Heuchère: Bemerkenswerte Blätter

Heuchera

Der Heucher ist eine Staude, die für ihr sehr dekoratives Laub bekannt ist.

Die Pflege vom Anbau bis zum Ende des Winters sollte eine gute Entwicklung gewährleisten.

Zusammenfassend das, was Sie wissen müssen:

Name: Heuchera
Familie: Saxifragaceae
Typ: Blume, mehrjährig

Höhe
: 60 bis 80 cm
Belichtung: Sonnig oder halbschattig
Boden: Gewöhnlich
Blüte: Mai bis Juli

© Bertrand Fotos

Plantage der Heuchère:

Die Bepflanzung der Heucheria erfolgt im Frühjahr oder Herbst ohne Bedeutung.

  • Wählen Sie einen Ort, der in den heißesten Stunden vorzugsweise teilweise abgeschattet ist
  • Es blüht mehr, wenn es den Sonnenanteil des Tages erhält
  • Der Boden muss ziemlich kühl und gut drainiert sein
  • Der Heucher bevorzugt eher reichhaltige Böden und wird daher idealerweise vor dem Pflanzen befruchtet

Multiplikation mit Rhizomteilung im Frühling oder Herbst, idealerweise alle 3 Jahre.

Heuchère in Bottich und Pflanzgefäß:

Der Heucher ist eine ideale Pflanze zum Garnieren von Töpfen, Pfannen und Pflanzgefäßen. Sie ist in allen Rosatönen und Rottönen gehalten und in Verbindung mit anderen Blumen sehr dekorativ und behält ein schönes Laub bis zu den ersten Frösten.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Töpfe auf dem Boden gut gebohrt sind
  • Legen Sie möglicherweise ein Bett aus Kies oder Lehmkugeln auf den Boden, um die Entwässerung zu verbessern
  • Platzieren Sie alle 30 cm Heucher, damit sie wachsen können

Größe und Pflege der Heuchère:

Entfernen Sie die verblühten Blumen.

Falten Sie den Büschel am Ende des Winters, um das Aussehen neuer Blätter zu begünstigen.

Bewässerung der Heuchere:

Gießen empfahl das Pflanzjahr, aber der Heuber verträgt die Dürre gut, wenn er gut installiert ist.

In Töpfen wird empfohlen, im Sommer regelmäßig zu gießen, um ein Austrocknen der Pflanze zu vermeiden.

Auf der heuchère zu wissen:

Die Heuchère wurde häufig verwendet, um die Gärten unserer Großeltern zu schmücken. Comeback wird dank der Erscheinung neuer Sorten mit sehr dekorativem Laub und ihrer einfachen Wartung erreicht.

Die Blüte reicht von zartem Rosa bis zu tiefem Rot (Heuchera Mircantha), je nach Art.

Der Anbau ist relativ einfach und erfordert keine besondere Wartung.

Ob Karamell, Lila, Schokolade, Zitronengras oder Tiramisu, alle bieten Blätter von seltener Schönheit.

  • Es wird in festen, Grenz-, Rock- oder Eintopfgerichten verwendet.
  • Eine leicht schattierte Auffahrt ist ideal für die Gestaltung einer Igel-Grenze

Kluger Ratschlag über die Heuchère:

Heuchère: bemerkenswerte Blätter: Boden

Aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit ist es unempfindlich gegen Krankheiten und bedarf keiner Behandlung.

Im Topf oder in Ton ziert es vorteilhaft die Betten, während es sich perfekt an die Kultur des Topfes an Terrassen und Balkone anpasst.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden