Euphorbia (Euphorbia), Eine Große Und Sehr Vielfältige Familie

Loading...

Loading...

Aufrechterhaltung der Euphorbia im Topf

Euphorbien sind vielfältig und abwechslungsreich, da es mehr als 2000 Arten gibt, die einjährig, zweijährig, mehrjährig, halb immergrün, krautig, unter Sträuchern, Sträuchern oder sogar Bäumen sein können. andere.

Die meisten von ihnen produzieren nur sehr kleine, männliche und weibliche Blüten, gruppiert in Cyathes, ohne Blütenblätter oder Kelchblätter, umgeben von gelben, roten, violetten, braunen oder grünen verschmolzenen Deckblättern, die lange halten. Früchte kommen wie Kapseln nach der Blüte heraus. Einige Euphorbien haben Blätter, die vergänglich sind.

Die Einnahme eines Teils der Euphorbia (einschließlich Samen) ist gefährlich, da die Pflanze giftig ist, insbesondere durch den Latex, den sie produziert, was besonders reizend ist.

Euphorbien haben eine vielfältige Angewohnheit: Sukkulentenarten haben meistens seltsame, strauchartige oder aufrechte Formen, andere sind abgerundet oder büschelig.

  • Familie: Euphorbiaceae
  • Art: mehrjährig, jährlich oder zweijährig
  • Herkunft: tropische und subtropische Regionen und gemäßigte Regionen
  • Farbe: grün-gelb, grün, gelb, orangerot
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: ja
  • Bepflanzung: zwischen September und März
  • Blütezeit: April bis August
  • Höhe: 10 cm bis einige Meter je nach Art

Idealer Boden und Bodenbelag für den Anbau eines Euphorbeekannen zu Hause

Der Wolfsmilch stellt keine Anforderungen an die Beschaffenheit des Bodens: Er wird besonders gut durchlässigen Boden schätzen, tief, frisch, porös, kann sogar Kalkstein sein. Sonneneinstrahlung mit Wärme wird geschätzt, aber Trockenheit vermeiden.

Datum der Aussaat, des Schneidens und des Pflanzens des Wolfsmilchs

Die Wolfsmilch vermehrt sich im Frühjahr mit Sämlingen für einjährige, mehrjährige, sukkulente Arten. Büschelabteilung kann im März für Stauden durchgeführt werden.

Zwischen April und Juni werden Stecklinge von Stauden und Sukkulenten gemacht. Die Sträucher und Bäume enden von März bis Juni.

Hinweise zur Pflege und Pflege des Wolfsmilchs

Euphorbia mag es nicht, zu sehr bewegt zu werden. Wenn das Wetter sehr trocken ist, Wasser im Sommer. Lass die Samenblumen nicht aufgehen, sonst sprießen sie und dringen ein. Euphorbien, die Frost befürchten, sollten in einem hellen Raum bei mindestens 12° C überwintern und trocken bleiben.

Krankheiten, Schädlinge und Parasiten des Wolfsmilchs

Graufäule wirkt bei zu viel Feuchtigkeit auf Wolfsmilch. Blattläuse und Mealybugs greifen Sukkulenten an. Einige Arten sind anfällig für Rost oder Weiße Fliegen.

Lage und günstige Verbindung von Euphorbia

Sukkulente Arten werden oft in Töpfen gezüchtet, weil sie Frost fürchten. Die meisten Euphorbien, wenn nicht, pflanzen in massiven, Blumenbeeten, Bodendecker...

Empfohlene Euphorbia-Sorten zur Auswahl

Euphorbia milii oder Dornenkrone

Es gibt so viele Arten, dass es schwierig ist, eine Auswahl zu treffen! Euphorbia characias oder Euphorbia Scrubland, mit Cyathes grün-gelb, bietet viele strauchartige Sorten, Euphorbia cyparissias oder Cypress-Wolfsmilch, mit blau-grünen Blättern und grün-gelben Cyathes, die orange werden (Foto-Vignette), Euphorbia helioscopia oder Euphorbia-Wecker mit seiner Dolde, die die Sonne beobachtet, Euphorbia canariensis, saftig mit Stielen in Kandelaber und Stacheln, nicht zu verwechseln mit einem Kaktus (Foto oben).

Euphorbia milii oder Dornenkrone, halbsaftiger Strauch mit weit auseinander liegenden Stacheln an den Stielen (Foto gegenüber), Euphorbia obesa, saftig einen Ball mit acht Rippen bildend, Euphorbia myrsinites, spurge von Korsika halb sukkulent mit hängendem Hafen, Euphorbia seguieriana, winterharte Staude mit halb immergrünem Laub

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden