Aronia (Aronia Melanocarpa), Eine Beere Mit Außergewöhnlichen Tugenden

Loading...

Loading...

Aronia (Aronia melanocarpa)

Aronia ist ein aufrechter, saftiger und rustikaler Laubstrauch, der im östlichen Nordamerika beheimatet ist und in Lichtungen und Sümpfen gedeiht. Es waren die Indianer, die seine Beeren zum Füttern und Heilen verwendeten.

Blätter wechselständig, glänzend, mit feinen Zähnen ausgekleidet, messen etwa 10 cm lang und nehmen im Herbst ziemlich tiefe rot-violette Farben an.

Im Mai-Juni bilden sich Corymbs mit weißen Blüten, die mit rosa 1 cm Durchmesser gefärbt sind. Sie werden im Spätsommer und Herbst zu schwarzen Beeren mit einem Durchmesser von 1 cm.

Die Aronia-Beeren sind außerordentlich interessant für die Ernährung: sehr reich an Polyphenolen und vor allem an Anthocyanen, Vitamin B, Vitamin C (dreimal mehr als Orange), Mineralien und Ballaststoffen. Dies ist die interessanteste Bucht für die Gesundheit!

  • Familie: Rosaceae
  • Typ: mehrjähriger Strauch
  • Herkunft: Nordamerika
  • Farbe: weiße Blüten mit rosa Tönen
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: ja
  • Pflanzung: Herbst
  • Erntezeit: Ende August bis Oktober
  • Höhe: bis zu 2 m

Idealer Boden und Exposition für die Anpflanzung einer Aronia im Garten

Der Aronia wird in einem kühlen, gut durchlässigen Boden gehalten, vorzugsweise mit wenig Säure. Die Einwirkung von Sonne oder Halbschatten passt zu ihm.

Datum der Aussaat, des Schneidens und des Pflanzens von Aronia

Setzlinge von Aronia können im Herbst in der Baumschule mit Umpflanzen im Frühjahr gezüchtet werden. Im Juni sind auch krautige Stecklinge durchführbar.

Im Hinblick auf die Trennung von Ausschuss und Pflanzung ist es besser, die Ruhezeit der Pflanze im Herbst abzuwarten. Halten Sie 1,2 bis 1,5 m zwischen jedem Strauch.

Board of Maintenance und Kultur von Aronia

Aronia ist sehr leicht anzubauen, ähnlich wie schwarze Johannisbeere oder Stachelbeere. Im Februar-März können Sie bei Bedarf eine Rebellengröße und alte Äste zur Fruchtbildung herstellen.

Ernte, Konservierung und Nutzung von Aronia

Aronia-Beeren werden von Ende August bis Anfang Oktober geerntet. Sie werden selten frisch gegessen, weil ihr Geschmack nicht angenehm ist. Trocken müssen sie dagegen 12 Stunden einweichen, um rehydratisiert zu werden, können sich aber mit anderen Früchten verbinden oder sich mit Müsli mischen. Sie können auch mit Marmeladen, Chutneys, Kompotten, Crumble, Smoothies... integriert werden.

Krankheiten, Schädlinge und Parasiten von Aronia

Die Aronia kennt keine schädlichen Angriffe. Er kann rostig sein.

Lage und günstige Verbindung von Aronia

Der Aronia kann zu einer Hecke gepflanzt werden, aber auch in einer Menge von Sträuchern oder Heidepflanzen.

Empfohlene Sorten von Aronia zum Anpflanzen im Garten

Es gibt nur zwei Varianten: Aronia melanocarpa 'Nero' deren Beeren reichlich und weicher sind, Aronia melanocarpa 'Viking' bei der wichtigen Fruchtbildung weniger saurer Beeren.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden