Der Chinesische Garten

Loading...

Loading...

Der chinesische Garten

Die Geschichte des Gartens in China ist mehr als tausend Jahre alt. Es hat zunĂ€chst einen mystischen Ursprung und symbolisiert den Berg, das Meer und die Inseln nach einer Legende, die den chinesischen Garten mit dem Paradies in der Welt vergleicht. Ein Paradies, das sich auf der Spitze des großen Berges befindet, auf den fernen Inseln mitten im Meer.Der chinesische Garten entwickelte sich unter der Han-Dynastie und ist der Entspannung gewidmet, jedoch ohne Ă€sthetische Forschung. Vom Tang und Song aus spielt die Umgebung eine fĂŒhrende Rolle bei der Gestaltung von GĂ€rten. Unter Ming und Qing erhĂ€lt es seine kĂŒnstlerische Dimension und erreicht seine FĂŒlle. SpĂ€ter werden sich die Chinesen der gehobenen Klasse die GĂ€rten aneignen und dadurch eine symbolische Dimension hinzufĂŒgen, indem sie sie zu einem Zufluchtsort und zur Meditation machen, indem sie eine idealisierte Welt schaffen. Die Kunst des Gartens gehört zu den gleichen Titeln wie Kalligraphie oder Poesie zu chinesischen Kirchenkunst.

Chinesische GĂ€rten Perspektiven aufrĂŒtteln und westliche Konventionen aufregen. Ihr Konzept besteht darin, die Natur in Miniatur wieder herzustellen, um die Harmonie zwischen Himmel und Mensch zu feiern. Es geht nicht darum, die Umwelt zu kontrollieren, sondern sie zu sublimieren. Der chinesische Garten spiegelt die Natur wider, die QualitĂ€t gegenĂŒber QuantitĂ€t bevorzugt, in Anlehnung an das Grundprinzip von Feng-Shui: "Weniger ist besser". Diese Kreation erfordert vier Hauptelemente: Steine, Pflanzen, Wasser und Architektur, die frei und ohne Symmetrie angeordnet sind. In jeder Komposition gibt es einen offenen Raum, in dem die Hauptdekorationen und die wichtigsten Pavillons aufgestellt werden, um sie zu betrachten, im Herzen einer Verflechtung von Galerien, Wegen und Hainen. Stein und Wasser, wesentliche SĂ€ulen der Ästhetik chinesischer GĂ€rten, haben einen hohen symbolischen Wert. Der Stein wird entweder in Form von Felsen dargestellt, die aufgrund ihrer gequĂ€lten Formen, die Ungewissheit und Wei (prekĂ€res Gleichgewicht) hervorrufen, ausgewĂ€hlt wurde, oder in Form eines Berges, der der Landschaft eine bestimmte Perspektive gibt. Wenn es um Wasser geht, fördert es durch die Ruhe, die es vermittelt, ein GefĂŒhl des Wohlbefindens und der meditativen Kontemplation.

Yuanming Yuan ist wahrscheinlich einer der schönsten chinesischen GĂ€rten und liegt zehn Kilometer nordwestlich von Peking. Der Garten der vollkommenen Klarheit wurde im achtzehnten Jahrhundert fĂŒr den Kaiser Yongzheng und dann von seinem Sohn Qianlong entwickelt. - Laut letzterem handelt es sich um einen "vom Himmel bewahrten Ort, der vom Geist des Königs durchdrungen ist Erde

Loading...

Video: Dancing Line - The Chinese Garden.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden