Angelica: Ein Köstliches Aroma

Loading...

Loading...

1381828132angelique

Angelica officinale ist eine sehr große aromatische Pflanze aus der Familie der Umbelliferae, die wir besonders beim Kochen und Backen verwenden.

Angelica officinale hat jedoch auch medizinische Tugenden erkannt, insbesondere im Kampf gegen MĂŒdigkeit.

Zusammenfassend das, was Sie wissen mĂŒssen:

Name : Angelica archangelica officinalis
Familie: Umbelliferae
Typ: Aromatische Pflanze, mehrjÀhrige Pflanze

Höhe: 1 bis 2 m
BelichtungSonne oder Schatten
Boden: Leicht, gut durchlÀssig und frisch

Ernte: Von FrĂŒhling bis Herbst

Anpflanzung von Angelica:

Im FrĂŒhjahr oder Herbst pflanzt Angelika ganz normal in einem lockeren Boden, idealerweise mit gemischt Schimmel.

  • Stellen Sie sicher, dass Angelica Platz hat, um in der Breite zu wachsen. Erwarten Sie 50 cm in alle Richtungen
  • Bewegen Sie den Engel nicht an Ort und Stelle

Multiplikation von Angelica:

Diese Operation ist nicht so offensichtlich, aber wenn dies gelingt, ist die Zufriedenheit immens.

  • Sammle im Sommer frische Samen
  • Direkt im Boden sĂ€en, pro 3- oder 4-samen-Beutel
  • Das Anheben erfolgt nach ca. 3 Wochen
  • Dann entfernen Sie die weniger krĂ€ftigen SĂ€mlinge, um nur einen Meter zu behalten
  • Im ersten Jahr entstehen nur BlĂ€tter
  • Selbst die ersten Schubstangen brauchen 2 Jahre

Wartung, EngelsgrĂ¶ĂŸe:

Einfache Wartung Der Engel fordert sehr wenig Pflege Sobald es richtig installiert ist.

  • Wasser bei DĂŒrre oder heißem Wetter.
  • Wenn Sie die Samen nicht ernten möchten, entfernen Sie die BlĂŒten, bevor sie zum Samen gehen.

Angelic im Winter:

Vor den ersten Frösten, in der Regel im November, können Sie je nach Region trockene BlÀtter in BodennÀhe schneiden.

  • Falten Sie die Stiele im Herbst.
  • Sammeln Sie die Samen, falls nötig, um sie im nĂ€chsten FrĂŒhjahr zu sĂ€en.

Angelica officinale und ernte:

Alle Teile von Angelica werden geerntet.

  • Die essbaren und aromatischen Wurzeln werden im Herbst des ersten Jahres geerntet.
  • Die Stiele werden im FrĂŒhjahr des zweiten Jahres geerntet.
  • Die Stiele werden ein Jahr nach der Aussaat geerntet.

Verwendung von Angelica:

ein verbraucht alle Teile von Angelicasowohl Wurzeln als auch Blattstiele und StÀngel.

Neben den seit langem anerkannten therapeutischen Tugenden ist Angelica Bestandteil vieler Rezepte.

  • Es wird in Teigwaren verwendet, wo es nach dem Confitieren die Desserts verzieren kann.
  • Angelica wird auch in Gin und einigen Likören und Weinen verwendet.
  • Es kann auch zum Aroma von Gerichten gehackt werden, es gehört zu derselben Familie wie Petersilie, Karotte oder Dill.
  • Wir kochen die BlĂ€tter in Salat oder gekocht wie Spinat.

Intelligenter Tipp zu Angelica:

Durch das Schneiden der Blumen verlÀngern Sie das Leben Ihres Engels

Loading...

Video: Herzlich Willkommen bei WildpflanzenTV - Schwarzwald.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden