Esche: Ein Hartholz Mit Einem Weichen Herzen

Loading...

Loading...

Asche

Esche ist ein wunderschöner Baum, der wegen seines Holzes aber auch wegen seiner Tugenden und gesundheitlichen Vorteile verwendet wird.

Zusammenfassend das, was Sie wissen mĂŒssen:

Name: Fraxinus excelsior
Familie: Oleaceae

Höhe
: 10 bis 30 m
Belichtung: Sonnig
Boden: Reichhaltiger Kalkstein

Laub
: Caduc
BlĂŒte: MĂ€rz bis Mai (nach 30 Jahren)

Lesen Sie auch: Nutzen und Tugenden der Asche fĂŒr die Gesundheit

Aschenplantage:

Esche Pflanze im Herbst in einem gewöhnlichen Land, idealerweise reichhaltig oder natĂŒrlich reich.

Die Aschenplantage findet in einer hellen Ecke statt, weit weg von anderen BĂ€umen.

Pflanzen Sie die Asche gut

  • Die Asche muss an einem hellen und sonnigen Ort wachsen.
  • Bevor Sie es in Ihrem Garten anpflanzen, mĂŒssen Sie sicherstellen, dass sein Wachstum nicht durch die Anwesenheit einer Mauer, eines anderen Baums oder sogar einer Konstruktion behindert wird.
  • Dann graben Sie ein Loch von mittlerer Tiefe.
  • DĂ€mpfen Sie den Wurzelballen leicht und setzen Sie ihn in das Loch.
  • Den Boden gut tampfen und dann grĂŒndlich gießen.

Vervielfache die Asche durch Aussaat

FĂŒr die Vermehrung, die durch Aussaat erfolgt, ist der Herbst die gĂŒnstige Jahreszeit, weil die KĂ€lte des Winters seine Entwicklung verzögert. Die Monate September und Oktober sind daher der ideale Zeitpunkt fĂŒr das Pflanzen von Asche.

Wenn Sie in einem sehr windigen Gebiet leben, kann es angebracht sein, einen Stamm in den Boden zu setzen, um die Pflanze zu unterstĂŒtzen und ein DurchhĂ€ngen zu verhindern.

Auf der anderen Seite erfolgt die Umpflanzung hauptsĂ€chlich im FrĂŒhjahr.

Aschewartung

Die Asche ist wartungsarm und erfordert keine besondere GrĂ¶ĂŸe, es sei denn, Sie pflegen sie in den ersten Monaten ihres Wachstums mit wenig, sehr wenig DĂŒnger (Phosphor und Kalium). Sie wĂ€chst im FrĂŒhling (dh vor der BlĂŒte). Die BlĂŒte dauert von MĂ€rz bis Mai.

ErwĂ€gen Sie im FrĂŒhjahr, unerwĂŒnschte Knospen aus dem Stamm zu entfernen. Wenn der Zweig anscheinend gut wĂ€chst, ist es ratsam, das Ende des EndgerĂ€ts zu klemmen oder abzuschneiden, um das Wachstum zu stoppen.

die Psylliden (beißende saugende Insekten), die sehr kleinen Zikaden und KrankheitsĂŒbertrĂ€gern Ă€hneln, sind fĂŒr diesen Baum sehr schĂ€dlich. Asche ist jedoch ein widerstandsfĂ€higer Baum.

AschegrĂ¶ĂŸe:

Ihre GrĂ¶ĂŸe (falls erforderlich) wird ab dem Monat Oktober geĂŒbt.

  • Es wird keine GrĂ¶ĂŸe benötigt.
  • Lass die Asche wachsen, ohne sie zu schnitzen, denn so wird sie am schönsten.
  • Sie können jedoch das tote Holz und die schwĂ€chsten Äste entfernen.

Asche ernten

Wie fĂŒr die Ernte wird empfohlen Ernte die jungen BlĂ€tter der Esche wenn sie eine gummiartige und viskose Substanz absondern.

Der geeignetste Zeitraum liegt zwischen den Monaten von Mai und Juni. Um die Rinde abzuholen, ziehen Sie den Herbst vor. Lassen Sie sie in dieser Saison nach dem Sammeln an trockenen und belĂŒfteten Orten trocknen.

Die verschiedenen Arten und Sorten von Eschen

Asche

Esche ist ein blĂŒhender Baum mit einer Höhe von 30 m bis 40 m. Die BlĂŒten sind rot und das Laub ist veraltet.

Was sind die Hauptarten von Asche?

Wie bereits erwÀhnt, gibt es weltweit rund sechzig Aschearten.

Jedoch Vielfalt die am meisten vertreten sind:

- die rote Asche oder "Fraxinus pennsylvanica "das wÀchst an offenen Orten,
- die weiße Asche oder "Fraxinus americana "die mittlerweile im wald wĂ€chst.
- die Fraxinus angustifolia mit seinen schmalen BlÀttern
- und schließlich die schwarze Asche (bekannt in Quebec), das kalte SĂŒmpfe, KĂŒstenlinien oder ĂŒberflutete WĂ€lder bevorzugt.

Wissenswertes ĂŒber Asche:

Esche ist ein Hartholzbaum, der relativ schnell wÀchst und einen Stamm mit einem Durchmesser von bis zu 1 m hat.

  • Sein Holz wird zur Herstellung von verwendet Schaufeln, Plektren oder Äxte fĂŒr den Widerstand seines Holzes.
  • Seine ElastizitĂ€t macht es auch zu einem hervorragenden Holz fĂŒr Bögen machen.

Das Laub erscheint etwas spÀt (Mai), bleibt aber bis Ende Herbst erhalten.

  • Sein Laub wird verwendet, um zu machen KrĂ€utertees.

Wir schĂ€tzen die Esche auch fĂŒr ihre vielen Nutzen fĂŒr die Gesundheit und Tugenden aber auch fĂŒr die Nahrung von WiederkĂ€uern in den Regionen, in denen das Massif Central angeboten wird.

  • Lesen Sie auch: Nutzen und Tugenden der Asche fĂŒr die Gesundheit

Kluger Tipp ĂŒber Asche:

Asche ist robust und passt sich leicht an alle Arten von Umgebungen an!

Nach dem Einpflanzen im Boden ĂŒberwachen Sie das Wachstum der Asche: Sie wĂ€chst sehr schnell und erreicht in weniger als 5 Jahren ihre erwachsene GrĂ¶ĂŸe.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden