Welche Natürlichen Abwehrmittel Für Katzen?

Loading...

Loading...

Jeder Katzenbesitzer weiß, dass diese Tiere manchmal im Haus Schäden anrichten können... Ihre Katze neigt unglücklicherweise dazu, Ihr Kopfkissen zu hocken, Ihre Plantagen zu zerkratzen oder Ihre Zimmerpflanzen zu fressen?

Wenn Sie einen nicht kastrierten Mann haben, wird er wahrscheinlich sein Territorium markieren, und dies an Orten, die manchmal unzugänglich und schwer zu reinigen sind. Gegen diese häufig auftretenden Nachteile kann ein Abwehrmittel hilfreich sein, um den schlechten Gewohnheiten Ihrer Katze ein Ende zu setzen. Hier sind einige Beispiele für wirksame natürliche Abwehrmittel gegen Katzen!

Welche natürlichen Abwehrmittel für Katzen?

Weißer Essig, Champion, um Katzen fernzuhalten!

Weißer Essig, dieses magische Produkt, das für so viele Dinge im Haushalt verwendet wird, ist keine Ausnahme, wenn es darum geht, Katzen abzustoßen. Wenn Ihre Katze innen pisst, wird empfohlen, die verschmutzte Stelle mit etwas im Wasser verdünntem weißem Essig zu waschen: Diese Mischung wirkt nicht nur desinfizierend, sondern kann auch den Vorfall verhindern an diesem Ort.

In der Tat missfällt der starke Essiggeruch Katzen, im Gegensatz zu Bleiche, die, obwohl sie allgemein als Reinigungsmittel verwendet werden, anzieht! Wenn Ihre Katzen sich regelmäßig an den falschen Stellen entlasten, füllen Sie eine Sprühflasche mit reinem weißen Essig und sprühen Sie täglich eine Dosis. Der Geruch ist für den Menschen sicherlich peinlich, aber zu 100% wirksam. Dies ist der beste Tipp gegen wiederkehrende "pissers" -Katzen und ist für Tiere sicher.

Natürliche Repellentien mit Senf oder Pfeffer

Senf ist ein hervorragendes Abwehrmittel gegen Katzen: Verdünnen Sie einfach ein paar Löffel in Wasser und verwenden Sie diese Mischung an Orten, an denen Ihre Katze Verwüstung anrichtet, zum Beispiel in Ihren Blumenbeeten. Sie können das Abwehrmittel überall mit einem Spray besprühen und den Vorgang alle zwei Tage wiederholen.

Pfeffer hat auch gute Ergebnisse, wenn es darum geht, Katzen fernzuhalten: Verwenden Sie frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, um maximale Effizienz zu erzielen, oder, falls nicht, eine im Handel erhältliche Pfeffermühle. Besprühen Sie einfach die Orte, an denen sich Ihre Katze aufhält, oder in der Nachbarschaft, wo ihre Anwesenheit nicht erwünscht ist! Einziger Nachteil: Der Geruch von Pfeffer bleibt nicht rechtzeitig, es ist ein regelmäßiges Abstauben erforderlich, um ihn dauerhaft zu entfernen. Sie können auch zwei Esslöffel frisch gepressten Pfeffer in einer Tasse heißem Wasser verdünnen, stehen lassen und vor dem Filtern gut mischen. Sprühen Sie die Lösung mit einer Sprühflasche.

Repellentien aus Zitrone und anderen Zitrusfrüchten

Zitrone und Zitrusfrüchte (Orange, Mandarine) werden von Katzen nicht geschätzt. Wenn ätherische Öle von Orange und Zitrone gefährlich und missbraucht werden können, kann ein hausgemachtes Zoster-Abwehrmittel sicher verwendet werden. Zitronen- oder Orangenschalen auf einen Liter Wasser geben, zehn Minuten ziehen lassen und filtrieren. Nach dem Abkühlen sprühen Sie die resultierende Mischung in das Haus. So oft wie nötig wiederholen - und es riecht gut!

Ätherische Öle, mit Vorsicht zu behandeln

Es ist möglich, jedes ätherische Öl von Zitrusfrüchten (Orangenschale, Zitronengras, Zitrone, Mandarine) zu verwenden, um Katzen fernzuhalten. Diese sind jedoch mit Vorsicht zu verwenden, da sie ab einer bestimmten Menge toxisch werden können. Sie werden häufig in Wasser verdünnt verwendet, zum Beispiel 5 Tropfen ätherisches Zitronenöl in 500 ml Wasser. Ätherische Öle von Lavendel und Eukalyptus sind auch als natürliches Abwehrmittel sehr wirksam, können aber auch gefährlich sein. Sprühen Sie niemals direkt auf die Katze oder Ihre Pflanzen, wenn diese sie frisst! Um sie zu schützen, ist es besser, eine mit ein paar Tropfen ätherischen Öl getränkte Baumwolle in die Töpfe zu legen. Dies reicht aus, um Ihre Katze zu entfernen, ohne sie zu gefährden.

Kaffeesatz, nützlich zum Schutz des Gartens

Dieser Trick ist sehr leicht zu erreichen, außerdem ist der Kaffeesatz ein hervorragender Dünger für den Garten. Sammeln Sie Ihren Kaffeesatz in einem Behälter und platzieren Sie den Trester an den Stellen, an denen die Katzen Verwüstung anrichten, zum Beispiel um Ihre Blumenbeete oder am Fuß der betroffenen Pflanzen. Im Haus können Sie dasselbe tun, indem Sie den Kaffeesatz direkt in die Blumentöpfe geben.Erneuern Sie regelmäßig, um die Wirksamkeit des Geräts zu erhalten, und entfernen Sie den Trester, wenn er anfängt zu faulen.

Zwiebel und Knoblauch, effektiv und einfach zu bedienen

Um Ihre Blumen zu schützen, reiben Sie einfach die Kante der Behälter mit einer frischen, halbierten Zwiebel! Der Geruch ist stark, dieser Trick sollte im Haus vermieden werden, ist aber auf dem Balkon oder im Garten sehr nützlich. Wir können auch hier und da Knoblauchzehen schieben, die halbiert werden, um den Geruch im Boden der Plantagen freizusetzen. Ihr Duft wird Katzen nicht erschrecken!

Aromatische Kräuter gegen Katzen

Rosmarin, Lavendel und Zitronenthymian sind leicht zu züchten und als Anti-Katzen-Abwehrmittel wirksam. Sie können einfach im Garten neben den zu konservierenden Plantagen angebaut werden. Alternativ können getrockneter Rosmarin und Lavendel in einer Sprühflasche verwendet werden, nachdem mehrere Stunden in 3 Tassen heißem Wasser mit etwas Zimt infundiert wurde. Die Mischung filtrieren und etwas weißen Essig hinzufügen. Gut schütteln Ihr Hausabwehrmittel ist einsatzbereit.

Loading...

Video: Coleus Canin Hilfe gegen Katzenkot im Garten Katzen im Garten Katzenabwehr.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden