Bringen Sie Die Geranien Vor Dem Winter Zurück, Um Sie Vor Frost Zu Schützen

Loading...

Loading...

Geranium (Pelargonim spp.Blumen, den ganzen Sommer, Pflanzgefäße, Balkone, Suspensionen, die Massive nach Arten (ca. 250), Sorten und Formen, aber Vorsicht, wenn er der Star des Sommers ist, verlässt er seine Platziere den Winter. Sobald das Thermometer 0° C erreicht, ist die Kälte fatal, wenn er nicht in den Winter zurückkehrt.

Überwintern der Geranien

Wintergeranien in einem Gärtner

Wenn sich Ihre Geranien in einem Pflanzgefäß oder Topf befinden, entfernen Sie zunächst alle ausgeblichenen, gelben oder toten Stiele und falten Sie sie auf 10-15 cm herunter, auch wenn einige Blumen noch schön sind. So werden die möglichen Parasiten ebenso wie die kranken Pflanzenteile insgesamt beseitigt: Ihre Pflanzen werden gesünder. Legen Sie diese beschädigten Stängel nicht in den Kompost. Sie könnten ihn kontaminieren. Verbrennen Sie sie besser.

Zögern Sie nicht, Geranienstecklinge aus gesunden Stämmen zu machen: falls Ihre Überwinterung versagt, wenn Sie nächstes Jahr mehr Geranien installieren oder einfach nur an Freunde verschenken möchten.

Genießen Sie einen schönen Tag und bringen Sie die Behälter dann an einen frostfreien Ort, wo das kühle und trockene Licht mit einer Temperatur von etwa 8 bis 15° C empfangen wird. Dies kann ein ungeheizter Raum, eine Garage mit Fenster, ein Gartenschuppen, eine ungeheizte Veranda usw. sein. Entfernen Sie die Tassen, die zu viel Feuchtigkeit enthalten. Stellen Sie sicher, dass der Raum auch belüftet ist, um die für die Entwicklung von Kryptogamien günstige Einengung zu vermeiden.

Geranien im Boden schützen

Wenn das Zonal-Geranium beispielsweise in einem Massiv im Boden installiert wird, haben Sie keine andere Wahl, als es abzureißen, um es von einem Jahr zum nächsten zu behalten. Gehen Sie vorsichtig vor, um die Wurzeln, deren Enden Sie abschneiden, nicht zu beschädigen. Beschneiden Sie die Stiele auch auf 10-15 cm, wie zuvor bei Geranien in einem Pflanzgefäß zu sehen war. Dann steht Ihnen folgende Alternative zur Verfügung:

  • die Geranien in Pflanzgefäße umpflanzen, um sie im Winter unter Deckung zu bringen,
  • Hängen Sie die Füße kopfüber an einem festen Seil an einem Ort auf, der die gleichen Eigenschaften wie Topfgeranien aufweist.

Wiederaufnahme der Geranien nach dem Überwintern

Obwohl die Aufnahmerate von Freiland-Geranien etwas niedriger ist als die von Geranen von Pflanzgefäßen, lohnt sich diese Aufbewahrung.

Pflege überwinternder Geranien

Im Winter ist es fast nicht mehr erforderlich, die Geranien vor Frost zu bewässern, besonders in den kältesten Episoden: Sie müssen nur verhindern, dass die verbleibenden Blätter welken. Sie können ab Ende Februar schrittweise kleine Bewässerungen wieder aufnehmen.

Wenn Sie sehen, dass ihre Vegetation wieder wachsen wird, können Sie sie mehr dem Licht aussetzen, wenn möglich, und Wasser ein wenig mehr. Im März können Sie Gartengeranien in einem neuen Boden umtopfen.

Achten Sie darauf, sie nicht über Nacht einer schönen Sonne auszusetzen, sie riskieren das Grillen: Gehen Sie schrittweise vor. Warten Sie jedoch, bis die Frostgefahr für den Sommer im Garten vollständig beseitigt ist.

Loading...

Video: Geranien überwintern: die besten Tipps bei Frost.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden