jahrhunderten auf Gravuren oder Statuen zu finden sind. Es ist jedoch möglich, dass sein wahrer Ursprung im Gegensatz zu seinem Namen eher chinesisch oder koreanisch ist. Es wurde Ende der 1960er Jahre, als es weit verbreitet war, und in den 1980er Jahren in Europa in die USA importiert. Noch heute ist es der japanische Bobtail, der auf den bekannten japanischen Keramikfiguren namens "Maneki Neko" das erhobene linke Bein als Willkommenszeichen zeigt. In Japan ist es eine glückliche Katze, vor allem die Variante mit dem Trikolorenkleid (schwarz, rot und weiß), genannt "Mi-Ke".

Charakter und Verhalten des japanischen Bobtail - Für wen?

Der japanische Bobtail ist ein ideales Haustier, liebevoll und sehr gesellig. Dies hindert ihn nicht daran, eine starke Persönlichkeit zu haben. Er hat auch den Unterschied, sehr gesprächig zu sein. Der japanische Bobtail ist sehr an seinen Herrn gebunden und schätzt im Allgemeinen die Anwesenheit von Männern, wie die von anderen Tieren. Er ist intelligent, neugierig und lebhaft und spielt gerne mit Kindern. Es ist eine Katze, die besonders leicht zu erziehen und zu zähmen ist.

Wie man auf seinen japanischen Bobtail aufpasst: seine Bedürfnisse

Das Haar des japanischen Bobtail erfordert keine besondere Pflege außer dem regelmäßigen Bürsten. Nur die langhaarige Sorte erfordert eine intensivere Pflege, dh einmal tägliches Bürsten. Es ist eine Katze, die sich sehr gut an das Leben in einer Wohnung anpasst.

Das Essen des japanischen Bobtail

Wie bei allen Katzen sorgt eine gesunde und ausgewogene Ernährung für eine gute Gesundheit des japanischen Bobtail. Es muss auch an Alter, Gesundheit und körperliche Aktivität angepasst werden.

Die Gesundheit des japanischen Bobtail

Der japanische Bobtail ist eine robuste Katze, die keine besonderen gesundheitlichen Probleme aufweist. Keine genetische Krankheit scheint ihn auch zu betreffen.

Preis eines japanischen Bobtail-Kätzchens

Der Preis eines japanischen Bobtail-Kätzchens hängt vom Geschlecht, der Abstammung der Eltern, der Übereinstimmung mit den Rassenstandards usw. ab.

  • Preis eines männlichen Bobtail-Japaners: 700 bis 1200 €
  • Preis eines weiblichen Bobtail-Japaners: 700 bis 1200 €
Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden