Extrem: Ein Garten Auf Dem Dach Und Alle RatschlÀge, Um Es Zu Erhalten

Auf der Platte von La DĂ©fense die Turm D2 ist eine IGH, also ein Hochhaus, entworfen von den Architekten Anthony BĂ©chu und Tom Sheehan. Dieser neue, 171 Meter hohe Bau stellt ein DiadĂšme "Deaktiviert" dar, dh einen fĂŒr alle Winde offenen Gipfel, wo unter Metallbögen ein Garten der Wolken stĂ¶ĂŸt! Dieser grĂŒne Wolkenkratzer und seine hoch gelegene grĂŒne FlĂ€che, die von dem Kollektiv Coloco in Zusammenarbeit mit der Werkstatt Silva Landscaping entworfen wurde, haben in diesem Herbst zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter die Trophy of wellbeing - Habitat and Environment. Eine gelungene Kombination aus Natur und Architektur!

Geben Sie einem entwÀssernden Substrat Vorrang

FĂŒr einen Garten auf dem Dach ein Imperativ, die automatische BewĂ€sserung, die die BewĂ€sserung Tropfen fĂŒr Tropfen beherrscht... ist hier diskret im GrĂŒnen versteckt!

Vor dem Aufstellen eines Gartens auf einem Dach muss darauf geachtet werden, dass die Belastung des GebĂ€udes nicht ĂŒberschritten wird. Wenden Sie sich daher an einen Architekten, um eine Lastberechnung durchzufĂŒhren. Was den Untergrund anbelangt, ist es besser, die EntwĂ€sserung zu wĂ€hlen, um zu vermeiden, dass die RĂŒckhaltung von Wasser bei jedem Regen sein Gewicht verdoppelt!

Behalte die Feuchtigkeit

Zwischen Buchsbaum und Akanthus bringen einige GrÀser - SchwÀrme - die dicke Bodenschicht mit Leichtigkeit.

Ein auf einer Platte angelegter Garten glaubt an besondere Bedingungen: sehr wenig Abfluss, viel Evapotranspiration! Was jedoch das Substrat abtropfen lĂ€sst, sagte die Gefahr der DĂŒrre fĂŒr die Wurzeln, die daher sehr wenig Wasser erhalten... Um sie kĂŒhl zu halten, ist das Mulchen wichtig: Eine Schicht von 10 Zentimetern Steinen verbirgt das automatische Gießen und hĂ€lt Feuchtigkeit im Boden. Schließlich ergĂ€nzt die Bodendecker diese Strategie: Hier befindet sich die AtmosphĂ€re im Unterholz, zwischen Buchsbaum und Akanthus mit Knoblauchknollen.

WĂ€hlen Sie eine resistente Pflanzenpalette

Sehr widerstandsfĂ€hig, Kiefer, Gleditisia und Ahorn sind BĂ€ume mit Wurzelsystem, das heißt, die Wurzeln entwickeln sich horizontal: Eine Verpflichtung fĂŒr diese Entwicklung, die nur mit einer dĂŒnnen Erdschicht versehen ist!

LandschaftsgĂ€rtner können sich kaum vorstellen, was einer solchen Höhe widerstehen könnte. Daher entschieden sie sich fĂŒr ein sehr rustikales Hochgebirge. "Auf einem Dach muss die Vegetation starken thermischen Amplituden standhalten können. Deshalb haben wir mit der mediterranen Höhenvegetation gearbeitet, die dem Wind und der KĂ€lte gut standhĂ€lt." Akazie gleditisia und Ahorn aus Montpellier in Form einer Rebe, der sein Laub abrundet: "Der Raum ist klein, die GemĂŒsepalette ist mit nur 13 BĂ€umen sehr gut erhalten, um einen Catch-All-Effekt zu vermeiden!"

Ansichten erstellen

Bei 171 Metern Höhe ist die Balance gefunden worden, so dass das GrĂŒn nichts fĂŒr das Panorama eines Gartens verbirgt!

Das Hauptinteresse eines hohen Gartens ist oft eine der folgenden Ansichten: Hier erlauben die BĂ€ume mit ihren in Wolken geschnittenen Ästen einen Blick auf die Wolkenkratzer von La DĂ©fense. "Die GrĂ¶ĂŸe muss transparent sein, um den Kontrast zwischen dem Garten und der großartigen Landschaft zu betonen." Eine Berglandschaft, japanisch inspiriert!

Verbindungen herstellen

Aus den SchieferbrĂŒchen von TrĂ©lazĂ© im Pays de Loire bilden grobe Steine ​​einen Bodenbelag, der an ein Flussbett erinnert.

In den Staudenkissen stechen, Steine ​​aufstellen, Zen-inspiriert, erinnern Sie sich an die zackige Skyline von La DĂ©fense im Hintergrund: "Es sind Flammen aus Schiefer, eine tellurische Nachbildung von GebĂ€uden, die vom Wolkenkratzer aus sichtbar sind." Höhe, ist das Spiel der visuellen Korrespondenz in der Tat wichtig, der Garten muss Verbindungen mit dem Ort finden. "Hier steht der rohe Schieferboden im Dialog mit der MineralitĂ€t der umliegenden Landschaft.

Video: Baumhaus selber bauen | ToolTown Heim & Garten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden