Der Eurasier Jay (Garrulus Glandarius) Mit Gefieder In Leuchtenden Farben

Loading...

Loading...

Der Eurasier Jay (Garrulus Glandarius) ist ein gro├čartiger Passerine der Corvid-Familie. Es ist ein h├╝bscher Vogel mit Gefieder, der in hellen, eher diskreten und sch├╝chternen Farben gekleidet ist. Der Eurasier Jay ist in Frankreich weit verbreitet. Sehr beliebt von Eicheln, die er im Herbst reichlich speichert, tr├Ągt der Jay der Eichen dazu bei, die Verbreitung dieses Baumes zu f├Ârdern, dank der zahlreichen versteckten Eicheln, die er nicht frisst und die schlie├člich keimen und neue Triebe geben.

Der Eurasier Jay (Garrulus Glandarius) mit Gefieder in leuchtenden Farben

Wie erkenne ich einen eurasischen Jay?

Der Eurasier Jay ist an seinem bunten Gefieder mit hellen Farben zu erkennen: Sein R├╝cken ist braun, zieht sich an der Rose, sein wei├čer Rumpf, sein schwarzer Schwanz und vor allem ein Teil seiner Fl├╝gel ist mit einem hellblauen, schwarz-wei├čen Streifen ├╝berzogen. wei├č. Der Eurasier Jay hat auch die Besonderheit, dass er stachelige Federn auf dem Kopf und eine Art schwarzen Kragen am Hals hat. Seine Rechnung ist schwarz und robust, um die Eicheln der Eichen zu brechen, die sie haupts├Ąchlich f├╝ttert.

Schrei und Lied des Eurasiers Jay

Der Eurasier Jay ist ein sehr gespr├Ąchiger und lauter Vogel mit verschiedenen Schreien und Liedern, einschlie├člich eines unbequemen heiseren, heiseren, lauten Schreiens, den er bei Gefahr ausst├Â├čt. In der Paarungszeit w├Ąchst der Eurasier Jay besonders und s├╝├čes Kichern. Es ist ein Vogel, der sogar die Schreie anderer V├Âgel imitieren kann.

Der Eurasier Jay ist ein sehr gespr├Ąchiger und lauter Vogel

Der Lebensraum des eurasischen Jay

Der Eurasier Jay kommt am h├Ąufigsten in Laubw├Ąldern (Buche, Hainbuche und Eiche) vor. Dieser Vogel besucht aber auch alle Orte, an denen B├Ąume und Str├Ąucher sind, wie die Parks der St├Ądte oder die G├Ąrten der Wohnungen. Der Obstliebhaber, der Eurasier Jay, wird oft in Obstplantagen gesehen.

Den eurasischen Jay f├╝ttern

Der Eurasier Jay ist Allesfresser. Die H├Ąlfte seiner Ern├Ąhrung besteht aus Eicheneicheln, die er aufnimmt und im Herbst versteckt, um sich f├╝r den Winter einzudecken. Der Eurasier Jay liebt auch Fr├╝chte, Beeren und Getreidesamen, die in Anbaugebieten gefunden werden. Es ern├Ąhrt sich auch von Eidechsen, W├╝hlm├Ąusen und Eiern von kleinen Passerinen. Wenn im Winter das Essen fehlt, besucht der Eurasier Jay unsere G├Ąrten, um auf dem Boden nach Nahrung zu suchen, insbesondere nach Insekten.

Kleiner Eichenbaum

Reproduktion des eurasischen Jay

W├Ąhrend der Brutsaison, Ende M├Ąrz bis Anfang April, siedelt der Eurasier Jay seine Zweige und St├Ąmme auf einem Ast hoch genug an, um Raubtieren zu entkommen. Das Weibchen hat nur eine Brut pro Jahr und legt zwischen 3 und 10 Eier, die sie 16 Tage br├╝tet. Zwanzig Tage nach der Geburt verlassen die Jungen das Nest.

Ist der Eurasier Jay n├╝tzlich oder sch├Ądlich f├╝r den Garten?

Der Eurasier Jay ist in einem Garten, in dem Obstb├Ąume wachsen, m├Âglicherweise nicht willkommen. Fr├╝chte geh├Âren zu den Nahrungsmitteln neben Eichen von Eicheln. N├Ąmlich: das Dekret vom 30. Juni 2015 zur Anwendung von Artikel R. 427-6 des Umweltgesetzbuchs und zur Festlegung der Liste, der Zeitr├Ąume und der Methoden f├╝r die Vernichtung der als sch├Ądlich eingestuften Tierarten, weist darauf hin, dass der Eurasier Jay in bestimmten Abteilungen, die dem Artikel als Anhang beigef├╝gt sind, in Frankreich als Sch├Ądling eingestuft werden kann, und gibt die Bedingungen f├╝r die Zerst├Ârung der Art an.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden