6 Ungewöhnliche Pflanzen, Die Wie Tiere Aussehen

Loading...

Loading...

Eine "Seestern" Pflanze.

Viele Pflanzen nehmen diesen seltsamen Sternenlook an, besonders der Dyckia und Puya. Dies sind Pflanzen aus der Familie von Bromelien (wie Ananas), deren Reiz jedoch von der Blattrosette herr√ľhrt, die sich wie ein Seestern ausbreitet volle Sonnewer Farben rot und lila. Sie bl√ľhen nicht oft, sondern bilden sich Meldungen an der Peripherie mit dem Alter. Sie lieben die trockene Innenluft.

Die Sache zu wissen : Bl√§tter, die sich √ľber dem Topf kr√§useln, machen das Bew√§ssern schwierig. Wasser durch die Untertasse verlassen tauchen dann zwei Stunden lang das √ľbersch√ľssige Wasser leeren. In der Saison m√ľssen diese Pflanzen bew√§ssert werden regelm√§√üig.

Das Kaktushorn

Diese kuriosen Spiralformen geh√∂ren zu einer Vielzahl von Kakteen,Cereus peruvianus‚ÄöTortulosus. Kakteen sind K√∂nige von merkw√ľrdiger Form. F√ľr diesen hat jeder seine eigene Geometrie mit einer oder mehrerenDrehungen Alle leiten sich jedoch von demselben Thema ab, das in Brasilien in der Natur entdeckt wurde. In der Kultur w√§chst der Kaktuslangsam (Nur 2 bis 3 cm pro Jahr) und der Preis ist recht hoch. Aber in einem Interieursehr leuchtendSie werden die Form lange genie√üenDesign.

Die Sache zu wissen : Im Winter d√§mpft es k√ľhle Temperaturen (unter 5¬į C). Wenn es volle Sonne bekommt, kann es einen Gro√üteil des Jahres in der Vegetation bleiben, sieht jedoch eine einwandfreie Drainage vor.

Erfahren Sie mehr √ľber Kakteen

Entdecken Sie auch Kakteen Zizis.

5 Kakteen, die leicht bl√ľhen.

Ein Winterkaktus, auch Weihnachtskaktus genannt

Der Ball der Raupen

Sie laufen nicht Gefahr, diese seltsamen krummen Lockenwickler herumtollen zu sehen, denn es ist nur dasSt√§be vonMammillaria elongata 'Cristata'. dieseKaktus w√§chst verzerrt wie der vorige, aber seine Stiele verflechten sich und bilden eine unregelm√§√üige Kuppel. Das B√ľschel erinnert manchmal auch an aGehirnbesonders wenn die Masse einen Durchmesser von zwanzig Zentimetern erreicht. Es bl√ľht nicht (was eine Ausnahme ist) und beansprucht dasvolles Lichtwie hinter einem Fenster im Westen oder S√ľden.

Die Sache zu wissen: dieser ball mag k√ľhle temperaturen in Winter (5 bis 10¬į C) in einem hellen Raum. Dieser Kaktus hat keine Angst vor Zugluft.

Die Gem√ľsekoralle

Man nimmt an, dass sie aus der Unterwasserwelt stammen, und doch kommen diese fremden Pflanzen aus den W√ľsten. Mehrere Pflanzen entsprechen diesen Formen, weil sie Mutationen genannt werdencristatedas sind die, die wachsenK√§mme. Die Kakteen (links im Foto) und die Sukkulenten (rechts, aStapelia), mit ihren dicken Stielen und dem Fehlen von Bl√§ttern, wirken sie so erstaunlich, dass sie ganz nah dran sindKorallen. Pflanzen mit Hauben wachsenlangsam und brauchen keine h√§ufige D√ľngung. Sie beanspruchen jeden Tag mindestens 6 Stunden Sonnenschein.

Die Sache zu wissen Diese Formen sind anf√§llig f√ľr Zerfall und √ľberm√§√üige Feuchtigkeit ist ihr gr√∂√üter Feind. Geben Sie ihnen eine perfekte Drainage am Halsband und nur Wasser, wenn der Boden vollst√§ndig trocken ist.

Mammutzähne

Dieses pflanzliche Gebiss liegt anHaworthia truncata,eine Pflanze, die an so trockenen Orten in S√ľdafrika w√§chst, dass sie diese seltsame Form angenommen hat. Die Bl√§tter leben normalunterirdisch und werden nur an ihrem Ende mit Licht gespeist, das man glauben w√ľrdemit der Schere schneiden. Die Pflanze bildet ein halbes Dutzend pro Jahr. Im Sommer bl√ľht es und produziert einen kleinen, unbedeutenden Schacht. Bei der Kultivierung lassen Sie die Bl√§tter√ľberschreiten etwas, weil die Pflanze am Hals anf√§llig f√ľr F√§ulnis ist. Au√üerdem kann er von mehr Licht profitieren und kompensierenSonnenschein in der W√ľste in der Natur. Im Sommer bleibt sie gerne auf dem Fensterbrett und f√ľrchtet den Regen nicht.

Die Sache zu wissen: Ein mit Kies angereichertes Substrat und eine gute Bewässerung von März bis Oktober lassen es so schnell wie möglich vorstoßen. Aber er braucht volle Sonne ohne Schatten.

Der lebende Grat

Wer w√ľrde vermuten, dass hinter diesem erstaunlichen Look ein Kaktus verbirgt? Weit weg von W√ľsten,Rhipsalis kommt aus s√ľdamerikanischen W√§ldern, wo es auf St√§mmen w√§chstSt√ľrze in einer Ansammlung von Fischknochen.Seine Bl√ľten sind dezent und werden je nach Sorte von kleinen wei√üen oder rosa Beeren gefolgt. Es ist eine Pflanze von aLeichtigkeit sehr beunruhigend, sehr zu kultivierentolerant im Licht, wenn es nicht im Schatten bleibt. Es vertr√§gt unregelm√§√üige Bew√§sserung und ein fl√ľssiger D√ľnger erm√∂glicht es ihm, jeden Monat ein gutes Tempo zu halten. Wenn es an Wasser mangelt, bekommen die Stiele nach dem Welken einen rosafarbenen Farbton, aber es ist ein Zeichen von Stress, nicht zu f√∂rdern.

Die Sache zu wissen: Rhipsalis liebt Wasser. Zögern Sie nicht Dusche das Hotpot jede Woche. Hängen Sie sich im Schatten auf, sobald ein Sturm angesagt ist.

EnregistrerEnregistrerEnregistrerEnregistrer

Loading...

Video: 7 Unglaubliche Pflanzen, die wie etwas anderes aussehen!.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden