Astilbe: Bemerkenswertes Laub

Astilbe

Der Astilbe ist ein ausdauernder Busch, der fĂŒr seine sehr dekorativen, kompakten BlĂ€tter bekannt und geschĂ€tzt wird. (Foto © lizakrum)

Zusammenfassend das, was Sie wissen mĂŒssen:

Name: Astilbe
Familie: Saxifragaceae
Typ: Blume, mehrjÀhrig

Höhe
: 30 bis 100 cm je nach Art
Belichtung: Schatten oder Halbschatten
Boden: Heather Erde
BlĂŒte: April bis Mai

Plantage der Astilbe:

Unbedeutend sind die Astilbe-Pflanzen im FrĂŒhjahr oder Herbst aber immer noch in saurer Erde wie Heidekraut

  • WĂ€hlen Sie einen Ort, der vorzugsweise schattiert ist, besonders wĂ€hrend der heißesten Stunden des Tages
  • Der Boden muss sauer, ziemlich kĂŒhl und gut drainiert sein.
  • Es ist wichtig, Heidekraut hinzuzufĂŒgen
  • Der Astilbe liebt eher reiche Böden und wird deshalb idealerweise vor dem Pflanzen befruchtet

Multiplikation mit Rhizomteilung im FrĂŒhling oder Herbst, idealerweise alle 3 Jahre.

Astilbe im Tablett und PflanzgefĂ€ĂŸ:

Der Astilbe ist eine ideale Pflanze zum Garnieren von Töpfen, Pfannen und PflanzgefĂ€ĂŸen. Sie ist in allen Farbtönen von Weiß bis Rosa und Rot erhĂ€ltlich. Sie ist sehr dekorativ in Verbindung mit anderen Blumen und behĂ€lt ein schönes Laub bis zu den ersten Frösten.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Töpfe auf dem Boden gut gebohrt sind
  • Legen Sie möglicherweise ein Bett aus Kies oder Lehmkugeln auf den Boden, um die EntwĂ€sserung zu verbessern
  • Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen ist 30 bis 40 cm, damit sie wachsen können

GrĂ¶ĂŸe und Pflege des Astilbe:

Entfernen Sie die verblĂŒhten Blumen.

Falten Sie den BĂŒschel am Ende des Winters, um das Aussehen neuer BlĂ€tter zu begĂŒnstigen.

BewÀsserung des Astilbe:

Es wird empfohlen, das Pflanzjahr regelmĂ€ĂŸig zu gießen und dann, wenn es heiß und trocken ist, weil die Astilbe-DĂŒrre trocken ist.

In Töpfen wird empfohlen, im Sommer regelmĂ€ĂŸig zu gießen, um ein Austrocknen der Pflanze zu vermeiden.

Wissenswertes ĂŒber den Astilbe:

Astilbe: bemerkenswertes Laub: Boden

Es ist in Europa heimisch und im gemĂ€ĂŸigten Asien, der Astilbe gehört zur selben Familie wie derheuchĂšre.

Der Astilbe, der frĂŒher fĂŒr die Dekoration der GĂ€rten unserer Großeltern verwendet wurde, macht dank der Erscheinung neuer Sorten mit dem sehr dekorativen Laub und seiner Pflegeleistung seinen großen Erfolg.

Die BlĂŒte geht je nach Sorte vom zarten Rosa bis zum tiefen Rot ĂŒber.

Seine BlĂŒtenstĂ€nde, elegant und leicht, bieten verschiedene Weiß- und Rosatöne, wĂ€hrend sie im FrĂŒhling das Purpur passieren.

Der Anbau ist relativ einfach und erfordert keine besondere Wartung.

  • Es wird in festen, Grenz-, Rock- oder Eintopfgerichten verwendet.
  • Eine leicht schattierte Auffahrt ist ideal fĂŒr die Gestaltung einer Grenze von Astilbes

Kluger Ratschlag ĂŒber astilbe:

Aufgrund seiner WiderstandsfÀhigkeit ist es unempfindlich gegen Krankheiten und bedarf keiner Behandlung.

Video: .

Teilen Sie Mit Ihren Freunden