Daphne (Daphne), Strauch Mit Außergewöhnlichem Duft

Loading...

Loading...

Daphne (Daphne) Strauch mit außergewöhnlichem Duft

Die Daphne, auch Holzschönheit oder Holzart genannt, bildet einen buschigen Strauch, der von einer guten Widerstandsfähigkeit profitiert, mit einem Laublaub oder Laub, je nach Art beständig. Seine ursprüngliche Umgebung ist die von Niederungswäldern und Berggebieten.

Seine einfachen, linearen, sogar ovalen Blätter sind glatt und weich, aber vor allem die Blüten machen den Reiz der Pflanze aus. Sie sind röhrenförmig, wachsartig, mit 4 Lappen, einzeln oder in kurzen Trauben oder Glomeruli vereint, die ein außergewöhnliches Parfüm ausatmen. Je nach Art variiert ihre Farbe zwischen Rot, Lila, Weiß, Rosa...

Die Blüten weichen ovoiden Früchten mit einem Durchmesser von 1 cm. Seien Sie jedoch vorsichtig, alle Teile der Pflanze sind giftig, wenn verschluckt wird und Saft Hautreizungen verursachen kann.

  • Familie: Thymeleaceae
  • Typ: Strauch
  • Herkunft: Europa, Nordafrika, Asien
  • Farbe: weiße, violette, rote, rosa, grüngelbe Blüten
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: ja
  • Pflanzen: Frühling
  • Blütezeit: Februar-März oder Mai-Juni
  • Höhe: bis zu 1 m

Idealer Boden und Belichtung für die Daphne

Die Daphne wird im hellen oder halbschattigen Zustand in feuchten, frischen und gut durchlässigen Böden gezüchtet.

Datum des Säens, Schneidens und Pflanzens von Daphne

Das Säen in einer Box unter einem kalten Rahmen kann erfolgen, sobald die Samen reifen. Krautige Stecklinge im Juni und Juli, halbhölzerne Stecklinge später im August oder September oder Schichten im Frühjahr können ebenfalls durchgeführt werden.

Die Pflanzung von Daphne erfolgt hauptsächlich im Frühjahr.

Unterhaltungs- und Kulturrat der Daphne

Damit die Pflanze einen feuchten Boden gut hält, tragen Sie einen organischen Mulch auf den Fuß auf.

Es ist keine Größe vorzunehmen, es sei denn, die Äste sind tot und müssen entfernt werden.

Seltsamerweise kann die Daphne plötzlich sterben, ohne dass eine Erklärung dafür vorliegt.

Die Daphne, auch Bois-Joli oder Bois-Gentil genannt

Krankheiten, Schädlinge und Parasiten von Daphne

Blattläuse, Blattflecken, Grauschimmel können in die Daphne eindringen.

Lage und günstige Verbindung von Daphne

Die Daphne kann in Töpfen gepflanzt werden, um auf einem Balkon oder einer Terrasse zu stehen.

Empfohlene Daphne-Sorten für den Anbau im Garten

Es gibt ungefähr hundert Arten, darunter viele Hybriden.

Daphne mezereumBois-Joli oder Bois-Gentil genannt, ist einer der bekanntesten mit seinem Laublaub und seiner Winterblüte, die mit einem violetten Rosa duftet; Daphne Odora hat den Vorteil eines beständigen Laubs und einer sehr duftenden Frühlingsblüte; Daphne laureola oder Lorbeer bietet immergrünes Laub mit gelbgrünen duftenden Blüten...

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden