Nutzen F├╝r Die Gesundheit Und Nutzen Von Kurkuma (Curcuma Longa)

Loading...

Loading...

Kurkuma longa Pflanze, aus der das Kurkuma w├╝rzt

Kurkuma (Kurkuma longa) steht in direktem Zusammenhang mit Indien, dem f├╝hrenden Land bei der Produktion dieser mehrj├Ąhrigen krautigen Rhizomatpflanze. Seit jeher geh├Ârt Kurkuma zum Alltag der Indianer, da sie alle Eigenschaften der Pflanze ausnutzt: kulinarisch als Gew├╝rz und als Lebensmittelkonservierungsmittel, Textil als Farbstoff, Kosmetika in Shampoos und nat├╝rlich gegen Krankheiten unter anderem verdauungsf├Ârdernd.

Kurkuma (Curcuma longa), eine Rhizomatpflanze

Kurkuma, auch bekannt als indischer Safran oder Muskatnuss, geh├Ârt zur Familie der Zingiberaceae. Die Pflanze erreicht leicht einen Meter, hat kurze Stiele mit bis zu 50 cm langen Bl├Ąttern, l├Ąnglich, schmal und lanzettlich, die abwechselnd in zwei Reihen angeordnet sind. Im Herzen der Bl├Ątter erscheinen wei├če oder rosafarbene Stacheln mit sterilen Bl├╝ten, vor allem aber sind zylindrische oder ellipsoide Rhizome gefragt, weil sie mit ihrer intensiven orange-gelben Farbe alle Vorz├╝ge von Kurkuma b├╝ndeln. Sei vorsichtig, sie f├Ąrben alles unausl├Âschlich!

Sie werden in unseren gem├Ą├čigten Klimazonen nur wenig Erfolg haben, wenn Kurkuma angebaut wird, da der Monsun von Indien perfekt dazu passt und gro├če Feuchtigkeit, W├Ąrme und Halbschatten im Unterholz vereint. In Europa werden nur Zierarten gez├╝chtetals Zimmerpflanzen.

Kurkuma-Rhizome werden jedoch in Kr├Ąutergesch├Ąften, Biol├Ąden oder exotischen Lebensmittelgesch├Ąften angeboten.

Die medizinischen Eigenschaften von Kurkuma

Verdauungsst├Ârungen, ob Leber- oder Gallenwege, entz├╝ndliche Darmerkrankungen, Gastritis, Magengeschw├╝re, werden durch Kurkuma gelindert.

Hautprobleme k├Ânnen auch durch Kurkuma behandelt werden: Ekzem, Brennen, Psoriasis, R├Ąude, verschiedene Hautinfektionen.

Knochen- und Gelenkschmerzen k├Ânnen nach traditioneller indischer Medizin auch durch Kurkuma gelindert werden. Dar├╝ber hinaus verwendet es die indische ayurvedische Medizin als nat├╝rliches entz├╝ndungshemmendes Mittel, da es eine unerreichte Kraft besitzt.

Die pr├Ąventive Wirkung von Kurkuma gegen Krebs, einschlie├člich Dickdarm, Prostata, Brust und Lunge, wird erforscht, da diese Krebsarten in Asien und insbesondere in Indien gesunken sind.

Die Kurkuma-Pflanze (Curcuma longa)

Kurkuma kann verwendet werden und kommt in verschiedenen Formen:

  • in Kr├Ąutermedizin (Kapseln, Urtinktur, Extrakte...)
  • Infusion aus getrocknetem Rhizom (1-1,5 g / 150 ml) oder frisch (10 g / 150 ml): maximal 2 Tassen pro Tag
  • in ├Ątherischem ├ľl: 2 Tropfen in einem Pflanzen├Âl verd├╝nnt, zweimal t├Ąglich Bauchmassage.

Die kulinarischen Vorz├╝ge von Kurkuma

In der K├╝che k├Ânnen Sie Kurkuma-Pulver oder frisches Rhizom verwenden, das Sie gerieben haben, um Gerichte mit indischen Gew├╝rzmischungen zu dekorieren (Curry, Tandoori, Colombo, Ras-El-Hanout...). Sein Aroma, holzig und moschusartig, gibt den Gerichten eine pfeffrige Note.

Curcumin, einer der Hauptwirkstoffe von Kurkuma, verst├Ąrkt seine Wirkung in Verbindung mit Pfefferpiperin. Z├Âgern Sie nicht, die beiden zu verbinden. Da Curcumin sich sehr gut in ├ľl aufl├Âst, k├Ânnen Sie mit dem Saucengeschirr, bei dem sich das Fleisch wieder im ├ľl befindet, diese Komponente besser aufnehmen.

Die Wellness-Aktion von Kurkuma

Turmerine, das auch in Kurkuma enthalten ist, h├Ątte antioxidative Eigenschaften: ├Ątherisches ├ľl von Kurkuma w├Ąre daher interessant f├╝r seine Anti-Aging-Wirkung und f├╝r die Versch├Ânerung der Haut!

Die Verwendung von Pflanzen zum Heilen muss durch Absprache mit einem Arzt, Apotheker oder Kr├Ąuterarzt erfolgen. Schwangere, Menschen mit chronischen und schweren Erkrankungen oder die Einnahme von Medikamenten sollten einen Arzt konsultieren, bevor die Selbstmedikation zu Nebenwirkungen f├╝hren kann, einschlie├člich Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Loading...

Video: KURKUMIN - Wunderwaffe der Natur.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden