Kastanie (Castanea Sativa), Baum Von Gro├čer Langlebigkeit

Loading...

Loading...

Kastanie (Castanea Sativa)

Die Kastanie ist ein rustikaler Baum, imposant, majest├Ątisch und ber├╝hmt f├╝r seine lange Lebensdauer. Die ber├╝hmteste, an den H├Ąngen des ├ätna in Sizilien gelegene, wird zwischen 2000 und 4000 Jahren gesch├Ątzt. Es ist ein Laubbaum, der Fr├╝chte produziert: Kastanien, die gew├Âhnlich "Kastanien" genannt werden, wenn die Fr├╝chte nicht mit einem einzigen Samen gef├╝llt werden und nicht mit den sehr giftigen Fr├╝chten der Kastanie verwechselt werden d├╝rfen.

Sein Laub ist hellgr├╝n und wird im Herbst goldrot. Bl├Ątter sind eif├Ârmig, gez├Ąhnt und 15 bis 20 cm lang. Im Juni und Juli bedecken unisex blonde, etwa zehn Zentimeter lange K├Ątzchen den Baum, dann im Herbst dornige K├Ąfer, die die Fr├╝chte enthalten, die langsam reifen. Je w├Ąrmer und sonniger der Sommer, desto besser die Ernte. Der N├Ąhrwert von Fr├╝chten ist nicht unerheblich (180 kcal / 100 g), da sie sehr reich an Zucker, Vitamin B1 und Ballaststoffen sind. Sein Holz wird in Zimmerei, M├Âbelbau, kleinen Rahmen und zum Heizen verwendet.

  • Familie: Fagac├ęes
  • Typ: Baum
  • Herkunft: Kleinasien
  • Aussaat: ja
  • Schneiden: nicht
  • Pflanzung: fallen
  • Ernte: fallen
  • H├Âhe: bis zu 20 m

Idealer Boden und Exposition f├╝r Kastanien

Die Kastanie bevorzugt einen tiefen Boden, leicht, gesund, reichhaltig, sauer und sehr wenig Kalkstein. Es braucht W├Ąrme zum Wachsen und eine sonnige oder halbschattige, gut gesch├╝tzte Lage.

Datum der Aussaat und Pflanzung von Kastanien

Die Kastanie wird im Herbst gepflanzt. Bringen Sie im Fr├╝hjahr Kompost und stecken Sie die jungen B├Ąume. Es wird durch Aussaat im April mit Saatgut, das im letzten Winter im Sand geschichtet war, vermehrt. Um gro├če Kastanien zu erhalten, ist die Transplantation in Fl├Âte oder Wappen im Fr├╝hjahr auf Wurzelst├Âcken von S├Ąmlingen der beste Weg.

Hinweise zur Pflege und Kultivierung von Kastanien

Dieser Baum ist wartungsfrei, die Gr├Â├če ist bei einer guten Baumbildung unbrauchbar, kann aber im Winter f├╝r die Bildung des Geweihs notwendig sein. Es ist m├Âglich, auf das Verkoppeln der alten Kastanien zur├╝ckzugreifen.

Ernte, Konservierung und Verwendung von Kastanien

Kastanien werden geerntet, indem diejenigen, die auf nat├╝rliche Weise zu Boden gefallen sind, aufgesammelt und aus ihren K├Ąfern genommen werden. Essen Sie geschmort oder ├╝ber einem Holzofen gegrillt, aber Sie k├Ânnen auch Mehl oder Zucker mit Zucker zu "Marks Glac├ęs" machen!

Um sie im Winter aufzubewahren, k├Ânnen Sie sie 24 Stunden in kaltem Wasser einweichen und an einem bel├╝fteten Ort im Schatten trocknen. Dann werden Sie sie in trockenem Sand lagern.

Kastanienfrucht (Castanea Sativa)

Krankheiten, Sch├Ądlinge und Parasiten der Kastanie

Chancre, Apfelwickler und Balanin sind die Hauptanliegen von Kastanien.

Lage und g├╝nstige Verbindung von Kastanien

Die Kastanie ist eine sch├Âne Baumanordnung, aber sie ist auch majest├Ątisch isoliert. Bonsai-Enthusiasten werden ein wundersch├Ânes Miniaturthema machen.

Empfohlene Kastensorten f├╝r sch├Âne Kastanien

Unter den verschiedenen Sorten finden Sie "Sch├Âner Dorn"sehr produktiv und krankheitsresistent, mit gro├čen, l├Ąnglichen Fr├╝chten mit weichem und wohlriechendem Fruchtfleisch 'Maraval', kr├Ąftig mit seinen gro├čen dreieckigen Fr├╝chten, 'Brown von Lyon'mit gro├čen Fr├╝chten 'Nouzillard'mit feinen und leckeren Fr├╝chten "Mund von B├ętizac", eine Kreation von INRA, die dem Chancre widersteht...

Loading...

Video: Eichenb├Ąume und Kastanienb├Ąume selber ziehen? #1.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden