Weichblättriges Geranium (Weiches Geranium) Oder Weiches Geranium

Loading...

Loading...

Die weichbl√§ttrige Geranie (Weiche Geranie) oder weiches Geranium w√§chst spontan im √Ėdland, an Stra√üenr√§ndern, auf dem Rasen Ihres Gartens: Sie haben es sicherlich gesehen, ohne sich vorzustellen, dass es sich um eine Geraniumart handelt, genau wie die Zierart oft mit dem verwechselt Pelargonium an anderer Stelle.

Weichblattgeranie (Weichgeranie) oder Weichgeranie

Diese weiche Geranie ist eine kleine, krautige einjährige Pflanze, deren behaarte Stängel, sehr verzweigt, oft rötlich, bis zu 35 cm lang werden können.

Ihre palmierten und behaarten Bl√§tter sind in 5 bis 7 Lappen geschnitten, sie sind etwas l√§nger als 4 cm und wechseln sich ab. Ihr Blattstiel ist an der Basis recht lang und bildet eine Rosette, wird jedoch immer k√ľrzer, wenn er sich der Spitze des Stiels n√§hert.

H√ľbsche kleine violette bis rosafarbene Bl√ľten mit einem Durchmesser von nicht mehr als 1 cm entwickeln sich in der Regel paarweise, in einzelnen Zymen. Sie haben 5 Bl√ľtenbl√§tter, deren gekerbtes Ende an die Spitze eines Herzens erinnert.

  • Familie: Geraniaceae
  • Typ: j√§hrlich
  • Herkunft: Europa
  • Farbe: lila rosa Bl√ľten
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: nein
  • Pflanzen: spontan
  • Bl√ľtezeit: April bis September
  • H√∂he: 10 bis 30 cm

Idealer Boden und Exposition f√ľr weichbl√§ttrige Geranien

Die weichbl√§ttrige Geranie w√§chst in voller Sonne, in trockenen, armen und sandigen B√∂den: Sie ben√∂tigt nichts Besonderes und ist daher in vielen G√§rten √ľblich.

Multiplikation der Weichblattgeranie

Weiche Geranie ist eine Pflanze, die offensichtlich nicht im Garten auss√§t. Seine Ausbreitung erfolgt nat√ľrlich spontan durch Samenverbreitung.

Wie man die Weichblattgeranie erkennt

Wenn Sie den Stängel abschneiden oder Blätter von weichem Geranium zerkleinern, entsteht ein Geruch, der an Tusche erinnert, sehr moschusartig.

Es k√∂nnte mit dem Kranbecher verwechselt werden (Erodium Cicutarium), das ebenfalls zur Familie der Geraniaceae geh√∂rt, aber diese hat viel mehr geschnittene Bl√§tter, wie ein Doldenbl√ľtler.

Andere Arten und Sorten von spontanen Geranien

Viele Geranien wachsen spontan in G√§rten und an Stra√üenr√§ndern: rundbl√§ttrige Geranien (Geranium Rotundifolium), mit kleineren Bl√ľten, einem weicheren Rosa, mit weniger tief geschnittenen Bl√§ttern, aber auch der Pyren√§engeranie (Geranium pyrenaicum), die Holzgeranie (Geranium sylvaticum), Geranium Herb an Robert (Geranium robertianum), die Blutgeranie (Geranium sanguineum), die Geranie der Wiesen (Geranium-Schein), Sumpfgeranie (Geranienmalaria)‚Ķ

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden