Bambus (Phyllostachys), Die Exotische Note Des Gartens

Loading...

Loading...

Bambus (Phyllostachys): Anbau und Pflege des Strauches im Garten

Bambus ist eine mehrjĂ€hrige und holzige Pflanze, die heute auf fast allen Kontinenten wĂ€chst. Dieser Strauch, dessen Höhe sich je nach Art Ă€ndert, hat einen gerillten und lignifizierten hohlen Stiel, auch Stock oder Stoppeln genannt, der in hartnĂ€ckigen, ziemlich schmalen, lanzettlichen, gruppierten BlĂ€ttern endet, die grĂŒn, gestreift oder mit Weiß oder Weiß gefĂ€rbt sind. gelb.

Es ist eine sehr winterharte Pflanze mit einem eher leichten, aber vorsichtigen Port, sie ist sehr invasiv und breitet sich schnell aus. Die Rhizomenspur bildet die Reserven der Pflanze, sie sind jedoch extrem kraftvoll und werden sehr invasiv. Das Gute ist, dass Bambus schnell wÀchst und Ihnen so schnell einen Pflanzenschutz bieten kann, der Sie von Ihren Nachbarn fernhÀlt.

Bambus ist eine Mehrzweckpflanze. Er kommt aus China und Japan und bietet seinen dekorativen StĂ€rken fĂŒr den Garten eine exotische Note. In einigen LĂ€ndern kann es auch als GerĂŒst verwendet werden. Hier wird es hauptsĂ€chlich als WĂ€chter- oder Grundstruktur fĂŒr Leichtbauten (Pergola, ZĂ€une...) eingesetzt. Bambus wird auch bei der Zellstoffherstellung und in der Textilindustrie verwendet. Es wird auch in der KrĂ€utermedizin zur Behandlung von Arthritis und in der Kosmetologie zur StĂ€rkung der NĂ€gel verwendet.

  • Familie: Grasses
  • Typ: bestĂ€ndig
  • Herkunft: China, Himalaya, Japan, Indien
  • Aussaat: nicht
  • Schneiden: ja
  • Pflanzung: FrĂŒhling oder Herbst
  • Höhe: 3 bis 10 Meter

Idealer Boden und Exposition fĂŒr das Pflanzen von Bambus in einem Garten oder in einem Topf

Bambus benötigt einen feuchten, gut durchlĂ€ssigen Boden und volle Sonnen- oder Halbschattenbelastung. Um zu verhindern, dass die Rhizome sich ĂŒberall in Ihrem Garten befinden, pflanzen Sie Ihre Bambusse in Töpfe oder verwenden Sie Geotextil-Filz im Boden, der eine Barriere fĂŒr Rhizome darstellt.

Pflanzdatum von Bambus

Bambus wird hauptsĂ€chlich im FrĂŒhling und Herbst gepflanzt. Neue Triebe aus der Abteilung eines alten BĂŒschels können wieder bepflanzt werden.

Board of Maintenance und Anbau von Bambus

Bambus ist sehr resistent gegen DĂŒrre und Frost.

Ernte, Konservierung und Verwendung von Bambus

Sie können die Stoppeln trocknen, die als Stöcke fĂŒr StrĂ€ucher, Clematis oder Dahlien dienen.

Krankheiten, SchÀdlinge und Parasiten von Bambus

Bambus ist nicht zerbrechlich.

Lage und gĂŒnstige Verbindung von Bambus

Bambus kann im Garten mit Anti-Rhizom-Barrieren oder Geotextilfilm oder in einem mindestens 40 cm breiten Tablett angebaut werden. Auch die Zwergarten sind heute auf der Messe zu finden.

Empfohlene Bambussorten fĂŒr die Gartenpflanzung

Es gibt ungefĂ€hr 80 Bambusarten, unter denen Phyllostachys aureaBambus sehr resistent gegen DĂŒrre und KĂ€lte Phyllostachys bamboids, riesiger Bambus, der 20 m erreichen kann, Phyllostachys Nigradunkelschwarzer Strohdach Phyllostachys spectabilismit violetten grĂŒnen BlĂ€ttern, die mit gelben...

Loading...

Video: Wind Chimes Sounds for Relaxation and Baby Sleep.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden