Romanesco-Kohl: Süß Und Dekorativ

Loading...

Loading...

Romanesco

Der Romanesco-Kohl ist ein Gemüse aus Italien, das für seinen Geschmack und seine dekorative Seite geschätzt wird.

Zusammenfassend das, was Sie wissen müssen:

Name: Brassica oleraceavar. Botrytis
Familie: Brassicaceae
Typ: Gemüse, zweijährlich

Belichtung: Sonnig
Boden: Frisch, tief und feucht und reich

Ernte
: Juni bis November

Die Pflege von der Aussaat und Pflanzung bis zur Ernte wird Ihnen helfen, schöne Romanesco-Sprossen zu haben. (Foto: © shustrilka)

Aussaat, Pflanzung von Romanesco-Kohl:

Die beste Zeit für den Anbau von Romanesco ist früh im Land Frühling nach oben Frühsommer. Durch das Verteilen der Sämlinge verbreiten Sie auch die Ernte, die kommen soll.

Aber angesichts des Klimas ist es besser, im Sommer für eine Ernte im Herbst Kohl Romanesco anzubauen.

Aussaat von Romanesco-Kohl:

Der Anbau von Romanesco ist ziemlich langsam, da er zwischen Aussaat und Ernte fast 7 Monate dauert.

  • Aussaat im Monat März / April unter Schutz für eine Ernte im Herbst
  • Wir können auch im Februar mit der Aussaat beginnen, warm.
  • Aussaat Mai bis Juli direkt im Boden für eine Ernte im Winter, wenn Kohl ab November geschützt wird

Anpflanzung einer bereits angebauten Romanesco-Kohlanlage:

Die Pflanzzeit des romanesco ist kurz nach den letzten Frösten, etwa Mitte Mai bis September, für eine Ernte im November.

  • Der Romanesco-Kohl schätzt die reichhaltigen Böden, ist aber gut entwässert und fürchtet die überschüssige Feuchtigkeit.
  • Er genießt die Sonne.
  • Pflanzen Sie den Romanesco-Kohl in einem guten Gartenboden, der idealerweise mit Stickstoffdünger angereichert ist
  • Platzieren Sie jede Pflanze 60 bis 80 cm in alle Richtungen

Pflege von Romanesco-Kohl:

Sobald die Sämlinge haben mindestens 3 bis 4 Blätter, transplantieren Sie direkt und schützen Sie Ihre Ernte, wenn dies vor Mai erfolgt.

  • Die Umpflanzung erfolgt alle 40 cm.
    Dieser Abstand ist notwendig, damit Pflanzen wachsen können.
  • Pflanzen Sie in einem gut bepflanzten Boden.

Bestreuen des Romanesco-Kohls:

Der Romanesco-Kohl ist gierig im Wasser und muss vor allem bei Trockenheit bewässert werden.

  • Gießen Sie regelmäßig, aber mäßig, um eine gute Luftfeuchtigkeit zu erhalten.
  • Bewässern Sie kein Laub, um Pilze zu vermeiden.
  • Gutes Mulchen hilft, die Feuchtigkeit im Boden zu halten
  • Gutes Hacken kann die Bewässerungszahl begrenzen.
  • Nachts gießen begrenzt die Verdunstung.

Parasiten und Krankheiten des Romanesco-Kohls:

Einer der Hauptgegner des romanischen Kohls bleibt erhalten Mehltau. Feuchtigkeit ist die Hauptursache für Spätfäule.

  • Vermeiden Sie, das Laub Ihrer Romanesco-Puffs zu gießen
  • Ziehen Sie die Pflanzen nicht zu fest an, um das Laub zu lüften
  • Finden Sie unseren Rat für Kampf gegen Mehltau

Unter den Parasiten, die den Romanesco-Kohl schädigen, sei folgendes erwähnt:

die Schnecken und Schnecken aber auchBlattläuse und natürlichverfolgt.

Vermeiden Sie unter allen diesen Schädlingen chemische Behandlungen, die Ihr Gemüse und den Boden, auf dem sie wachsen, kontaminieren können.

Ernte von Romanesco-Kohl:

Romanesco-Kohl: süß und dekorativ: Ernte

Wann und wie wird der Romanesco geerntet, was ist die beste Zeit:

Die Ernte des Romanesco-Kohls findet statt, wenn die Zapfen der Mitte ausreichend groß sind.

Die Ernte erfolgt etwa 3 Monate nach der Pflanzung, kann jedoch je nach Wetterbedingungen variieren.

Warten Sie, bis der Kopf fest ist, und reißen oder schneiden Sie den Boden ab, da auf dieser Pflanze keine andere Ernte vorhanden ist (Foto: © Mushy)

Ernten Sie Ihre letzten Romanesco-Sprossen vor den ersten Frösten oder schützen Sie sie vor Kälte.

Intelligenter Tipp über Romanesco-Kohl:

Bringen Sie Nährstoffe in Ihren Kohl (Dünger, Mistkompost und Algen), um das Wachstum zu fördern und vor allem Ihre Ernte zu verbessern!

  • Finde alles Tipps für den Anbau von Kohl mit gekräuseltem Kohl
  • Finde alles wachsende Ratschläge von Rosenkohl

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden