Imkerei: Die Gesten Des August

Loading...

Loading...

Im August, wenn das Hexagon Urlaub macht, ist es auch die Pause fĂŒr die Fahnder: Außer in den Bergen werden die meisten Blumen zu dieser Zeit von der Sonne geröstet, und die Bienen nehmen daher eine Ruhezeit ein nach der Aufregung im Juli verdient verdient...

Eine willkommene Ruhe auch vor dem Herbststart, wo die ersten RegenfĂ€lle im September die Erholung der Vegetation begĂŒnstigen... und die Nahrungssuche! Zu diesem Zeitpunkt werden die Drohnen auch außerhalb des Bienenhauses abgelehnt: Diese Insekten werden auf die BelĂŒftung des Schwarms und die Befruchtung der jungen Königinnen beschrĂ€nkt und sterben in der NĂ€he der Bienenstöcke aber das Naturgesetz!

Der Garten

Im August ist der Honig knapp und es gibt keine Blumen mehr, außer in der Höhe,die von Tanne oder Heidekraut.
Die Bienen werden ohne BlĂŒhfutter gefunden, ohne Knappheit, da die Reserven im Bienenstock normalerweise wichtig sind.
Zu dieser Jahreszeit, wenn die Hitzewellen hĂ€ufig sind, ist es in den trockeneren Gebieten wichtig, Wasserinsekten durch Wassertröge zuzufĂŒhren, um den Rand des Bienenhauses zu beseitigen.
Es ist auch wichtig, den Honig nicht zu spĂ€t zu ernten, damit Bienen Zeit haben, die SeptemberblĂŒte zu genießen.

der Imker

SchlĂŒsselmoment dieses Monats, die Ernte: Ziel des Imkers ist die Öffnung der Bienenstöcke, um die Erhebungen zu extrahieren, und die Rahmen sind mit einem dĂŒnnen Film aus Wachs und Honig gefĂŒllt.
‱ Vom Bienenhaus aus werden diese Rahmen dann zum Honighaus gebracht, wo der Imker sie mit einem Messer freigibt... um sie zu öffnen, in einer Box, die einen doppelten Boden hat.
‱ Sie werden dann in einen Extraktor gestellt, motorisiert oder nicht: Wie ein Salatschleuder sprudelt der Honig dank der Fliehkraft aus den Regalen. Eine Reifung von wenigen Tagen, denn schließlich, nachdem der Schaum entfernt und der Honig von kleinen Unreinheiten gefiltert wurde, gelangt er zum Eintopfen... und schmeckt!

Achtung, die Reifezeit hÀngt vom Datum der Honigernte ab - und den Grad der Versiegelung: Je weniger sie versiegelt ist, desto mehr ist sie wasserhaltig und desto lÀnger dauert es, bis sie verdunstet... eine nicht zu unterschÀtzende Zeitspanne, wenn wir dies vermeiden wollen Der Honig geht im Winter verloren, Wasser und Zucker werden zu Alkohol.

Express-Reinigung

Alle Imker werden es Ihnen sagen: Nach der Ernte, zum Waschen leerer Erhebungen, ohne Wasser oder Seife, nur um die Bienen zu lecken, werden sie in der NĂ€he des Bienenhauses auf Paletten abgelegt Eines Morgens werden die Bienen gerne kleine Honigreste entfernen, so dass es mehr gibt, als sie auf den Dachboden zu legen!

Schließlich endet der Monat mit einem Anti-Varroa-BehandlungDie SchwĂ€rme bereiten sich auf den Winter vor und die Verlegung findet im September statt. Es ist also gut sicherzustellen, dass sich keine Milbe in den Bienenstöcken befindet!

Loading...

Video: Bienenpflanzen fĂŒr Juli und August.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden