Natriumchlorat, Nicht Selektives Herbizid Verboten

Loading...

Loading...

Natriumchlorat, nicht selektives Herbizid verboten

Natriumchlorat, oder besser gesagt, Natriumchlorat, ist ein sehr starkes Oxidationsmittel, das seit vielen Jahren als Unkrautvernichter fĂŒr die Umwelt eingesetzt wird. Seit dem 1. Januar 2010 wurde er vom Markt genommen. Seine GefĂ€hrlichkeit wurde erkannt.

Natriumchlorat, Herbizid und Sprengstoff

Das Sodachlorat hat die chemische Formel NaClO3. Durch Elektrolyse einer Salzlösung wird eine Elektrolytlösung erhalten, die dann in Kristalle umgewandelt wird, die getrocknet werden. Diese Oxidationsmittel sind nicht nur stark, sondern auch sehr empfindlich.

FrĂŒher als Unkrautvernichter verwendet, wurde Natriumchlorat auch zum SĂ€ubern von BĂ€umen verwendet: Durch das Bohren von Löchern im Stumpf und das BefĂŒllen mit Sodawasser starb es ab und konnte leichter entfernt werden. Es funktioniert auch mit grobem Salz.

Natriumchlorat wurde auch in der Pyrotechnik verwendet, aber wegen seiner Empfindlichkeit gegenĂŒber StĂ¶ĂŸen und reizenden Gasen, die es bei der Verbrennung freisetzt, wurde es in Frankreich und in weiten Teilen Europas fĂŒr diesen Einsatz verboten.

Ein nicht selektives Herbizid ist verboten

Im Garten, in Gassen, Höfen oder Terrassen, hat das Sodachlorat Unkraut durch seine Blatt- und Wurzelsystemwirkung ausgerottet: Außerdem zeichnete es eine starke Remanenz aus. Alle Pflanzen wurden getötet, seien es Zierpflanzen oder Unkraut. Auf der anderen Seite lösten die RegenfĂ€lle das Produkt, das lange Zeit, wie grobes Salz, in den FlĂŒssen gefunden wurde, in denen es lange stand. Nein, Natriumchlorat ist im Gegensatz zu seinen AnhĂ€ngern nicht ungefĂ€hrlich.

FĂŒr den Menschen sind Inhalationen giftig. Tiere waren auch durch die Einnahme von Sodawasser (Chlorat) auf dem Boden vergiftet: Viele Haustiere, aber auch Nutztiere starben an dieser Vergiftung.

Menschen (Erwachsene oder Jugendliche) starben auch, als sie Hexenlehrlinge spielten und versuchten, mit Natriumchlorat Sprengstoff oder Feuerwerkskörper herzustellen.

Leider verwenden einige böswillige GÀrtner, die vor dem Verkaufsverbot BestÀnde gemacht hatten, dieses 99% ige nicht selektive Herbizid.

Sie können ein ökologischeres Herbizid verwenden, das auf grobem Salz basiert. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht ĂŒberdosieren, um nicht die gesamte Mikro-BiodiversitĂ€t des Bodens gleichzeitig zu töten.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden