Apfelbaum: Anpflanzen, Beschneiden Und Pflegen

Loading...

Loading...

Apfel

Der Apfelbaum ist einer der hÀufigsten ObstbÀume in unseren ObstgÀrten.

Zusammenfassend das, was Sie wissen mĂŒssen:

Name: Malus communis
Familie: Rosaceae
Typ: Baum obst~~POS=TRUNC

Höhe
: 5 bis 10 m
Klima: GemĂ€ĂŸigt
Belichtung: Sonnig
Boden: Reichhaltig, gut entwÀssert

Laub
: Caduc
BlĂŒte: FrĂŒhling
Ernte: August bis November

  • Gesundheit: Nutzen und Tugenden des Apfels

Wenn die Anzahl der Apfelsorten wichtig ist, bleibt der Anbau aller ApfelbÀume gleich.

Apfelplantage:

Zum Anpflanzen des Apfelbaumes pflanzen Sie vorzugsweise anfallen um eine gute Verwurzelung vor dem Winter zu ermöglichen.

Sie können es auch in den Boden legen bis zum FrĂŒhlingaußerhalb der Gefrierzeiten und im Sommer draußen heißes Wetter.

FĂŒr die Plantagen im FrĂŒhling und Sommer, plan a regelmĂ€ĂŸigere BewĂ€sserung.

  • Der Apfelbaum braucht Sonne, um Äpfel zu blĂŒhen und zu produzieren.
  • Er mag gut entwĂ€sserte Böden.
  • Ein DĂŒnger vom DĂŒnger- und Algentyp auf der Plantage verbessert die Erholung des Baumes.
  • Gießen Sie regelmĂ€ĂŸig in den ersten 2 Jahren nach dem Pflanzen Ihres Apfelbaums.
  • Um das Verwurzeln zu fördern, folgen Sie unserem Rat an BĂ€ume und StrĂ€ucher pflanzen.

BestÀubung des Apfelbaums:

Im Allgemeinen ist der Apfelbaum nicht nicht autofertileDas heißt, wenn Sie Äpfel haben möchten, mĂŒssen Sie mindestens pflanzen 2 ApfelbĂ€ume

  • Die DĂŒngung ist notwendig, damit sie miteinander dĂŒngen und FrĂŒchte tragen können.

Wenn nicht Kein Platz um mehrere ApfelbÀume zu pflanzenWÀhlen Sie eine autofertile vielfalt wie: Charles Ross, James Grieve, Egremont Russet, Arthur Turner oder Red Falstaff.

  • Durch das Pflanzen nur eine sorteDie Ernte kann sogar autofertil eingeschrĂ€nkter sein, als wenn Sie mehrere Sorten anpflanzen.

GrĂ¶ĂŸe und Pflege des Apfelbaums:

Um das Aussehen vieler schöner Äpfel zu stimulieren, ist es wichtig, einen Apfel zu machen FruchtgrĂ¶ĂŸe vor Wiederaufnahme der Vegetation.

Die GrĂ¶ĂŸe Ihres Apfelbaums findet am Ende des Winters statt, jedoch außerhalb der Frostperiode.

  • Die Zugabe von ObstbaumdĂŒnger im FrĂŒhjahr verbessert die ProduktivitĂ€t. Legen Sie eine gute Handvoll GranulatdĂŒnger leicht in den Boden.
  • In den ersten 2 Jahren nach dem Pflanzen ist es wichtig, regelmĂ€ĂŸig zu gießen.
  • Finden Sie auch verschiedene Schritte, um einen Apfelbaum zu beschneiden

Winterapfellagerung:

Der beste Weg, um zu bleiben Äpfel im Winter ist es, sie in Holzkisten an einem kĂŒhlen, luftigen und eher dunklen Ort zu platzieren.

  • die ideale erhaltungstemperatur liegt zwischen 5 und 10°

In Bezug auf gefallene Fruchtkonsumiere sie so schnell wie möglich, weil der Sturz sie beschÀdigt hat und sie nicht lange gehalten werden.

  • Finden Sie unsere RatschlĂ€ge zur guten Erhaltung der Äpfel

Krankheiten, die den Apfelbaum betreffen:

Der Apfelbaum neigt, wie die meisten ObstbÀume, zu einigen hÀufigen Krankheiten wie Pilzen.

Unter den hÀufigsten Krankheiten in ApfelbÀumen haben wir Schorf und ApfelfÀule.

Apfelschorf:

Wenn ein Angriff am Ende des Zyklus auftritt, wenn die Äpfel bereits gut geformt sind, ist der Schaden oft begrenzt und es gibt lediglich eine ÄpfelfĂ€rbung. Die Ernte wird dann nicht gefĂ€hrdet, sondern die Apfelkonservierung ist weniger gut.

Wenn der Schorf jedoch zu Beginn der Saison auftritt, wird eine Behandlung empfohlen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Ein frĂŒher Angriff kann die Bildung von Äpfeln und damit die Ernte einschrĂ€nken.

  1. Eine regelmĂ€ĂŸige Behandlung mit Brennnesselmist, sobald Apfelknospen gebildet werden, hilft, KrĂ€tze zu verhindern.
  2. Ein Spray basierend auf Bordeaux-Mischung ermöglicht auch die Entwicklung von Schorf.
  3. Es gibt wirksame Anti-Schorf-Fungizide (prÀventiv oder kurativ), die jedoch angewendet werden sollten, wenn die Krankheit bereits in die Birne eingedrungen ist.
  4. Vermeiden Sie die Behandlung einige Wochen vor der Ernte.
  5. Sammeln Sie am Ende der Saison alle BlÀtter und zerstören Sie sie, um zu verhindern, dass KrÀtze in Ihrem Garten in den Winterschlaf fÀllt.
  6. Finden Sie unsere Blatt zur Behandlung von Schorf.

ApfelfÀule, Moniliaose:

Ein weiteres hĂ€ufiges PhĂ€nomen im Birnbaum, derFruchtfĂ€ule, aus dem Namen von Monilia. Dieser Pilz kann erhebliche SchĂ€den am Apfelbaum verursachen, die am besten als vorbeugende Maßnahme vermieden werden.

  1. Die gleichen Behandlungen wie bei Schorf sind erforderlich.
  2. die Schachtelhalmabkochung hat auch sehr positive Auswirkungen auf die Moniliaosis.
  3. Finden Sie unsere Faltblatt fĂŒr FruchtfĂ€ule, monilia.

Insekten und Parasiten: BlattlÀuse, Mealybugs...

Wenn du das findest BlÀtter deines Apfelbaums locken und werden klebrigEs ist wahrscheinlich BlattlÀuse oder MÀusen.

  • So geht'sKampf gegen BlattlĂ€use.
  • So geht's kĂ€mpfe gegen mealybugs.
  • Installieren Sie Pheromonfallen im Baum
  • Ein Streifen Klebstoff um den Stamm verhindert, dass sich viele Insekten im Baum und auf den BlĂ€ttern ansiedeln.

Arten und Sorten von Äpfeln

Die besten Apfelsorten von September bis Dezember:

  • "Red Astrakhan": Brombeere Ende August, Konservierung Oktober. Widerstehen Sie der KĂ€lte Gutes Obst, mittelgroß. Zum Zeitpunkt der Ernte viel besser.
  • "Belle de Boskoop": Reife im Dezember, Februar-Konservierung. KrĂ€ftig, ideal fĂŒr kaltes und nasses Klima. Riesige Frucht, etwas SĂ€ure.
  • "Chanteclerc (Belchard)": Reife im September, Konservierung im November. Feines Fleisch, knackig, wĂŒrzig. BlĂŒht spĂ€t, gut fĂŒr kaltes Klima geeignet.
  • "Cox Orange Pippin": Reife im Oktober, Konservierung Januar. Mittelgroße, sĂŒĂŸe Frucht zum Anbau in flachen Formen, da sie nicht krĂ€ftig ist.
  • "Delbarestivale": Reife im August, Erhaltung Oktober. Große Frucht, knackiges Fleisch, wenig Anisgeschmack. FĂŒr halbfreie Formulare.
  • "Florina (Querina Florina)": Reife im Oktober, Konservierung Februar. Sehr resistent gegen Krankheiten. Fleischfest, eine kleine Tarte, um im vollen Wind zu wachsen.
  • "Grand Alexandre": Reife im September, Erhaltung Oktober. Schnell konsumieren, fĂŒr alle Formen geeignet. Angenehme Frucht, saftig, knackig.
  • "Idared": Reife im Oktober, Februar Erhaltung. Sehr gute Erhaltung, feines Fleisch, zart, sĂŒĂŸ. Ziemlich empfindlich gegen Mehltau.
  • "Queen of Pippets": Reife im November, Dezembererhaltung. Robust und produktiv. FĂŒr alle Regionen geeignet, ideal in toller freier Form.
  • "Royal Gala": Reife im Oktober, Konservierung im Februar. Produktiv und kraftvoll. Fruchtfleischig, knackig, ausgezeichnet.
  • "Starkrimson": Reife im Oktober, Dezembererhaltung. Produktiv und rustikal. Obst sehr schnell gesetzt. Fleisch etwas mehlig.
  • "Transparent": Reife im August, Septembererhaltung. Sehr gute Frucht, spritzig. Konsumieren Sie schnell, die Frucht fĂ€llt zu leicht.

Die besten Apfelsorten von Dezember bis MĂ€rz:

  • "White Calville": im November reif im Februar. Einer der Besten! Große FrĂŒchte, anfĂ€llig fĂŒr Schorf.
  • "Delbard-JubilĂ€um": Reife im Oktober, Konservierung Februar. Nicht sehr anfĂ€llig fĂŒr Krankheiten Geeignet fĂŒr Gitterformen.
  • "Gloster": Reife im Oktober, Erhaltungsmarsch. Ausgezeichnete Frucht, krĂ€ftiger Baum. FrĂŒchte schnell bekommen. Perfekt fĂŒr GebĂ€ck.
  • "Golden Delicious": Reife im Dezember, Erhaltungsmarsch. Ideal bei kaltem Klima. Geschmackvoll im Garten gewachsen.
  • "Granny Smith": Reif im November, Erhaltungsmarsch. Einer der törtlichsten. Bester Apfel fĂŒr Anti-Cholesterin-DiĂ€ten.
  • "Jonagold": Reif im November, Januar-Erhaltung. Sehr krĂ€ftiger, produktiver Baum. Ziemlich zartes Fleisch. Ziemlich empfindlich gegen Mehltau.
  • "Jonathan": Reif im November, Januar-Erhaltung. Große Frucht, sĂŒĂŸes Fleisch. FrĂŒchte schnell bekommen. Geeignet fĂŒr volle WindstĂ€rken.
  • "Ontario": Reife im Januar, Erhaltungsmarsch. Durchschnittliche Kraft Formulare. Schmelzendes, zartes Fleisch.
  • "White Pox Canada": Reife im Dezember, Februar. Sehr wohlriechendes Fleisch. Genießen Sie feuchtes Klima und Höhenlagen bis zu 1000 m.
  • "Reinette Tramp": Reife im Dezember, Erhaltungsmarsch. Perfekt fĂŒr den Westen Frankreichs. Wachsen Sie in halb freien Formen. Festes, saftiges, spritziges Fleisch.
  • "Kanada-Ferkel": Reife im Dezember, MĂ€rz-Erhaltung. Gute Kraft, Baum abwechselnd. Fleisch eher weich, sehr wohlriechend.
  • "Winterbanane": Reife im November, Konservierung im Januar. Leichter Bananengeschmack. Sehr fruchtbarer, guter BestĂ€uber. Erfolgreich in der Schnur.

Wissenswertes ĂŒber den Apfelbaum:

Apfel

Der Apfelbaum ist ein Obstbaum, der sehr oft wegen der QualitĂ€t seiner FrĂŒchte angebaut wird, aber auch als Baum sehr dekorativ im frĂŒhen FrĂŒhling.

seine BlĂŒte ist schönes geht von reinem Weiß zu rosaem Weiß.

Am Ende des Sommers wird die schöne Farbe der Äpfel auch Ihren Garten aufhellen und Ihren Appetit stillen!

seine die Wartung ist einfach und seine Kultur fĂŒr alle GĂ€rtner!

Von Ende des Sommers bis zum Herbst, ernten Sie Ihre Äpfel fĂŒr eine Naturverkostung, Kuchen, Kompott und sogar Marmelade.

  1. Gesundheit: Nutzen und Tugenden des Apfels

Kluger Rat zum Apfelbaum:

Um zu die Fruchtbildung des Apfelbaums fördernVor allem zu Beginn bringen ihn im Herbst und im FrĂŒhjahr eine organische ErgĂ€nzung des Typs Mist und Algen.

Loading...

Video: Apfelbaum richtig pflanzen und pflegen Tipps vom Fachmann.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden