Unsere Tipps Zum Ernten Von Pilzen

Loading...

Loading...

Pilz abgeholt

Ernte sie gut

  • Sammeln Sie sie mit dem kompletten Fuß und der Basis, ohne sie mit einem Messer zu schneiden, um sie einmal zu identifizieren.
  • Heben Sie abgestorbene BlĂ€tter mit einem Stock an und ernten Sie essbare Pilze, indem Sie sie betĂ€tigen und nicht ziehen.
  • WĂ€hlen Sie niemals alle aus: Lassen Sie die Kolonie regenerieren (einige sind gefĂ€hrdet!).
  • Legen Sie sie in einen Korb statt in eine TĂŒte (dies wĂŒrde sie zum GĂ€ren bringen) und mischen Sie sie nicht miteinander, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Alle Vorsichtsmaßnahmen zu treffen

  • Vertrauen Sie nicht falschen Tipps! Zum Beispiel setzt die Tatsache, dass ein Pilz von einer Schnecke genagelt wurde, keine Essbarkeit voraus. Die Gastropoden essen so viel Phalloid amanita (tödlich) wie der Amanita von Caesars (lecker).
  • WĂ€hlen Sie einen nicht verschmutzten Ort zum Abholen. In der Tat sammeln die Pilze die Schadstoffe des Bodens an, und wahrscheinlich finden Sie auf Ihrem Teller Blei und andere Schwermetalle!
  • Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewĂ€hlte Ort diese Art von AktivitĂ€t zulĂ€sst. Zum Beispiel können private Immobilien die Durchfahrt zulassen, nicht aber das Kommissionieren.
  • Geh mit deinem FĂŒhrer unter den Arm. Hier können Sie einige Details vor Ort ĂŒberprĂŒfen, und Sie werden es vermeiden, Pilze zu pflĂŒcken, die möglicherweise uninteressant sind... oder echte GeschmacksschĂ€tze zu verpassen.

Wussten Sie schon?

Einige Pilze wachsen in einem Hexenkreis, das heißt in einer Gruppe, die in einem Kreis angeordnet ist, mit einem Durchmesser von etwa 2 m. Nichts Böses: Dies liegt an dem Wachstum ihres Filaments von einem zentralen Punkt, wie einer Runde im Wasser!

Lexikon

  • Ring: Schleierreste, die den Fuß umgeben, oft in der NĂ€he des Hutes.
  • Lamellen: BlĂ€tter hĂ€ngen mehr oder weniger lang unter dem Hut. Wir sprechen von Klingen, wenn die BlĂ€tter vom Rand des Hutes zum Fuß gehen.
  • Fuß: Teil zwischen Hut und Untergrund. Nicht alle Pilze sind vorhanden.
  • Röhren: schwammiges Teil unter dem Hut, in Abwesenheit von Lamellen, bestehend aus miteinander verbundenen kleinen Rohren.
  • Volve: Membran, die den Fuß umgibt, Reste des Schleiers, die den Pilz umgeben, wenn er jung ist.

Das Nugget

Polypore Schwefel

In den Vereinigten Staaten gehört der polypore Schwefel zu den Top 10, in Europa schmollt er: Genießen Sie dieses Manna!
Die Schwefelpolypore wĂ€chst in gruppierten HĂŒten, ohne FĂŒĂŸe, in den StĂ€mmen von LaubbĂ€umen. Es ist aprikosefarben mit weißen Spuren, sein Fleisch muss zart sein.
Ihn auch im Dunkeln erkennen: Er fĂŒhlt... das Huhn! Sein Geschmack ist sĂ€uerlich, muss aber jung verzehrt werden, wenn er wĂ€chst.

Ein zuverlĂ€ssiger VerbĂŒndeter

Buchcover


True Bible, dieser umfassende Leitfaden listet alle Arten auf,
einschließlich der seltensten und giftigen.
Detaillierte und detaillierte Beschreibungen erleichtern die Ermittlung.
FĂŒr Spezialisten und Amateure zu empfehlen!

Pilze aus Frankreich und Westeuropa,
Marcel Bon.
Ausgaben Flammarion, 368 S., 23,50 €.

Loading...

Video: Tipps und Infos fĂŒr Steinpilze, Standort und Ernte.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden