Tragen Sie Zu Einer Partizipativen Wissenschaftsoperation Bei!

Loading...

Loading...

Opertion

Mistel ist eine Pflanze, die bestimmte Bäume wie Pappeln oder Äpfel eines bestimmten Alters besiedelt, indem sie bestimmte Nährstoffe von ihnen nimmt. Dies ist besonders im Winter spürbar, wenn die Wirtsbäume ihre Blätter verlieren.

Operation "Gui ist hier?"

In Nordfrankreich führt das National Botanical Conservatory of Bailleul (CBNBL), ein Verband nach dem Gesetz von 1901, der vier lokale Behörden zusammenfasst, ein interessantes Experiment rund um die Mistel mit europäischer Unterstützung aus dem EFRE durch: Die Region Hauts-de-France. die Abteilung des Nordens, die Abteilung von Pas-de-Calais und die Stadt Bailleul.

Wissenschaftler haben die Anwesenheit von Misteln in Nord-Pas de Calais - Picardie beobachtet, aber auf seltsame Weise verteilt. Es ist in den Avesnois und Boulonnais vorhanden, fehlt jedoch auf einem großen Korridor von der Küste von Dünkirchen bis zur Hochebene von Santerre in der Picardie. Um diese besondere Implementierung zu verstehen, haben sie eine umfangreiche Umfrage gestartet, um ihre Verteilung genauer herauszufinden, um die Gründe für das Fehlen in bestimmten Sektoren untersuchen zu können.

Wenn Sie in dieser Region leben, nehmen Sie am "Gui est là?" Teil, einem echten Wissenschaftsprogramm, das es ermöglicht, die Kluft zwischen dem Bürger und der wissenschaftlichen Welt zu beseitigen. Jeder gut informierte Bürger ist sich dessen bewusst!

Videoausschnitt aus "Vivre Ă  deux", einer exklusiven Produktion von Jeulin

Autor und Regisseur: Hervé Conge.

Geschrieben von Nathalie am 17/11/2016

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden