Landschaftsgestalter Entscheiden Sich Zunehmend FĂĽr Null Phyto

Loading...

Loading...

Landschaftsgärtner spielen eine wichtige Rolle in der Umwelt, da sich ihre Arbeit auf die Schaffung, Pflege und Entwicklung von Gärten und Landschaftsflächen konzentriert. Wenn sie sich zu Null Phyto verpflichten, d. H. Ohne Pflanzenschutzmittel, werden sie außerdem zu Promotoren eines umweltfreundlicheren Gartenbaus mit ihren Kunden, die dann überzeugt sind, ihre Praktiken zu ändern.

Die Phyto Zero: Profis fĂĽr Einzelpersonen

Die Phyto Zero: Profis fĂĽr Einzelpersonen

Landschaftsgärtner und Gärtner arbeiten für Einzelpersonen, aber auch für Unternehmen und lokale Gemeinschaften, und indem sie ihr Know-how einsetzen, indem sie bestimmte Pflanzen und Materialien auswählen, berücksichtigen sie dies nicht Umwelt und Biodiversität. Wenn sie diese Praktiken und die Gründe für ihre Herangehensweise erläutern, werden sie zu Förderern einer umweltfreundlicheren Gartenarbeit, die jeder zu Hause zur Fortpflanzung bringen wird.

Auf nationaler Ebene bietet der Ecophyto-Plan oder Zero Phyto, der im Gesetz zur Energiewende für grünes Wachstum vorgesehen ist, dies Der Staat, die lokalen Behörden und ihre Gruppierungen sowie die öffentlichen Einrichtungen dürfen phytopharmazeutische Produkte nicht zur Pflege von Grünflächen verwenden oder verwenden, Wälder, Straßen oder Promenaden, die seit dem 1. Januar 2017 zugänglich sind oder der Öffentlichkeit zugänglich sind, sofern dies nicht gesetzlich vorgesehen ist.

Aber auch Einzelpersonen sind vom Gesetz betroffen, da seit dem gleichen Datum der Verkauf chemischer Pestizide nicht mehr zulässig ist und ab 1. Januar 2019 der Verkauf und die Verwendung chemischer Pestizide für Einzelpersonen verboten sind.

Das Ziel besteht darin, den Einsatz von Pestiziden massiv zu reduzieren, selbst wenn die Landwirte neugierig bleiben, was sich hinter den Konsequenzen zeigt, wie die Regierung sich geweigert hat, den Glyphosat-Exit spätestens in drei Jahren außer Kraft zu setzen Jahren.

Glücklicherweise befassen sich andere Fachleute, Landschaftsgärtner und Landschaftsgärtner mit Phyto Zero. Dies gilt insbesondere für Ambiance Paysage, die diesen Weg seit 2017 mit der ausschließlichen Verwendung von Naturprodukten für die Instandhaltung und Landschaftsgestaltung eingeschlagen hat. Diese Fachleute gehen mit gutem Beispiel voran und beweisen vor allem, dass es alternative Lösungen für besonders aggressive Pestizide gibt, die potenziell gefährlich für die Natur, aber auch für die Gesundheit der Bürger sind.

Geschrieben von Nathalie am 13/06/2018

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden