In Der Garage Eine Weinkellerecke Einrichten: Welche Lösungen?

Loading...

Loading...

Gute Weine zu Hause haben zu können, ist der Traum vieler Amateure. Es ist auch eine praktische Lösung, wenn Freunde oder Familienmitglieder unangemeldet bleiben. Es ist jedoch nicht immer für jeden erreichbar, einen Ort zu haben, an dem sich Wein entwickeln kann. Wenn Sie jedoch über eine Garage verfügen, haben Sie die Möglichkeit, ein Teil für die Installation Ihres Kellers zu reservieren, vorausgesetzt, Sie befolgen bestimmte Regeln oder kaufen einen elektrischen Weinschrank.

In der Garage eine Weinkellerecke einrichten: Welche Lösungen?

Wesentliche Isolierung

Wenn Sie in Ihrer Garage einen Weinkeller bauen möchten, ist eines der ersten Dinge, über das Sie nachdenken sollten, die Isolierung. Der Wein benötigt eine konstante Temperatur (zwischen 11 und 14 Grad), eine bestimmte Luftfeuchtigkeit (zwischen 50 und 80%), die nicht viel variieren sollte, eine frische und gesunde Luft sehr wenig Licht und Ruhe.

Um die beste Umgebung für die Weinkonservierung zu gewährleisten, sollten Sie den Feuchtigkeitsgehalt regulieren, indem Sie Ihre Wände beispielsweise mit einer wasserabweisenden oder Anti-Mehltau-Farbe behandeln. Denken Sie auch daran, Ihre Weinflaschen nur mit Glaswolle oder Styropor von zu nassem Boden zu isolieren. Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, ist es die beste Lösung, den Boden Ihrer Weinkellerecke mit einer isolierenden Beschichtung wie Natursteinen, Splitt oder einfach Schmutz zu bedecken.

Eine gute Isolierung des Weinkellers in einem Teil der Garage kann auch durch Verlegen von Holzplanken an den Wänden gewährleistet werden.

Um eine ausreichende Temperatur in Ihrer Weinkellerecke Ihrer Garage sicherzustellen, empfiehlt es sich, diese mit einer Klimaanlage auszustatten. Dieses Gerät gewährleistet die Aufrechterhaltung einer konstanten Temperatur, um eine gute Konservierung Ihres Weins zu gewährleisten. Wenn die Klimaanlage mit einem Hygrometer ausgestattet ist, um den korrekten Feuchtigkeitsgehalt des Weins aufrechtzuerhalten, schaffen Sie in Ihrer Garage die richtige Umgebung, um Ihre Flaschen besser zu schützen.

Richtige Lagerung

Sobald ein Teil Ihrer Garage gut isoliert ist, um eine Weinkellerecke zu schaffen, müssen Sie über die Lagerung Ihrer Flaschen nachdenken. Erstens wissen Sie, dass Wein empfindlich gegenüber Vibrationen und vor allem Gerüchen ist. Denken Sie daran, alle Chemikalien und Elektrogeräte in Ihrer Garage so weit wie möglich von Ihrer Weinkellerecke zu lagern.

Es gibt viele Arten der Lagerung von Weinflaschen auf dem Markt. Einzelne Schließfächer durch modulare Schließfächer, stapelbar oder für bestimmte Flaschenformen. Verwenden Sie stattdessen Terrakotta, Holz (und insbesondere rote Zeder) oder Metalllager, um eine bessere Weinkonservierung zu gewährleisten. Wichtig ist, dass Sie Ihre Flaschen horizontal lagern und einige Zentimeter Abstand zueinander haben.

Elektrische Weinschränke

Der elektrische Weinschrank ist eine ideale Lösung, um Wein in einer Ecke der dafür eingerichteten Garage zu konservieren und altern zu lassen. Es ist auch die ideale Lösung, einfach und praktisch, wenn Sie sich nicht mehr oder weniger wichtig für Ihre Arbeit interessieren. Der Weinschrank muss einfach auf einem ebenen Boden installiert werden und 5 bis 10 cm von den Garagenwänden entfernt sein, um die Belüftung zu fördern und die Kühlung des Kondensators zu ermöglichen. Wie die in der Garage selbst gebauten Keller muss auch ein elektrischer Weinkeller von allen Produkten entfernt werden, die starke Gerüche abgeben, die den Wein und elektrische Geräte beeinträchtigen können, die Vibrationen verursachen können.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden