Tussilage: Nutzen Und Tugenden

Huflattich

Krautige Pflanze In Bezug auf die Hufform der BlĂ€tter noch "kein Esel" oder "kein Pferd" genannt, wĂ€chst der Huflattich in sehr großen Kolonien an steilen HĂ€ngen Erdrutsche oder Erdrutsche in der Feuchtgebiete und unkultiviert, wenn der Boden frisch zurĂŒckgegeben wurde.

Durch das DrĂŒcken drĂŒckt der Huflattich den gesamten Raum mit seinen BlĂ€ttern, die den Boden bedecken, indem er die Entwicklung anderer Arten um sie herum hemmt.

MehrjÀhrige Pflanze Rhizome, die als "kein Esel" kultiviert werden Nahrungsmittelpflanze, ornamental aber auch und Heil-.

In den folgenden Zeilen werden wir kurz einige Aspekte im Zusammenhang diskutieren Tugenden und Vorteile dieser Pflanze. Aber diejenigen, die unsere Aufmerksamkeit besonders auf sich ziehen, sind diejenigen, die fĂŒr die Menschen von Nutzen sind Gesundheit. Was sind diese Tugenden? Was krank heilt diese Pflanze? Was sind die Anwendungen und Dosierungen empfohlen?

Hier ist was zu wissen...

Tussilage: fĂŒr die kleine Geschichte

etymologischDer Name dieser Pflanze stammt aus dem Lateinischen Latein " tussis "was bedeutet"Husten "und" Agere "was bedeutet" Jagd Kurz gesagt, sein Name hat seine Wurzeln im Lateinischen " tussilago "Übersetzen" was jagt, was auf den Husten einwirkt ".
Diese Haupttugend brachte ihm die Namen "Hustenjagd" oder "Hustenkraut" ein und zeugt von seiner Verwendung im traditionellen Maßstab.

Zugehörigkeit zum Familie der Asteraceae (Composed), Huflattich gehört zu den vier beliebtesten BlĂŒtenpflanzen in Phytotherapie.

Die Entwicklung dieser Pflanze ist sehr speziell, da sie sich im Gegensatz zu anderen Pflanzen prĂ€sentiert 2 Wachstumsphasen invertiert Davon: die frĂŒhe Entwicklung der BlĂŒte (im FrĂŒhling), dann die des Blattes.

FĂŒr 2 Jahrtausende wird diese Pflanze in empfohlen traditionelle Medizin als antitussiveauf dem europĂ€ischen und asiatischen Kontinent.

Therapeuten haben lange Zeit Patienten beraten, die darunter leiden Nasopharyngitis, Asthma oder kaltaus Rauch wie tabak, Laub von Huflattich

Ende des 18. Jahrhunderts und zu Beginn des 19. Jahrhunderts glaubten europĂ€ische Praktizierende, dass diese Pflanze antibiotische und entzĂŒndungshemmende Eigenschaften haben wĂŒrde.

In China, wo es in den TĂ€lern und Bergen wĂ€chst, sind die BlĂŒten des Huflattichs fĂŒr ihre Wirkung bekannt schleimlösend und Hustenmittel wurden mit Honig gemischt.

Aber was genau ist es heutzutage?

Medizinische Eigenschaften von Tussilage:

Huflattich kein Esel

die Blume von Huflattich, diese krautige Pflanze, enthÀlt:

Zink
Vitamin C,
10% der natĂŒrlichen phenolischen Substanzen (oder Tannine), die die Produktion von Proteinen stimulieren können,
Flavonoide, die eine wichtige Quelle von Antioxidantien in unserer ErnÀhrung darstellen,
etwa 8% Schleimhaut, eine pflanzliche Substanz, die als Zusatzstoffe in Form von Ballaststoffen verwendet wird,
Tussilagon (ein Sesquiterpenester) und andere Substanzen bekannt zu sein giftig wegen der PrÀsenz Alkaloid pyrrolizidinic dort entdeckt.

Wie fĂŒr Laubsie enthalten:

- Inulin
- ein Ă€therisches Öl
- eine antibiotische Substanz
Mineralsalze (K, Mg, Ca, Si, Fe, P, Na, S)
- Vitamin C,
ein Harz
- Tannin
- 6 bis 10% der Schleimhaut
- Kaliumnitrat,

und schließlich Substanzen sagen giftig dessen Pyrrolizidinalkaloide.

Tugenden und Vorteile von Tussilage:

Tulissage: eine Pflanze zum Rauchen!

Als a betrachtet Arzneimittel von Substitution die Tabak, Huflattich kann geraucht werden. Daher ist es ratsam, die BlĂ€tter dieser mehrjĂ€hrigen Pflanze nach dem Stapeln und Trocknen zu gĂ€ren. Dann mischen Sie diese BlĂ€tter in gleichen Mengen mit denen von Waldmeister und Rosskastanie, dann in mit Honig gesĂŒĂŸtem Wasser und mazerieren Sie alles.

Sobald das Ergebnis erreicht ist, lassen Sie sie erneut trocknen, bevor Sie sie erneut mit Tabak mischen und rauchen. Diese Behandlung wÀre zu empfehlen Asthma und Themen kalt, Katarrh und andere Lungenerkrankungen.

Andere therapeutische Tugenden

RĂŒckgriff auf Laub von der Huflattich wird im Zusammenhang mit der Behandlung von angezeigt Erkrankungen der Atemwege einschließlich ErkĂ€ltungen, Bronchitis, Tracheitis und Husten und allergischen AsthmaanfĂ€llen.

real Emollient, schleimlösend, antitussive und WeichspĂŒler, BlĂ€tter und BlĂŒten des Huflattichs werden in Form von empfohlen Sirup oder Infusion um die oben genannten Übel zu lindern.

In Form von Urtinkturdie Blumen Huflattich sind auch wirksam bei der Behandlung Brustkrankheiten und Bronchitis.

Wie fĂŒr die Urtinktur von LaubEs wird jedoch von empfohlen interner Weg zu entlasten Durchfall.

In Form von Umschlag durch Ă€ußerer WegVerwendung von HuflattichblĂ€ttern (mazeriert ĂŒber Nacht in Wasser oder frisch) zur Behandlung Verbrennungendie Abszess die langsam heilen, Tumoren oder externe Zysten und Verstauchungen.

Zubereitung und Dosierungen

Im Allgemeinen fĂŒr die Herstellung eines Infusion Auf der Grundlage von Reissilage wird empfohlen, 1 Teelöffel Reissilage zu messen, um sie in eine Tasse kochendes Wasser zu gießen. Lassen Sie es fĂŒr eine bessere Wirkung 10 Minuten ruhen und versĂŒĂŸen Sie es mit ein wenig Honig.

Einzeln wirksam zur Linderung (und nicht Heilung) des chronischer Husten, eine Tasse Infusion der BlÀtter des Huflattichs ist morgens beim Aufwachen (bei starkem Husten) einzunehmen, dann eine identische Dosis am Abend vor dem Schlafengehen.

Je nach Fall können Sie bis zu 3 oder 4 Tassen pro Tag einnehmen.

Durch die Nachteile, die entlastenFußhyperhidroseEs ist ratsam, 10 Minuten zum Kochen zu bringen, 1 Handvoll HuflattichblĂ€tter in 1 Liter Wasser. Lassen Sie sich ausruhen und nehmen Sie nach dem AbkĂŒhlen ein Fußbad.

Es sei darauf hingewiesen, dass in Frankreich und China ein Aufguss auf der Basis von SchuppenblĂŒten bevorzugt wird, im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten, wo sie wegen ihres Reichtums an Wirkstoffen einen KrĂ€utertee aus SchuppenblĂ€ttern ausgewĂ€hlt haben.

Die Vorteile von Tussilage in der Gastronomie

Die BlĂŒten des Tussilage sind essbar gekocht oder roh (in Salat). Wie fĂŒr Laubwir verbrauchen sie sehr Jugend und Flut.

In Bezug auf Asche (gesiebte) getrocknete BlĂ€tter des Triebwerks dienen sie GewĂŒrz beim Kochen und kann ersetzen Salz, insbesondere fĂŒr Themen unter einem salzfreie DiĂ€t.

Praktische RatschlÀge zu Huflattich

Es ist ratsam zu Sammle die BlĂŒten von Huflattich sobald sie schlĂŒpfen, weil sie, sobald sie geöffnet sind, "ihre FrĂŒchte reifen, wenn sie trocknen". Das Trocknen sollte schnell an einem trockenen und belĂŒfteten Ort erfolgen.

Pflanze wĂ€chst auf feuchten WaldrĂ€ndern, Böschungen, Ufern, Straßen, Feldern und Brachland und umschließt in geringen Dosen senkirkine (ein Pyrrolizidin-Alkaloid), aber giftig fĂŒr die Leberzelle.

Nach Ansicht einiger Experten wĂ€re dieser Betrag "sicher". Es ist jedoch besser zu vermeiden von der ĂŒbermĂ€ĂŸige Behandlungen und auf einem langlebig.

NB: Der Huflattich ist empfohlen die Kinder unter sechs Jahren, an Personen, die an leiden Lebererkrankung und zu schwangere Frauen.

Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Spezialisten (KrÀuterkundler).

Teilen Sie Mit Ihren Freunden