Pflaumengröße: Wann Und Wie?

Loading...

Loading...

Pflaumengröße: wann und wie?

Sie können es nicht genug sagen, aber damit Ihr Obstbaum schöne Früchte hervorbringt, braucht er Luft und Licht, was bedeutet, dass das Geweih gut gelüftet sein muss, damit Blätter und Früchte davon profitieren das Licht

Wann beschneiden?

Die Größe des Pflaumenbaums wird im Winter oder sobald die Obsternte abgeschlossen ist, idealerweise zwischen September und November, so dass die Heilung Zeit in Anspruch nehmen kann. Es ist jedoch besser, nach einem sehr produktiven Fruchtjahr nicht zu beschneiden, was häufig bei Pflaumenbäumen der Fall ist, die den Aufschwung der Produktionsjahre mit den ärmeren Fruchtjahren abwechseln. Sie beschneiden daher den Winter nach einer Saison mit geringer Produktivität, da die Größe die weniger gut platzierten Blütenknospen entfernt und die Blüteninduktion fördert.

Größe der Ausdünnung oder Pflaumenbildung

Für den Pflaumenbaum ist, wenn die Krone zu dicht wird, eine Ausdünnung erforderlich, um das Eindringen von Luft und Licht in das Geweih zu fördern. Dabei werden die Äste entfernt, die sich verheddern oder überlagern und eine zu dichte Ansammlung von Ästen und Totholz bilden.

Machen Sie keine Löcher in das Geweih, sondern erleichtern Sie es auf ausgeglichene und ästhetische Weise.

Pflaumenbaumgröße

Größe der Verjüngung oder Fruchtbildung des Pflaumenbaums

Diese Größe der Verjüngung ist die Erneuerung der Zweige durch Beseitigung der Zweige, die sterben, weil sie bereits viele Früchte getragen haben. Es sind die herabhängenden Äste an den Enden der Äste, die sich unter jüngeren Zweigen befinden und bald zu Saftsaugern werden.

Diese Größe der Fruchtbildung, die aus dem Entfernen von Totholz besteht, wird nicht jedes Jahr, sondern alle 5-6 Jahre durchgeführt, da Pflaumenbäume ziemlich empfindlich sind und oft stark reagieren.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden