Was Ist Eine Magere Bohle: Nutzen, Verlegungspreis

Loading...

Loading...

Ein dĂŒnner Estrich, der auch als Fliesenleger bekannt ist, wird verwendet, um den Boden vor dem Verlegen der Fliesen zu glĂ€tten und eine völlig saubere UnterstĂŒtzung zu erhalten. Ein dĂŒnner Estrich wirkt aufgrund seiner spezifischen Zusammensetzung auch als Puffer und verhindert das Reißen der Fliesen. Diese Art von Estrich kann sowohl fĂŒr Innen- als auch fĂŒr Außenarbeiten verwendet werden.

Was ist eine magere Bohle: Nutzen, Verlegungspreis

Was ist ein dĂŒnner Estrich?

Wie bei allen anderen herkömmlichen Estrichen wird ein dĂŒnner Estrich als Zwischenschicht zwischen einer Unterlage und einem Bodenbelag verwendet, um die Defekte der Bramme zu korrigieren. Es ist jedoch hauptsĂ€chlich fĂŒr die Verlegung von Fliesen gedacht. Ein dĂŒnner Estrich ist in der Tat die spezifische Beschichtung, die vor der Verlegung dieses Bodens benötigt wird, egal ob auf Beton, Stein usw. Ein magerer Estrich ist dĂŒnner als andere Estricharten. Sie kann zwischen 4 cm und 10 cm dick sein. Es verleiht dem TrĂ€ger auch eine gute Ebenheit und vermeidet die Bildung von Rissen an den Fliesen, die als DĂ€mpfer wirken.

Ein dĂŒnner Estrich kann zum Beispiel direkt auf eine Betonplatte gesetzt werden, wenn er trocken ist, mit oder ohne Trennschicht, deren Aufgabe es ist, das direkte Anhaften des Estrichs an der Platte zu verhindern die OberflĂ€che phonetisch und thermisch zu isolieren.

Dieser Estrich kann im Innen- oder Außenbereich verwendet werden, um beispielsweise einen Pool zu verfliesen oder eine Gartenterrasse zu bauen.

Woraus besteht ein dĂŒnner Estrich?

Ein dĂŒnner Estrich besteht aus Mörtel (Zement oder Kalk, Sand und Wasser) unter Zementdosierung (oder Kalk) im Vergleich zu einer Betonplatte. Wenn letztere 350 kg Mörtel pro m benötigt3nur 150 kg pro m3 werden verwendet, um einen dĂŒnnen Estrich herzustellen. Seine Zusammensetzung ist weniger zement- oder kalkhaltig und verleiht ihm eine gewisse FlexibilitĂ€t, die den Einbau von Fliesen erleichtert und die WiderstandsfĂ€higkeit erhöht.

Um einen dĂŒnnen Estrich herzustellen, mischen Sie 25 kg Zement mit 90 l Sand und fĂŒgen Sie anschließend sehr wenig Wasser hinzu. Die Dosierung des Wassers hĂ€ngt vom zu bedeckenden Boden ab. Dieser Mörtel wird dann auf seiner Unterlage abgelagert, wobei darauf zu achten ist, dass er mit einer Kelle verteilt und mit einer Kelle glatt gemacht wird. Wie bei allen Estrichen ist es wichtig zu ĂŒberprĂŒfen, dass sie mit einer Wasserwaage vollkommen flach sind.

Was kostet eine dĂŒnne Bohle?

Ein dĂŒnner Estrich ist fĂŒr einen Hobby-Amateur sehr schwer zu erreichen. Sie mĂŒssen mit dem Mauerwerk vertraut sein und die FĂ€higkeit besitzen, diese Art von Estrich ordnungsgemĂ€ĂŸ herzustellen, ohne dass sie jedoch unbrauchbar werden. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, einen Fachmann anzurufen.

Der Preis eines dĂŒnnen Estrichs variiert je nach Dicke und Menge seiner Bestandteile. Auf der anderen Seite ist es die billigste der Estriche. FĂŒr die Installation werden Sie von einem Fachmann (Maurer, Fliesenleger oder Hausmeister) zwischen 20 und 25 Euro pro mÂČ gefragt.

Loading...

Video: BVG „Is mir egal.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden