Hundepflege: Tipps Und Best Practices

Loading...

Loading...

Riecht Ihr Hund schlecht oder sieht sein Fell schmutzig aus? Putzzeit ist da! Dieser Schritt, der jedoch im Leben des Tieres obligatorisch ist, wird von den Meistern oft gef├╝rchtet.

Angst vor Unfug, vor einem widerspenstigen Hund nicht handeln zu k├Ânnen, ihn zu verletzen, nicht genug zu waschen, sie ├╝berall hinzustellen oder gebissen zu werden, diese ├ängste werden von vielen Hundebesitzern wahrgenommen. Die Pflege kann jedoch ein angenehmer Moment sein und eine gro├če Komplizenschaft zwischen dem Tier und seinem Herrn und seiner Praxis ist nicht so komplex, wie es scheint. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen.

Hundepflege: Tipps und Best Practices

Warum ist es wichtig, Ihren Hund zu pflegen?

Die Pflege ist wichtig f├╝r die Gesundheit Ihres Hundes. Mangelnde Hygiene f├╝hrt zum Auftreten von schlechten Ger├╝chen, zum Eindringen von Parasiten, zur Bildung von Gingivitis und / oder Otitis usw. Dar├╝ber hinaus beeinflusst die schlechte Hygiene des Hundes seine Moral und seine k├Ârperliche Verfassung. Wenn Parasiten und Schmerzen, die durch Otitis oder Zahnfleischentz├╝ndung hervorgerufen werden, das Tier st├Âren k├Ânnen, reicht es aus, wenn die N├Ągel zu lang sind, um nicht laufen zu wollen und versuchen, seine Bewegungen zu reduzieren. Wenn sein Haar vor den Augen zur├╝ckf├Ąllt, kann er missverstehen, was ihn umgibt, und so f├╝rchten Sie sich vor mehr Gefahr oder f├╝hlen sich beim geringsten Ger├Ąusch bedroht.

Pflege ist auch f├╝r seine p├Ądagogischen Tugenden bekannt. Tats├Ąchlich erscheint das Paar, das aus dem Hund und seinem Herrn besteht, als dominant, weil es die Zeit der Pflege auferlegt. Hunde brauchen diesen Sozialbericht. Als Teil der Gruppe muss der Hund eine Beziehung zwischen dominant und dominiert unterscheiden; Wenn also sein Meister ihn der Pflege unterwirft, erfolgt der Bildungsbericht auf nat├╝rliche Weise. Auf der anderen Seite wird es einem Meister, der es nicht schafft, seinen Hund dazu zu zwingen, sich zu putzen, oder der sich nicht in diesen Prozess einmischt, schwer beherrschen. Dies erkl├Ąrt, warum einige Hunde gegen├╝ber ihrem Herrn aggressiv sind, w├Ąhrend sie mit einem Putzfrau sehr gef├╝gig sind. Es ist nicht so, dass das Tier die Pflege ablehnt; Der Meister wusste nicht, wie er seinen Platz durchsetzen sollte, und der Hund lehnt ihn ab.

Es ist daher wichtig, dass Sie Ihren Hund schon fr├╝h an das Ritual des Putzens gew├Âhnen. Er wird dir gef├╝giger und gehorsam sein. Es ist auch ein Zeichen des gro├čen Vertrauens des Tieres. Indem Sie es reinigen, beweisen Sie ihm Ihre Liebe und Sie geben ihm sein Vertrauen.

Die gro├čen Schritte der Hundepflege

Es ist nicht notwendig, in einen professionellen Putzsalon zu gehen, um sich um Ihren Hund zu k├╝mmern. Sie k├Ânnen es selbst zu Hause machen, alles was Sie brauchen, ist die richtige Ausr├╝stung und die richtigen Dinge zu tun.

Vor dem Bad: die Pflege des Hundes

Bereiten Sie alle Ihre Werkzeuge vor. W├Ąhrend der Pflege wird Ihr Hund geduldig sein, aber es hat keinen Sinn, ihn zu missbrauchen, indem er nach dem sucht, was Sie brauchen. Seien Sie vorbereitet, die Pflege l├Ąuft besser und ist f├╝r das Tier viel angenehmer.

Beginnen Sie damit, Ihren Hund vom ganzen K├Ârper bis zum Schwanz zu streichen. Das B├╝rsten muss regelm├Ą├čig erfolgen, um das Wohlbefinden Ihres Haustieres zu gew├Ąhrleisten. Die B├╝rste muss angepasst werden, um abgestorbene Haare aus dem Fell zu entfernen. Gratulieren Sie in dieser Phase und ermutigen Sie ihn. Wenn er besonders ruhig und f├╝gsam war, z├Âgern Sie nicht, ihn zu verw├Âhnen.

Schneiden Sie mit einer Schere mit runden Enden die verbleibenden Knoten in seinem Haar ab, um ihm mehr Komfort zu bieten. In der Tat k├Ânnen diese Knoten an ihrer Epidermis ziehen oder Schmutz h├Ąngen. Wenn Sie bemerken, dass sich unter einem Knoten eine Hautreizung gebildet hat und Sie eine Infektion vermuten, bringen Sie Ihr Haustier zum Tierarzt.

Reinigen Sie dann Ihre Augen mit einem f├╝r Hunde geeigneten Produkt. Einige Hunderassen haben besonders tr├Ąnende und schmutzige Augen, verbringen die notwendige Zeit dort. Entfernen Sie die Haare mit einer runden Schere aus den Augen. Achten Sie darauf, dass Sie ihn nicht verletzen.

Reinigen Sie dann Ihre Ohren mit einer geeigneten L├Âsung, die Sie auf einem Wattebausch auftragen. Wischen Sie den Schmutz, den Sie an der Au├čenseite und im Inneren des Ohrs sehen, sanft ab, um ihn nicht zu verletzen oder zu reizen, und ohne zu weit zu gehen, um das Wachs nicht in den Innenkanal zu dr├╝cken. Belohnen Sie Ihren Hund nach dieser Tortur oft unangenehm. Wenn Sie Anomalien in den Augen oder Ohren bemerken, wenden Sie sich an den Tierarzt.

Dann putzen Sie die Z├Ąhne Ihres Hundes mit einer geeigneten Zahnpasta. Dieser Schritt kann schwierig sein. Wenn dein Hund versucht, dich zu bei├čen, vergiss es.Wenn er sich aber l├Ąsst, z├Âgern Sie nicht, es regelm├Ą├čig zu wiederholen, um das Risiko einer Gingivitis zu vermeiden. Tragen Sie einen Tupfer Zahnpasta auf Ihren Finger und tragen Sie ihn auf seine Z├Ąhne auf. Reiben Sie leicht seine Z├Ąhne mit der Zeigefingerspitze und b├╝rsten Sie dann die Zahnb├╝rste f├╝r einige Sekunden. Belohnung ihn, wenn er f├╝gsam war.

Schneiden Sie ihre Krallen mit einem Hundekrallenschneider. Entfernen Sie nur das Ende (ca. 1,5 mm), um es zu entlasten. Ber├╝hren Sie niemals den zentralen rosa Bereich, an dem sich die Vene befindet.

Das Hundebad

R├╝sten Sie sich f├╝r diesen Schritt aus, um alles zur Hand zu haben: Hundeshampoo, mehrere Handt├╝cher und eine rutschfeste Matte, wenn der Boden der Wanne rutschig und lecker ist.

F├╝llen Sie die Wanne mit lauwarmem Wasser, so dass das Wasser nicht l├Ąuft, da es dort ist.

Benetzen Sie Ihren Hund gr├╝ndlich mit dem Duschkopf oder einem kleinen Eimer. Tragen Sie das Shampoo auf seinen K├Ârper auf, vom Hals bis zu den Pfoten, indem Sie es sanft mit den H├Ąnden reiben. Wenn Ihr Shampoo dick ist, verd├╝nnen Sie es in etwas Wasser; dann ist es einfacher, aufzutragen und abzusp├╝len.

Verwenden Sie ein feuchtes Tuch, um seinen Kopf zu waschen. Vermeiden Sie Produkte in der N├Ąhe von Augen, Ohren und Schnauze.

Sp├╝len Sie es aus, um alle Spuren von Seife und Schmutz zu entfernen. Trocknen Sie es dann mit einem trockenen Handtuch, solange es noch in der Badewanne ist. Legen Sie ein Handtuch auf den R├╝cken und lassen Sie ihn zittern. Verwenden Sie dann ein anderes trockenes Tuch, um die verbleibende Feuchtigkeit zu entfernen. Wenn Ihr Hund einverstanden ist, trocknen Sie ihn mit einem Haartrockner. Achtung, der F├Âhn muss sich in St├Ąrke und minimaler Hitze befinden! Wenn Ihr Hund dies ablehnt, zwingen Sie ihn nicht mit Gewalt und lassen Sie ihn an einem Ort trocknen, an dem er nicht schmutzig wird.

Nach dem Bad: die Gr├Â├če des Mantels

Wenn die Haare Ihres Hundes lang sind, ist es wahrscheinlich an der Zeit, ihn zu schneiden. Dieser Schritt ist nicht bei jedem Pflegen notwendig, es h├Ąngt alles von der Geschwindigkeit ab, mit der sein Haar w├Ąchst.

Warten Sie, bis sein Mantel trocken ist, um ihn zu schneiden. R├╝sten Sie sich mit geeigneter Ausr├╝stung aus, um sich nicht zu verletzen, und lernen Sie, das Richtige zu tun, einschlie├člich der Befragung eines Putzers. Ihre Schere muss scharf genug sein, um nicht an den Haaren Ihres Hundes zu ziehen.

Gehen Sie mit einfachen Gesten langsam in Richtung Haarwuchs. Beginnen Sie mit dem Hals. Gehen Sie hinunter zu den Schultern, seinem Hals und seiner Brust. Beenden Sie mit R├╝cken und Flanken. Zum Schluss sollten Sie die H├Ąrchen seiner Beine vorsichtig abschneiden, da es sich um einen empfindlichen Bereich handelt. Wenn Sie das Gef├╝hl haben, dass sich die Schere erw├Ąrmt, machen Sie eine Pause und lassen Sie sie abk├╝hlen.

Dann belohnen Sie Ihren Hund.

Einige Tipps und gute Gesten f├╝r eine perfekte Pflege

  • Machen Sie Pausen, sobald Ihr Haustier die Notwendigkeit zum Ausdruck bringt. Wenn Sie ihn zwingen, fortzufahren, kann er gestresst sein und sich nicht mehr benehmen oder sogar aggressiv sein. Gehen Sie in Ihrem eigenen Tempo, Pflege ist nicht unbedingt eine gute Zeit f├╝r ihn.
  • Z├Âgern Sie nicht, es mit einer Leine zu fixieren, die das Wasser w├Ąhrend des Bades und den Schnitt des Mantels nicht f├╝rchtet. Dies kann ihn beruhigen.
  • Fragen Sie einen professionellen Friseur um Rat. Er kann Ihnen die richtigen Handlungen und die notwendige Pflege entsprechend der Rasse Ihres Tieres zeigen.
  • Wenn Sie den Haartrockner verwenden, stellen Sie sicher, dass St├Ąrke und W├Ąrme einstellbar sind, um sie auf ein Minimum zu bringen.
  • Belohnen Sie Ihren Hund regelm├Ą├čig, wenn er f├╝gsam ist, aber nur in diesem Fall!
  • Wenn Sie eine Irritation, Verletzung oder verd├Ąchtige Marke bemerken, bringen Sie diese sofort zum Tierarzt.
  • Lassen Sie Ihren Hund in einem sehr jungen Alter baden, damit Sie beide diesen Moment genie├čen k├Ânnen.
  • Waschen Sie Ihren Hund nicht zu oft. Warten Sie, bis es schmutzig ist oder seine Haare schlecht riechen. Generell gen├╝gt ein Bad alle 2 bis 3 Monate.
  • Bereiten Sie sich fr├╝hzeitig darauf vor, alles zur Hand zu haben, da Ihr Haustier weniger belastet wird.
  • Verwenden Sie nur Produkte und Werkzeuge, die f├╝r Hunde geeignet sind. Shampoos, Pflegemittel oder Scheren f├╝r Menschen sind nicht geeignet!
Loading...

Video: Intermediate German #1: Dog Care.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden