Grippe: NatĂŒrliche Pflege

Loading...

Loading...

Grippe-Pflanzen

Infektionen der Atemwege sehr ansteckend verursacht durch a Virusdie Grippe entwickelt sich im Hals und die Nase.

Diese Infektionskrankheit ist zwar hĂ€ufig, aber sehr unfĂ€hig, und sie zeigt sich brutal in der Versuchsperson. Es wird zwischen Menschen ĂŒbertragen und auf dem Luftweg: die einfache Tatsache fĂŒr das kontaminierte Subjekt Hustenaus stottern oder Niesen fördert Kontamination zu anderen Personen im selben Raum, sogar mehr als 1 m entfernt.

Nach 48 Stunden ist der erste Anzeichen von der Grippe manifestiert sich in der verseuchten wer wiederum am ende von 7 tage (at das Kind) oder 5 tage (at Erwachsene).

Von dieser Atemwegserkrankung sind jedes Jahr etwa 2,5 Millionen Franzosen betroffen, was 3 bis 8% der Bevölkerung entspricht.

Weltweit leiden Influenza-Epidemien jedoch zwischen 3 und 5 Millionen schweren FÀllen und verursachen 250.000 bis 500.000 TodesfÀlle.

GlĂŒcklicherweise erholen sich die meisten Menschen mit Grippe ohne große Schwierigkeiten.

Aber können wir zu einem greifen? natĂŒrliche Behandlung gegen die Grippe? Was sind die Heilpflanzen am meisten angezeigt? Was sind ihre Tugenden und wie kĂŒmmert es sie?

Lesen Sie auch:

  • Heilmittel der Großmutter fĂŒr den Winter
  • Reduzieren Sie Fieber bei Pflanzen

Grippe: hier ist was zu wissen...

Immer noch genannt Grippe ", der Grippe ist ein Krankheit verursacht durch a Virus (die regelmĂ€ĂŸig ihre Form verĂ€ndert) und, welche die angreift Atmungssystem.

Im Allgemeinen das Infektionen der Atemwege hat eine Dauer von 3 Tagen bis 1 Woche und kann sehr unfÀhig sein: Das Subjekt kann seinen tÀglichen BeschÀftigungen nicht oft nachgehen.

Verschiedene Arten von Grippe, Ursachen und Symptomen

Viruserkrankung Ganz besonders wird die Grippe durch verursacht 3 Viren gut getrennt. Zu derselben Familie von "Orthomyxoviridae" und der Gattung "Influenzaviren" werden die Typen von Influenzaviren genannt A, B und C.
Obwohl mit der gleiche StrukturDiese 3 Viren sind nicht gleich Virulenz.

In der Tat, wenn die Viren von Typ A (die meisten gefĂ€hrlich) und B sind am Ursprung von jĂ€hrliche Epidemien von Grippe, nur die Typ A ist verantwortlich fĂŒr Influenza-Pandemien. Das Virus von Typ C er löst eine Grippeform mehr aus sporadisch und relativ mĂ€ĂŸig.

Typ-B-Viren infizieren nur den Menschen, im Gegensatz zu den Viren A und C, die verschiedene Arten betreffen.

Was die Symptome anbelangt, so sind die Hauptsymptome oft bekannt

- Kopfschmerzen

- Fieber (mehr als 38,5° C fĂŒr mehr als 3 Tage),

- Muskelschmerzen und lokalisiert auf der Brustebene

- Schauer...

In den meisten FĂ€llen sind sie leicht zu erkennen.

Zu diesen gehören auch:

- ein trockener Husten mit gereiztem Hals

- Kurzatmigkeit in Ruhe

- ein tiefes Unbehagen

- Rhinitis

Wie bereits erwÀhnt, sind die Ursachen und Ursachen der Grippe viral. Diese Viren befallen die Lunge selten, aber hauptsÀchlich obere Atemwege (Hals, Nase, Bronchien).

Pflanzen zur Behandlung der Grippe

Sehr oft erholen sich Menschen mit Grippe in 7 Tagen 15 Tagen ohne Àrztliche Behandlung Besonderen.

Die Erholung hÀngt jedoch von deren ab Gesundheitszustand.

Neben Medikamenten gibt es Pflanzen dessen Vorteile wĂŒrde wirksam um die Grippe zu heilen Was sind sie Wie wirken sie auf den Körper und die betroffenen Atemwege?

Hier ist was zu wissen:

Vor allem

Die BlĂ€tter und FrĂŒchte von schwarze Holunder (als standardisierter Fluidextrakt) sind a antivirale und natĂŒrliches entzĂŒndungshemmendes Mittel. Holunder wirkt sich positiv auf die Grippe aus, insbesondere wenn sie von begleitet wird fetter Husten.

dann

BerĂŒhmt fĂŒr seine kraftvollen Tugenden auf schwachen Organismen Ginseng ist zur Behandlung von Influenza angezeigt.

auch,

Echinacea ist anerkannt fĂŒr seine FĂ€higkeit, die Dauer von zu verringern Symptome von der kalt nĂ€mlich: Kopfschmerzen, laufende Nase, SchĂŒttelfrost, MĂŒdigkeit und Halsschmerzen.

Um die Grippe zu verhindern, ist es ratsam, Echinacea in Form von:

- Absud. Kochen Sie dazu 1 Gramm Echinacea-Wurzeln in 1 Tasse Wasser fĂŒr 5 bis 10 Minuten. Lassen Sie sich stehen, bevor Sie bis zu drei Tassen pro Tag trinken.

- Infusion. Messen und gießen Sie 1 Gramm getrocknete Wurzeln in kochendes Wasser. 10 Minuten ziehen lassen. 1 bis 6 mal tĂ€glich trinken.

- Farbstoff-Mutter. Um sich zu erleichtern, nehmen Sie morgens, mittags und abends 3 ml bis 4 ml Echinacea.

NB: Bekannt und in China weit verbreitet, wĂ€re Tee aus Geißblatt-BlĂ€ttern fĂŒr die Behandlung von Grippe wirksam.

Schließlich existiert ein starkes Antivirus mit dem Ă€therischen Öl von Ravintsara. 2 bis 3 Tropfen pro Tag, verdĂŒnnt in einem Teelöffel Olivenöl, reichen aus, um sich gegen die Grippe zu schĂŒtzen.

Kluge RatschlÀge zur Grippe

in Winterdie ErkÀltungen und Influenza sind hÀufig.

diese Infektionen der Atemwege laufen Risiken signifikant zu alte Leutezu den mehr Jugendaber auch zu zerbrechliche Menschen leiden unter Pathologien einschließlich Krebs, Herzkrankheiten, Diabetes, Lungenerkrankungen, Nierenerkrankungen und sogar AIDS.

Influenza kann verursachen ernste Komplikationen und fĂŒhren sogar die Tod.

Wenn die Symptome anhalten oder sich verschlechtern, wird dieRat des Arztes oder a Apotheker sollte nicht vernachlÀssigt werden.

Lesen Sie auch:

  • Heilmittel der Großmutter fĂŒr den Winter
  • Reduzieren Sie Fieber bei Pflanzen

Loading...

Video: 10 natĂŒrliche ErkĂ€ltungstipps.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden