Aunea: Therapeutische Tugenden, Nutzen Und Verwendungen

Alant

Heimisch in AsienAlant (oder große Tante) ist ein Staudekraut wie "Inula", zur Familie Asteraceae (oder Asteraceae) gehören. Bekannt fĂŒr seine medizinische Eigenschaften,

Diese Pflanze war regelmĂ€ĂŸig Gegenstand vontherapeutische Indikationen von Hippocrates (460 v. Chr. - 370 v. Chr.).

Seit dem Mittelalter gehörte es zu den medizinischen GÀrten der Klöster.

Es gibt ungefĂ€hr hundertBargeld d'AunĂ©e, von denen die wichtigsten mehrjĂ€hrig sind. Alle zwei Jahre und einjĂ€hrig wĂ€chst der Aunea (oder Heilbaum) in der Regel in den WaldrĂ€ndern, GrĂ€ben und RĂ€ndern der frischen Pfade gemĂ€ĂŸigten Regionen vonAfrikavonEuropa undAsien.

AunĂ©e oder Inula HĂ©lenium: fĂŒr die kleine Geschichte

Nach seiner etymologischen Definition stammt das Wort "Inula" aus dem Griechischen "Ineo", was "Ich SĂ€uberung" bedeutet.
Wie fĂŒr den Namen Helenuim, der Griechische Mythologie erzĂ€hlt, dass der Älteste aus einer TrĂ€ne Helene (Tochter von Zeus und Leda) geboren wurde, deren EntfĂŒhrung durch Prinz Paris den Trojanischen Krieg verursacht hatte.

Andere Legenden besagen, dass die schöne "Helen" einen Zweig von Grande hatte Alant in der Hand zum Zeitpunkt seiner EntfĂŒhrung.

Es ist also eine Verformung des Namens Héllena, aus der der Name der Pflanze inula hellenium (oder Aunée) hervorging.
Nach christlichen Überzeugungen jedoch wegen seiner medizinische KrĂ€fteAunea steht fĂŒr Heilung SĂŒnden, daher der Satz: "Die Inula widersteht Gift, beleuchtet die kranke Brust und schenkt dem Herzen Freude und VergnĂŒgen. Wer das Wort Gottes und seine Kirche liebt, geht ohne Schwierigkeiten durch das Tal der Seufzer des Lebens".

Heute wird diese Anlage fĂŒr verwendet Zwecke Heil- und kulinarisch.

Aunée: Beschreibung, Arten und Bezeichnungen

Die Familie von Asteraceae besteht aus mehr als 13000 Arten.

Hundert oder soBargeld (Davon etwa zehn in Frankreich) wird der Elch industriell auf Feldern angebaut.

Es ist gekennzeichnet durch große BlĂ€tter oval, rau mit einer cottony Unterseite und StĂ€be bis zu 2 m hoch.
seine Blumen von Farbe gelb, schau wie die von Löwenzahn und kann 80 cm messen.

die Benennungen von dieser mehrjĂ€hrigen Pflanze bilden sich manchmal wichtige BĂŒschel verschiedene und abwechslungsreich: Pflanze Wundliegen, Enule-Kampagne, Pferdeauge, Inula Tante, Löwin, Allheilmittel Chiron, mehrjĂ€hrige Sonne... die Liste ist lang.

Therapeutische Tugenden der Tante

Expectorant, Tonikum, Emmenagogue, Diuretikum, Cholagoge, Magen... das am Àltesten gelobte Lob lÀuft nicht trocken!

Pflanze mysteriös und besonders bemerkenswert fĂŒr seine medizinische Tugendenist die Verwendung von Aunian (oder nativen Quinquina) zur Regulierung angezeigt AnĂ€mien verursacht durch reichliche Menstruationsperioden.

Reich in InulinDie Elfen oder Allheilmittel von Chiron wĂ€ren fĂŒr die Behandlung von nĂŒtzlich Diabetes.
Beruhigendes Antiseptikum, diese Pflanze wurde zur Behandlung verwendet Krankheiten von der Atemwege (Lungentuberkulose, Asthma bronchiale, Husten, Tracheitis, Bronchitis...), Dermatosen, Dekubitus, GeschwĂŒre, Pruritus.
Andere Krankheiten, Störungen und Beschwerden wie Nephritis (EntzĂŒndung einer Niere), das Fehlen von Perioden, die weißen Verluste, die fallendie Darmparasitendie Durchfall wurden dank dieser wertvollen Pflanze auch erleichtert.

in Phytotherapiewird der Elefant auch im Fall von angezeigt allgemeine MĂŒdigkeit und seine Attribute sind vielfĂ€ltig. Es ist ein:

- Wormer um WĂŒrmer oder Darmparasiten zu zerstören und zu vertreiben;
- emmenagogue um den Blutfluss in der GebÀrmutter und im Beckenbereich zu stimulieren
- antivirale eine Virusinfektion zu verlangsamen oder zu stoppen
- choleretische um die Sekretion der Galle zu erleichtern
-antimykotische um Pilzinfektionen zu behandeln
- Krebsmittel
- respiratorisch krampflösend
- diaphoretic
- bakterizide...

Kulinarische Tugenden der Tante

Die Aktion der offiziellen Tante wird seit Jahrhunderten von der Herbalisten und heute bei der Medizin (fĂŒr die Behandlung von Krebs zum Beispiel).
Es ist jedoch nicht darauf beschrÀnkt.
Heute ist es kulinarische Tugenden sind bekannt und stark geschÀtzt.

In der Tat die Wurzel (oder Rhizom) des Pferdeauges ist in konsumierbar Absud.
fĂŒr ParfĂŒm Desserts, Kuchen, Obstsalat oder auch Liköre zum BeispielAroma vongeriebene Tante wird sehr geschĂ€tzt.

A priori, um die zu bevorzugen VerdauungEs ist ratsam, das GerĂ€t auszuschalten Wurzeln des Elefanten in StĂŒcken und, um sie einem zu vertrauen Zuckersirup.

Um besser zu genießen Geschirr, können Sie sie auch mit garnieren Blumen Gelb- dieser wertvollen Pflanze oder zu kochen seine Laub und verbrauchen sie nach Belieben.

Aunea: Gebrauch und Dosierung

Gegen Dermatosen, Pruritus zu kĂ€mpfen, ist es ein Ă€ußerer Gebrauch der Tante, die angezeigt wird.
Dazu gießen Sie in einem Liter Wasser 30 g getrocknete Wurzeln und lassen sie mazerieren. Dann tauchen Sie eine Kompresse ein Absud Reinigen Sie dann den betroffenen Bereich. 2- bis 3-mal tĂ€glich erneuern.

Einen machen Infusionbereiten Sie 50 g pro Liter kaltes Wasser vor. Dann kochen Sie es. Legen Sie die Pflanze hinein und lassen Sie sie eine Viertelstunde stehen. Sie können 2 bis 6 Tassen pro Tag trinken.

in Absud: Bereiten Sie 10 bis 20 g pro Liter Wasser zu. Trinken Sie 1 Tasse vor jeder Mahlzeit.

in flĂŒssiger ExtraktEmpfohlen wird eine Menge von 5 bis 10 g pro Tag.

Einmal getrocknet und reduziert in Pulverkann das Rhizom als solches in einer FlĂŒssigkeit verzehrt werden: eine Dosis von 2 bis 10 g pro Tag ist ausreichend.

in Farbstoff: Es wird eine Dosis von 15 bis 20 Tropfen 4- bis 5-mal tÀglich empfohlen.

Praktische Tipps zur Aunea

Weil es stimuliert Uteruskontraktionenist der Àlteste nicht angegeben bei der schwangere Frauoder wer stillt.

Die Erle ist keine gefÀhrliche Pflanze, wenn die empfohlene Dosis eingehalten wird.
Wenn nicht, kann es dazu fĂŒhren Kontaktallergienvon KrĂ€mpfevon Dermatitis allergisch, lĂ€hmung, von der Durchfall oder sogar Erbrechen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden