Monilia, FruchtfÀule: Kampf Und Behandlung

Loading...

Loading...

moniliose


Monilia oder FruchtfÀule ist ein ObstbaumschÀdling, der ernste Auswirkungen auf die Ernte haben kann.

Es greift FrĂŒchte an, die schließlich verfaulen. Wir sprechen auch von FruchtfĂ€ule.

Die einzige Möglichkeit, diese Krankheit loszuwerden, besteht darin, nach dem Sturz der FrĂŒchte und BlĂ€tter zu beginnen und im nĂ€chsten FrĂŒhling erneut zu beginnen.

Bedingungen, die fĂŒr die Entwicklung der Monilyose gĂŒnstig sind:

Wie bei den meisten Pilzkrankheiten fördert die Anwesenheit von etwas Feuchtigkeit sein Aussehen.

Moniliaosis tritt normalerweise im FrĂŒhjahr auf.

ObstbÀume am hÀufigsten betroffen:

Die meisten ObstbÀume können betroffen sein.

Unter ihnen finden wir die Monilia Apfelaus Birnbaumaus Kirschevon Quittenaus ZitroneausOrangenbaumaus Fisch oder von Pflaume

Symptome von FruchtfÀule:

moniliose

Auf der Frucht erscheint zuerst ein hellbrauner Fleck, der dann erweicht, wĂ€chst und schließlich die gesamte Frucht verunreinigt, dann verwelkt und schließlich verrottet.

Die FrĂŒchte bekommen dann einen grauen Farbton und ein körniges Aussehen und bleiben den ganzen Winter ĂŒber am Baum hĂ€ngen, wenn sie nicht entfernt werden.

Es ist wichtig, sie loszuwerden und zu zerstören.

Auf dem Foto sehen wir Äpfel von den monilia betroffen, bewirkt dies die verfaulung von obst am baum.

Der beste Weg, gegen Moniliaosis zu kÀmpfen:

Der Kampf gegen ObstfÀule findet mehrmals im Jahr statt und beginnt, wenn Obst und BlÀtter fallen.

  • Achtung! Die Vermehrung erfolgt auch auf dem Luftweg und der Pilz kann an den Ästen der BlĂ€tter oder den FrĂŒchten der BĂ€ume ĂŒberwintern.

  • Spritz auf die Bordeaux-Mischung Wiederholen Sie die Operation im Herbst und Winter zwei bis dreimal im Abstand von 15 Tagen.

  • Im FrĂŒhjahr gibt es auch Fenbucazonale-Behandlungen, oft unter dem Namen "Obstbaumkrankheiten" verkauft.
    Es wird ab dem Beginn der BlĂŒte angewendet, um die Gefahr der Entwicklung von Monilia zu vermeiden.
  • Im FrĂŒhling immer, nach dem Erscheinen der ersten FrĂŒchte am Baum, ausdĂŒnnen.
    Entfernen Sie dazu einige Äste, um zu viel Fruchtbildung zu vermeiden.

Die FrĂŒchte dĂŒrfen sich nicht berĂŒhren, da sie die Ausbreitung des Pilzes fördern.

  • Vorbeugend:Sammeln Sie im Herbst BlĂ€tter und FrĂŒchte und verbrennen Sie sie oder entsorgen Sie sie an einem isolierten Ort.

  • Auf kurative Weise:
    Sobald die Krankheit auftritt, entfernen Sie alle erkrankten FrĂŒchte.

Vermeiden Sie vor allem Verletzungen am Baum. Wenn Sie feststellen, dass er verletzt ist, behandeln Sie ihn sofort mit einem heilenden Versiegelungsmittel.

Finden Sie auch:

  • Kampf gegen BlattlĂ€use

  • Kampf gegen Raupen

  • Kampf gegen Mehltau

  • Kampf gegen die Fruchtfliege

  • KĂ€mpfe gegen die Kirschfruchtfliege

  • Kontrolle der weißen Fliegen

  • Kampf gegen Rost

  • Kampf gegen Mehltau

  • BekĂ€mpfung von Schorf

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden