Der Dobermann, Hund Mit Kraftvoller Und Muskulöser Ausstrahlung

Loading...

Loading...

Der Dobermann ist ein kraftvoll aussehender Hund, der ihm den Ruf erworben hat, der heutzutage zum GlĂŒck weniger glĂŒcklich ist, ein aggressiver Hund zu sein, und erbittert. Trotzdem ist er ruhig, treu, liebevoll und sehr beschĂŒtzend. Kurz gesagt, der Dobermann ist eigentlich ein ausgezeichnetes Haustier.

Der Dobermann, Hund mit kraftvoller und muskulöser Ausstrahlung

  • GrĂ¶ĂŸe: 63 cm bis 72 cm
  • Gewicht: 32 kg bis 45 kg
  • Haar: kurz
  • Farbe: Schwarz und Feuer oder Braun und Feuer
  • Lebenserwartung: 12 Jahre
  • Schwangerschaftsdauer: 63 Tage

Beschreibung und Eigenschaften des Dobermanns

Der Dobermann ist ein mittelgroßer Hund mit einem sehr muskulösen Körper. Er ist auf den Beinen und gibt ihm ein stolzes Aussehen und sehr elegante Linien. Sein Kopf ist mit einer breiten Schnauze und krĂ€ftigen Kiefern verlĂ€ngert. Die Ohren des Dobermanns liegen hoch auf seinem Kopf und fallen ĂŒber seine Wangen. Sein sehr kurzer Schwanz ist gefesselt. Der Dobermann ist ein sportlicher Hund, der sich durch sportliche AktivitĂ€ten auszeichnet.

Herkunft des Dobermanns

Der Dobermann wurde 1860 in Deutschland geboren. Es wurde von seinem Herrn, einem Steuereintreiber, geschaffen, der im Rahmen seiner beruflichen TĂ€tigkeit einen Hund besitzen wollte, um ihn zu schĂŒtzen und zu verteidigen. Der Dobermann stammt aus der Auswahl verschiedener Hunde mit starken Temperamenten und kreuzt sicherlich zwischen diesen Rassen: Pinscher, Rotweiller, Beauceron oder ThĂŒringer SchĂ€ferhund. Der Dobermann diente zur Überwachung von Tierherden und auch als Polizeihund.

Der Dobermann wurde 1860 in Deutschland geboren

Dobermann Charakter und Verhalten - FĂŒr wen ist es?

Der Dobermann hat seit langem den Ruf, ein wilder Hund zu sein, ein Ruf, der heute geschrumpft ist. Obwohl der Dobermann aufgrund seines starken Schutzinstinkts und seines starken Charakters ein sehr guter Wachhund ist, ist er besonders bei Kindern sehr sanft. Der Dobermann ist sehr intelligent, energisch und loyal zu seiner Adoptivfamilie. Er hasst die Einsamkeit. Emotional braucht der Dobermann einen ruhigen und fairen Meister. Sportlich ist dieser Hund perfekt fĂŒr Sportmeister.

Wie Sie auf Ihren Dobermann aufpassen: seine BedĂŒrfnisse

Der Dobermann fĂŒrchtet KĂ€lte und NĂ€sse und braucht menschliche Gesellschaft. In diesem Sinne kann der Dobermann eher als Haushund betrachtet werden. Der Dobermann muss jedoch sehr regelmĂ€ĂŸig körperlich aktiv sein (Wandern, Joggen usw.). Nebenbei muss der Dobermann schon in jungen Jahren fest aber sanft erzogen werden, um ihm beizubringen, sein Misstrauen gegenĂŒber Fremden zu meistern. Es ist auch ein Hund, der die Aufregungssituationen um ihn nicht zu schĂ€tzen weiß.

Das kurze, glatte Haar des Dobermanns erfordert keine besondere Pflege.

Dobermann-Welpe

Das Essen des Dobermanns

Wie bei allen Hunden hĂ€ngt die ErnĂ€hrung des Dobermanns von Alter, Gewicht und körperlicher AktivitĂ€t ab. Wie dem auch sei, der Dobermann isst gerne an einem ruhigen Ort, getrennt von seinen Herren. Wasser ist fĂŒr sein Gleichgewicht sehr wichtig, es muss immer griffbereit sein.

Dobermanns Gesundheit

Abgesehen von möglichen Herzproblemen ist der Dobermann ein robuster Hund, der keine besonderen gesundheitlichen Probleme aufwirft.

Preis eines Dobermann-Welpen

Der Preis eines Dobermann-Welpen hÀngt vom Geschlecht, der Abstammung der Eltern, der KonformitÀt mit den Standards der Rasse usw. ab.

  • Preis eines Dobermannes: 700 bis 1.700 €
  • Preis eines Dobermanns: 800 bis 1.700 €
Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden