Chinchilla: Chinchilla Zu Hause Adoptieren Und Z├╝chten

Loading...

Loading...

Die Chinchilla, ein wildes Tier S├╝damerikas, wird seit Anfang des 20. Jahrhunderts haupts├Ąchlich wegen seines seidigen Pelzes gez├╝chtet. Seit etwa f├╝nfzehn Jahren geh├Ârt es zu den Haustieren. Wenn er nicht viel Platz einnimmt, Ein Chinchilla zu Hause aufzubauen erfordert etwas Sorgfalt und Aufmerksamkeit.

  • Gr├Â├če: 25 cm
  • Gewicht: 500 gr
  • Lebenserwartung: 10 Jahre
  • Schwangerschaftszeit: 112 Tage

Eine Chinchilla zu Hause anheben

Herkunft und Eigenschaften der Chinchilla

Die Chinchilla ist ein pflanzenfressendes S├Ąugetier. Aus der Familie der Nagetiere stammt sie aus dem trockenen Hochland der Andenkordillere in S├╝damerika. In der freien Natur ist der Chinchilla, sehr kluges Tier und sehr gut an seine feindselige Umgebung angepasst, praktisch verschwunden, vom Mann wegen seines Pelzes verfolgt. In den USA seit 1923 aufgewachsen, erschien der Chinchilla in den 1950er Jahren in Europa: Lebhaft, verspielt, agil und anmutig ist der Chinchilla zu einem vollwertigen Haustier geworden. Als Nagetier hat der Chinchilla den Unterschied, dass er sehr scharfe Schneidez├Ąhne hat, die sein ganzes Leben lang wachsen, und er muss sie verwenden k├Ânnen, um weiter fressen zu k├Ânnen. Seine Gr├Â├če kann f├╝r die gr├Â├čten Arten von 3,5 Zentimeter bis 1,30 Meter variieren.

Wie k├╝mmere ich mich um deine Chinchilla?

Bei Ankunft Ihres Chinchilla-Hauses muss sich die Person, die die Rolle des Meisters ├╝bernimmt, sofort um ihn k├╝mmern. Wie die meisten Tiere erkennt das Chinchilla tats├Ąchlich nur denjenigen, der sich t├Ąglich um ihn k├╝mmert. Damit er sich so gut wie m├Âglich an sein neues Zuhause anpassen kann, wird empfohlen, dass er in den ersten Tagen nicht gewaltsam ergriffen wird. Sie m├╝ssen sich allm├Ąhlich an Ihre Hand gew├Âhnen, damit Sie sie direkt f├╝ttern k├Ânnen. Sie m├╝ssen mit einer ruhigen und beruhigenden Stimme zu ihm sprechen, damit er vollkommenes Vertrauen hat und sich sicher f├╝hlt.

Die Chinchilla ist ein zerbrechliches Tier. Sie sollten es niemals fest zusammendr├╝cken, sondern auf Ihre Hand oder Ihren Arm legen. Ziehen Sie nicht an seinen Haaren oder Ohren, Sie k├Ânnten ihn sehr verletzen. Es ist besser, Chinchilla-Bewegungen zu vermeiden. Sehr an seine Gewohnheiten und seinen Lebensort gebunden, wird er einen Ortswechsel, eine Stressquelle f├╝r ihn, nicht zu sch├Ątzen wissen. Die Chinchilla ist extrem hygienisch empfindlich. Es unterst├╝tzt kein Wasser, aber es braucht ein "Erdbad", eine Art Lehmboden, in dem die Chinchilla zum Waschen rollt.

Welcher Lebensraum f├╝r seine heimische Chinchilla?

Ein Chinchilla muss seinen K├Ąfig haben, der in einem gem├Ą├čigten Raum Ihres Hauses ohne direktes Sonnenlicht aufgestellt werden muss. Ziehen Sie den vertikalen Holmen Metallk├Ąfige vor, um zu verhindern, dass sich Ihre Chinchilla verletzt. Au├čerdem muss sein Verschluss effektiv sein, denn wenn sein Schlie├čsystem kein Geheimnis f├╝r Ihren Chinchilla hat, kann er seinen K├Ąfig sehr leicht ├Âffnen. Vermeiden Sie auch alle Holzk├Ąfige und Zubeh├Ârteile, von denen einige, wie Sperrholz, Eiche oder Tanne, f├╝r Chinchillas giftig sind. Das Tier muss einen K├Ąfig haben, der hoch genug ist, um zu springen und zu klettern, seine Lieblingsaktivit├Ąten. Denken Sie daran, Zubeh├Âr auf mehreren Ebenen in seinem K├Ąfig zu haben, damit er klettern kann.

Kleine wei├če Chinchilla

Welche Nahrung gibst du deiner Chinchilla?

Die Hauptnahrung der heimischen Chinchilla ist Heu. Es erm├Âglicht ihm, seinen Darmdurchgang zu erleichtern und seine Z├Ąhne zu gebrauchen. Das Heu muss aus gro├čen St├Ąmmen bestehen, zuerst abschneiden und trocknen. Vermeiden Sie Heu mit Pestiziden und chemischen D├╝ngemitteln, die f├╝r die Gesundheit der Chinchilla sehr sch├Ądlich sind. Sie finden Heu in Tierhandlungen oder Reitzentren. Nur eine Handvoll am Tag, vorzugsweise morgens, reicht aus. Sie k├Ânnen auch ein spezielles Granulat f├╝r Chinchillas mit einer Samenmischung (1 Essl├Âffel pro Tag) w├Ąhlen.

Chinchilla Gesundheit: Was Sie wissen m├╝ssen

Das Chinchilla ist ein ziemlich robustes Tier, aber einige Symptome m├╝ssen auf seinen Gesundheitszustand aufmerksam machen:

  • Haarausfall: Im Gegensatz zu einem normalen Stressverlust (Chinchilla-Abwehrcharakteristik) kann der Plaque-Verlust auf einen schweren Mangel beim F├╝ttern zur├╝ckzuf├╝hren sein.
  • Pilzinfektionen : Sie verursachen Haarausfall im Bereich der Schnauze, der Augen, hinter den Ohren, am Ende der Vorderbeine und um die Genitalien. Diese Pilze m├╝ssen sorgf├Ąltig behandelt werden, da sie den Menschen infizieren k├Ânnen.
  • das Pelzkauen: Die Chinchilla frisst einen Teil ihres Pelzes und verursacht Plaques im ganzen K├Ârper.Es handelt sich um eine Verhaltensst├Ârung aufgrund von Mangelern├Ąhrung, M├╝digkeit, Stress, Gewohnheits├Ąnderungen, L├Ąrm, Luftfeuchtigkeit oder mangelnder Hygiene.

Die Chinchilla ist ein leidenschaftliches Tier und unterliegt h├Ąufig Br├╝chen. Aber es sind die Verdauungsprobleme, die ihn am meisten betreffen. Durchfall, Verstopfung, infekti├Âse Enteritis durch Stress, eine Ver├Ąnderung der Umwelt oder eine gest├Ârte Ern├Ąhrung sind die Hauptursachen f├╝r die Chinchilla-Mortalit├Ąt.

Reproduktion der heimischen Chinchilla

Die Vermehrung von Chinchilla ist f├╝r den Einzelnen sehr schwierig. Ein Mann und eine Frau im selben K├Ąfig zu besitzen, verursacht Chinchillas gro├če gesundheitliche Probleme. Das Weibchen darf nicht mehr als zwei W├╝rfe pro Jahr haben, um es nicht zu schw├Ąchen. Die Trennung einiger Chinchillas ist jedoch eine Quelle von gro├čem Stress mit allen m├Âglichen gesundheitlichen Folgen. In jedem Fall muss eine Chinchilla mindestens 1 Jahr alt sein und mehr als 550 g wiegen. Die Tragzeit der Chinchilla betr├Ągt 111 Tage. Die Anzahl der Welpen pro Wurf ist nicht hoch, h├Âchstens 1 bis 3.

Spezifische Probleme betreffen die Chinchilla-Reproduktion:

  • Abtreibungen oder mumifizierte F├Âten: Die erste ist auf einen Stresszustand der Chinchilla und die zweite auf ihren schlechten Gesundheitszustand zur├╝ckzuf├╝hren.
  • Schwierige Lage: Wenn sie selten sind, k├Ânnen sie zum Tod der Chinchilla f├╝hren.
  • solche, die mit der Blutsverwandtschaft verwandt sind: Die Fortpflanzung zwischen Br├╝dern, Schwestern, Eltern und Kindern in Chinchillas wird nicht empfohlen, da dies zur Geburt kleiner, schlecht geformter und ernster Schwierigkeiten f├╝r die Frau w├Ąhrend der Geburt f├╝hren kann.
Loading...

Video: Zwerghamster adoptieren (Hamsterhilfe NRW).

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden