Linoleum Verlegen: Tipps, Vorteile, Nachteile, Kosten FĂŒr Linoleum

Loading...

Loading...

Linoleum, der wahre Name fĂŒr Linoleum, ist ein hochwertiger Naturstoff, der aus einer Mischung von 100% Naturstoffen hergestellt wird. Dieser Boden wird oft mit PVC- oder Vinylboden verwechselt, bei dem es sich um Kunststoff handelt.

Der Lino hat den Vorteil, dass er gesund und hypoallergen ist und sich daher besonders fĂŒr Kinderzimmer eignet. Seine Pose muss jedoch sehr prĂ€zise sein, um ihm all seine FĂ€higkeiten zu garantieren.

Linoleum verlegen: Tipps, Vorteile, Nachteile, Kosten fĂŒr Linoleum

Die Vorteile von Lino

Wie andere Kunststoffböden existiert Linoleum im Handel in verschiedenen Formen. ZunÀchst in Form von Rollen zum Aufkleben. Aber auch in Form von Klingen, die ineinandergeschachtelt werden sollen, oder Platten, die zwischen ihnen befestigt werden. Was auch immer die Form ist, Linoleum hat viele Vorteile.

Das Lino ist ökologisch

Im Gegensatz zu PVC- oder Vinylböden, mit denen Linol hĂ€ufig verwechselt wird, besteht er zu 100% aus natĂŒrlichen Materialien. Es ist nach dem Leinöl benannt, das mit Kork, Kiefernharz, Holzpulver und Pigmenten in die Zusammensetzung geht. Alle diese Materialien werden zusammengemischt und nach dem AushĂ€rten auf eine Leinwand aufgebracht, um das Linoleum zu ergeben. Letzteres ist vollstĂ€ndig biologisch abbaubar.

Das Lino ist eine gesunde Beschichtung

NatĂŒrliches Material, Lino hat antibakterielle Eigenschaften, das heißt in der Lage, Bakterien abzutöten und hypoallergen. Diese Beschichtung ist auch antistatisch: Sie verhindert die Ansammlung statischer ElektrizitĂ€t. So viele Vorteile, die Lino besonders fĂŒr Kinderzimmer zu einem perfekten Material machen.

Das Linoleum ist widerstandsfÀhig und isolierend

Der Lino ist ein Bodenbelag, der im Laufe der Zeit eine sehr gute Haltbarkeit aufweist. Die von sehr guter QualitĂ€t können ein Leben von 50 Jahren haben! Seine WiderstandsfĂ€higkeit ist insbesondere auf das Vorhandensein von Leinöl in seiner Zusammensetzung zurĂŒckzufĂŒhren. Seine Dicke macht es auch weniger empfindlich gegen Trampeln und Verschleiß. Der Lino hat IsolierfĂ€higkeiten, insbesondere aus akustischer, aber auch thermischer Sicht, die ihn zu einer sehr angenehmen Beschichtung machen.

Hinweis: Das Lino kann auf einer Fußbodenheizung aufgestellt werden.

Das Lino ist sehr dekorativ

Der Lino ist in einer Vielzahl von Farben erhÀltlich, die sich notwendigerweise an Ihr Interieur anpassen. Immer beliebter, es bietet jetzt auch Muster oder Effekte von Material und trendigen Design, Linoleumboden in Nachahmung Effekt gefliest oder polierten Beton.

Das Lino ist einfach zu warten

Linoleum ist ein besonders pflegeleichter Bodenbelag. Staub einfach mit einem Besen oder Staubsauger ab, bevor Sie ihn mit einem gut ausgewrungenen Mopp reinigen. Aber Vorsicht, nicht zu Scheuermittel zu verwenden, die schließlich den dĂŒnnen Film beschĂ€digen können, die die LinoleumoberflĂ€che schĂŒtzt. HartnĂ€ckige Flecken lassen sich leicht mit schwarzer Seife oder mit Wasser gemischten Sodakristallen reinigen.

Die nachteile von lino

Das Lino hat viel mehr Vorteile als Nachteile. Zu beachten ist vor allem die geringe VertrÀglichkeit mit Wasser. Daher wird der Lino in einer Nasszelle wie dem Badezimmer nicht empfohlen.

Auf der anderen Seite erfordert Lino und insbesondere das, das in Rollen zum Kleben verkauft wird, gute DIY-Kenntnisse sowie eine gute RigorositĂ€t und Geduld, um perfekt aufgestellt zu sein und ein makelloses Ergebnis zu liefern. Das Beste fĂŒr diese Beschichtung ist die Verwendung von Fachleuten fĂŒr die Installation.

Wie viel kostet das Linoleum und wie passt es zusammen?

Sie finden im Handel von Lino ab 20 Euro die in Brammen vorgestellten m2 und in den Brötchen 15 Euro. Je nach QualitÀt, Farbe oder Dekorationselementen kann das Linoleum bis zu 80 Euro pro m2 oder mehr kosten.

Wenn Sie Ihren Lino von einem Fachmann setzen lassen, mĂŒssen Sie seine Preise hinzufĂŒgen. Durchschnittlich 10 bis 20 Euro pro m2.

Hinweis: Der Lino muss auf einem vollkommen flachen, harten und glatten Untergrund aufgestellt werden. Möglicherweise mĂŒssen Sie ein zusĂ€tzliches Budget in Betracht ziehen, um Ihr Parkett auszubessern. Ein Fachmann kann fĂŒr diese Arbeit zwischen 20 und 35 Euro pro m2 verlangen.

Loading...

Video: Linoleum kaufen - Linoleum der natĂŒrliche Fussboden.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden