Welche Art Von Heizung Soll Im Bad Installiert Werden? Was Kosten

Loading...

Loading...

Ein Badezimmer zu heizen ist unerl√§sslich, wenn Sie ein komfortables Zimmer w√ľnschen. Die gew√§hlte Heizungsart muss in der Lage sein, den Raum in k√ľrzester Zeit zu heizen, um unter den bestm√∂glichen Bedingungen duschen oder baden zu k√∂nnen. Wir empfehlen Ihnen, die Art der Heizung in Ihrem Badezimmer zu w√§hlen.

Welche Art von Heizung soll im Bad installiert werden? Was kosten

Elektrische Heizung zitieren! Kostenlos und unverbindlich!

Die verschiedenen Arten der Heizung f√ľr das Badezimmer

Das Hauptmerkmal der Heizung in einem Badezimmer ist, dass es stark sein muss, um sich in k√ľrzester Zeit aufzuheizen. Das Bad ist in der Tat f√ľr kurze Zeit besetzt und es ist unabdingbar, sich ohne Abk√ľhlung waschen zu k√∂nnen.

Der Badheizkörper kann an die Zentralheizung des Hauses angeschlossen werden. Dieser Raum ist wie in anderen Räumen durchgehend warm. Auf der anderen Seite kann das Bad nicht beheizt werden, wenn die Zentralheizung ausgeschaltet ist oder im Leerlauf ist, auch wenn einige Tage in der Sommersaison eine höhere Temperatur in diesem Raum erfordern.

Das Badezimmer kann auch mit einer elektrischen Heizung ausgestattet werden, die den Raum unabh√§ngig vom Rest des Hauses heizt. In diesem Fall m√ľssen Sie elektrische Heizungen installieren. Es gibt verschiedene Typen:

Elektrischer Konvektor

Der Konvektor ist der einfachste, aber auch der billigste (ab 150 Euro) elektrische Heizstrahler. Sie erwärmt die Umgebungsluft durch ihren Heizkörper und verteilt sie dann in den Raum. Diese Art von Heizkörper bietet keinen großen Wärmekomfort, da der Wirkungsgrad niedrig ist. Es neigt auch dazu, die Luft zu trocknen.

Der strahlende K√ľhler

Elektrische Strahlungsstrahler bestehen aus einer Platte, die sich durch Strahlung erwärmt und ihre Wärme im Raum wieder herstellt. Die effizientesten dieser Radiatoren der "neuen Generation" sind mit intelligenten Funktionen ausgestattet, wie z. B. der automatischen Programmierung der Heizung nach Bedarf, einem Präsenzmelder oder offenen Fenstern usw., die einen sparsamen Umgang mit Energie ermöglichen. Diese Arten von Heizkörpern haben den Vorteil, eine weiche Wärme zu verbreiten, homogen zu machen und die Temperatur sehr schnell zu erhöhen. Diese Art von Heizkörper ist jedoch sehr energiehungrig.

Zählen Sie zwischen 70 und mehr als 1.000 Euro, je nach Funktion und Leistung, aber auch nach ästhetischem Aussehen.

Handtuchtrockner

Wie der Name vermuten l√§sst, erlaubt der Handtuchtrockner durch Abf√ľhren der Hitze im Bad auch, seine Badet√ľcher zum Trocknen aufzulegen. Die Form dieser Art von Heizk√∂rpern erm√∂glicht es, die W√§sche des Badezimmers auszudehnen, da sie aus zwei vertikalen Rohren besteht, die durch horizontale Rohre verbunden sind, die als Kleiderst√§nder dienen. Der Handtuchtrockner dient als Heizk√∂rper im Badezimmer, dank einer Fl√ľssigkeit (Wasser oder √Ėl) f√ľr die g√§ngigsten Modelle oder dank eines festen Elements f√ľr andere, die in diesen Rohren vorhanden sind und die W√§rme treiben und erm√∂glichen seine Verbreitung im Raum.

Ein Handtuchtrockner kostet zwischen 150 und mehr als 1000 Euro f√ľr ein High-End-Modell.

Die Zusatzgebläseheizung

Bei Geräten mit Zentralheizung wird eine Zusatzheizung empfohlen. Sie ermöglicht es, das Badezimmer nach Bedarf zu beheizen und auch, wenn das allgemeine Heizungssystem ausgeschaltet ist. Bei dieser Zusatzheizung handelt es sich um elektrische Kleingeräte, die beispielsweise auf dem Boden oder auf einem Regalboden landen und die Nähe zu den Wasserstellen des Badezimmers vermeiden. Es gibt zwei Hauptmodelle: die herkömmliche Zusatzheizung, die die Wärme durch Einblasen von Heißluft verteilt, und das effizientere Keramik-Zusatzgebläse, das einen schnelleren Temperaturanstieg ermöglicht.

Diese Art von Heizung ist die billigste auf dem Markt: durchschnittlich zwischen 20 Euro und etwas √ľber 100 Euro.

Der beheizte Boden

Die Fu√übodenheizung in einem Badezimmer wird w√§hrend des Baus von Wohnungen bevorzugt, da die Renovierung ziemlich aufwendig ist. F√ľr die Installation werden durchschnittlich 50 Euro pro m2 ben√∂tigt. Der beheizte Boden ist unter den Fliesen verlegt und erm√∂glicht es, den Raum neben einem warmen Fu√üboden zu erw√§rmen, der f√ľr die F√ľ√üe in einem Badezimmer geeignet ist.

Die Kriterien, die bei der Auswahl der Heizung Ihres Badezimmers ber√ľcksichtigt werden m√ľssen

Heizleistung

Es wird angenommen, dass ein Badezimmer mit einer Temperatur von 24¬į C angenehm ist.Die Heizart, um diese Temperatur zu erreichen, muss 100 Watt pro m3 liefern. Berechnen Sie einfach das Volumen Ihres Wasserspiels (Breite x L√§nge x Deckenh√∂he), um herauszufinden, wie viel Strom ben√∂tigt wird. Ber√ľcksichtigen Sie bei Badheizk√∂rpern eine Leistung von 130 Watt pro m3.

Die Höhe des Heizungsverbrauchs

Beachten Sie Zusatzheizsysteme, deren Verwendung sehr teuer sein kann. Sie sind tatsächlich große Energieverbraucher.

Elektrische Heizung zitieren! Kostenlos und unverbindlich!

Die Sicherheit der elektrischen Heizung

Wenn Sie sich f√ľr die Installation einer Elektroheizung in Ihrem Badezimmer entscheiden, beachten Sie, dass Sie die Sicherheitsvorschriften einschlie√ülich der Norm NF C 15-100 einhalten m√ľssen, die besagt, dass mindestens eine Heizung installiert werden muss 60 cm von einer Badewanne oder Dusche entfernt und bis zu 3 Meter hoch.

Es gibt auch eine Klassifizierung von elektrischen Heizger√§ten, die als "Schutzindex (IP)" bezeichnet wird und deren Schutz gegen Spritzwasser definiert. Dieser Index variiert von 0 bis 8. Zur Erh√∂hung der Sicherheit empfiehlt es sich, eine elektrische Heizung f√ľr das Badezimmer mit einem Mindestindex von 4 zu w√§hlen.

Loading...

Video: Infrarotheizung Funktion, Kosten & Erfahrung ‚úÖ Der ERSATZ f√ľr die Nachtspeicherheizung!!!.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden